» »

Tee jeden Tag trinken gesund?

oold nbxaer


"Sollte man ihn dann eigentlich eher mit Bedacht trinken ? "

das könnte nicht schaden :)z , denn man soll so was (vorallem wenn man es nicht gewöhnt ist) keinesfalls übertreiben {:(

s)chn'attergBuscxhe


@ Magni

Sollte man ihn dann eigentlich eher mit Bedacht trinken ?

Das muß wohl jeder für sich entscheiden. Als passionierter Teetrinker genieße ich ihn immer mit Bedacht. ;-)

skchnNatter@guscxhe


@ Benetton

Es gibt Substanzen, die bei bestimmter Dosierung für den Organismus toxisch wirken, in geringerer Konzentration aber sehr wohl therapeutische Wirkung haben.

Es sind die toxischen Wirkungen, die bei entsprechend geringer Dosierung einen therapeutischen Effekt haben können.

Ein bekanntes Beispiel ist Knoblauch. Er enthält einen richtigen Giftcocktail, und wirkt so auf unterschiedliche Weise. Die Abwehrreaktion des Körpers ruft eine sogähnliche Wirkung hervor, was dann entschlackend wirkt.

ksatzer!charxlie


@ schnatterg.

so gesehen:

salz ist ein giftstoff.... zzz

TVhomasF367x2782


Ohja besonders grüner und schwarzer Tee ballert gut ;-D

swcxhtna~ttergFusche


@ katercharlie

so gesehen:

salz ist ein giftstoff....

Es kommt auf das Salz an. Körpereigene sind keine Giftstoffe. Wenn Du aber Kochsalz meinst, ist es ein Giftstoff. Es kann so heftige Abwehrreaktionen auslösen, daß es eine therapeutische Wirkung bekommt, wenn Du damit andere Giftstoffe ausspuckst. Bei einer Pilzvergiftung eignet es sich gut für die Erste Hilfe.

kBatercKharxlie


gelesen, dass man grünem Tee ein paar Tropfen Zitronensäure zusetzen soll, damit die Brenzkatechine nicht gleich im Magen zerstört werden. Diese sollen freie Radikale binden

...

usw.usw.blabliblu

genau diese tips gibts immer in dieser art.

mit meiner zugegeben etwas flapsigen antwort wollte ich ausdrücken:

viele viele schwere gedanken sind des teetrinkers tod.

und für jeden XXX den man lässt, gibt es grob gesagt genügend bedenkenträger, die alles und jedes thema zerpflücken, bis es einem nur noch sämtliche haare aufstellt.

grundsätzlich ist zu wiederholen: die dosis macht das gift.

und vor allem: WELCHER tee.

nicht jedes getrocknete teefähige kraut , ist auch "gesundheitsfördernd"...

M;axgni


Wenn hier manche Tee Kannenweise trinken, dürfte doch aber meine tägliche Tasse Grüntee eher unbedenklich sein :-D

k^aterc}harxlie


@ schnattergusche

ich packs nicht: knoblauch giftig?

genau solche leute wie dich hab ich gemeint.

klar kochsalz: ein esslöffel tödlich für babys.

und trinkwasser:

gibts auch schon tote trinkwasserkomasäufer.

you know what i mean??

srchna5tter0guscxhe


Конечно знаю ;-D

kjaterchEaxrlie


der war gut @:)

kHaterQchxarlie


ich kann leider kein russisch.

peace!!!

sqchnactterxgusche


Peace? Мир. ;-)

Keine Bange. Ich habe kein Problem damit, wenn jemand anderer Meinung ist als ich. Es regt mich nur an, nach sachlichen Argumenten zu suchen. Vielleicht kommt das vom Knoblauchessen und Teetrinken. o:) 8-)

Audedlin]a


Wow so viel infos :)^ Nein echt finde es grad sehr interessant... danke euch für die sehr genauen Erklärungen... Ich achte sowieso auf vieles was giftig ist, weil ich es am eigenen Körper gemerkt habe wie schlecht es mir tut... z.B kein Kochsalz nur Meersalz, Fluorfreie Zahnpasta, Versuche Monoglutamat, Aspartame und all dem Dreck aus dem weg zu gehen und und und .....

Aber das vom Knoblauch wusste ich nicht das vom Kaffee auch nicht... !!!!!!!!!!!!

Ist das aber schon richtig, wenn man am morgen ne Tasse Kaffee trinkt ist das am Abend raus aus dem Körper ???

Nochmals danke für eure vielen Infos :)^

@:) @:) @:)

:)*

BdeneUt@ton


Adelina

Aber das vom Knoblauch wusste ich nicht das vom Kaffee auch nicht... !!!!!!!!!!!!

Musst Du auch nicht wissen. ;-)

Das ist nur schnattergusches höchsteigene Interpretation des Begriffes "Gift" und keinesfalls die Gängige, auch in der Naturwissenschaft verwendete. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH