» »

Ständig Hunger

pahiJlipp10x0 hat die Diskussion gestartet


Hi, Ich hab folgendes Problem:

(Vorne weg ich bin 16 und logischerweise in der Pubertät.)

Ich habe ständig Hunger, wenn ich dann eine richtige, große Mahlzeit zu mir nehme, habe ich nach ungefähr 2 Stunden wieder Hunger.

Abends und Nachts ist es besonders schlimm. Ich muss sozusagen 4 mal zu Abend essen um nachts nicht aufstehen zu müssen um etwas zu essen.

Als Beispiel, ich kann/muss abends 10 Toasts mit Wurst essen um nachts nicht Hunger zu bekommen.

Ich habe auf meinen Toasts allein zum Abendessen eine Packung Wurst gegessen (volle Packung).

Und ich bin auch nicht dick, ich bin ca. 1.74 groß und wiege ca 59-60 kg.

Woran liegt das?? Weil ich in der Pubertät bin und wachse ???

Ein halbes Kilo Toast in zwei Tagen allein als Abendessen ist doch ziemlich viel!!

Bitte helft mir!

Antworten
OZbesAity


Schwer zu sagen.

Vielleicht hast du einen guten Stoffwechsel, sodass dein Magen einfach gut verdauut. Du könntest ja mal probieren, ob du dir angewöhnen kannst den Hunger einfach ein bisschen rauszuzögern, also das du z.B. nicht nach 2 Stunden isst, sondern erst wieder nach 3.

10 Toast zum Abendessen sind schon ziemlich viel. Vielleicht musst du Sachen essen, die auch richtig satt machen und stopfen, Bananen oder so

@:) Obesity

AArnkasuchxa


Vielleicht solltest du mal was anderes wie Toast essen, sowas wie Brot, das sättigt besser... @:)

p[e)bb=y


Toast macht nicht satt :|N

Wenn ich Toast esse, geht leicht ein halbes Packerl drauf. Das Zeug ist nur ein klein bisschen sättigender als Luft ;-D

Probiers mit Körnerbrot oder Körnersemmeln, da hat man nachher wenigstens das Gefühl, was gegessen zu haben ;-)

sbabin.e_2300


Vollkornprodukte (Nudeln, Reis, Brot usw) sind sättigern und halten auch länger satt wie Weißmehl (Helles Brot, helle Nudeln usw.) Produkte.

Trink vor deinen Mahlzeiten mal 2 Gläser Wasser dann stellt sich schneller ein Sättigungsgefühl ein.

Außerdem stellt sich ein Sättigungsgefühl erst nach 20min. ein!

Wohnst du noch zu Hause?

Hast du schon mal mit deinen Eltern darüber geredet, vielleicht können dir dir auch helfen?

A(rkpagscxha


@ sabine

Es geht hier nicht drum, dass der junge Mann zu dick ist. Er ist in der Pubertät! Von daher find ich die 2 Gläser Wasser vorher echt Quatsch, sorry @:)

p6hi,l_ipRp10x0


Das Toastbrot ist Vollkorn-Toast, macht das einen großen Unterschied zu Vollkorn-Brot??

Das Weismehl Toast esse ich auch nicht, da ist wirklich nichts nährhaftes drin :-)

M$me V&alvoixs


in dem "vollkorn"toast ist nicht viel anderes drin als in dem weissen.. ;-)

es ist bloß dunkler.

dunkles brot ist auch nicht gleich vollkorn, wird oft mit zuckersirup gefärbt..

lTongwxay


jaja, ich weiss noch, als mein bruder sich immer mind 6 toasts hintereinander abends reingeschoben hat :=o

oder seine monsterbrote, bei denen er immer 3 scheiben aufeinander gestapelt hat ;-D

und 4 bratwürste (inklusive brötchen + getränke) zu mittag waren immer mindestens drin!

l;obngwxay


achja, noch zu sagen: er ist und war auch nie dick!

A5rkawsccha


Volkorntoast ist eine absolute Mogelpackung... Sorry, aber das kannst du in der Pfeife rauchen :(v

swu7permMoxm64


Also erstmal:

Toast - egal welcher - ist eher weniger nahrhaft. Er enthält viele KH, die aber offenbar nicht satt machen. Ferner fehlt dir bei deiner aufgeführten Ernährung eindeutig die Komponente Gemüse/Obst und Eiweiß. Eiweiß macht viel besser satt und gehört zu den lebenswichtigen Nährstoffen. Es ist enthalten in Fleisch, Fisch, Eiern, Nüssen, Milchprodukten. Auch sind gesunde Fette und Öle wichtig. Das kann ich in deinem Plan nicht wirklich erkennen.

Wurst ist ein minderwertiges Produkt mit vielen Zusatzstoffen. Schau mal auf die Zutatenliste!

Du bist nicht übergewichtig und noch sehr jung - aber mich erinnert dieses "nach dem Toast (also vielen KH) schnell wieder Hunger haben" an eine Kollegin. Bei der haben sie nach einem Test eine Insulinresistenz festgestellt. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Insulinresistenz]]

Es könnte auch ein Problem mit der Schilddrüse sein.

Ich würde also mal mit den Problemen zum Arzt gehen und ein großes Blutbild machen - inkl. Schilddrüsenwerte und Blutzucker. Einen Test auf Insulinresistenz macht nicht jeder Arzt - aber der Hausarzt könnte dich dann überweisen.

pDhi"lirpp1x00


Also ich wurde erst vor ca. einem halben Jahr durchgecheckt (mit Blutabnahme) und dabei war alles in Ordnung, Schilddrüse auch.

Falls diese Infos etwas bringen sollten, auf LI und FI wurde ich auch getestet, aber negativ.

Insgesamt muss man sich doch die Frage stellen, ob sich die Schilddrüse in der kurzen Zeit so verschlechtert haben könnte, oder ob es andere Ursachen sind, wie die vielleicht nicht ganz richtige Ernährung+Pubertät.

Ist es normal dass man in der Pubertät (falls es damit zusammenhängt) so viel isst??

p2hilcipp2100


Also ich hab in letzter Zeit so enorm viel Hunger, auch fast schon direkt nach dem essen.

Ich habe auch das Gefühl dass ich nie so satt werde wie früher.

Was ich wissen will ist nur, ob das bedenklich ist und man zum Arzt sollte oder ob man das unter Pubertät und Wachstum einordnen sollte ???

M>men Valxois


wenn es dich beruhigt, dann geh zum arzt. (find ich gut, dass du dir gedanken drüber machst)

vielleicht isst du einfach nicht genug? ;-) bzw hochwertig genug

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH