» »

Kaum Hunger, wie kann ich meinen Appetit anregen?

a nt}wortfrxage hat die Diskussion gestartet


Hatte schon immer wenig hunger und wenn dann war ich immer schnell satt nach einer Kleinigkeit. Jetzt nehme ich noch Medikamente wegen Ads und habe noch weniger Hunger.

Hat jemand vielleicht Tips für mich wie ich trotzdem nicht vom Fleisch falle oder sogar etwas zunehmen kann? :)z

Antworten
r>at0x8


schau das du geregelte essenszeiten hast ...früh..mittag ..abend... einfach mit jemanden gemeinsam essen den dann schmeckt es automatisch besser und man isst halt einfach was ;-) falls es wegen der medis noch schlechter wird mit dem essen unbedingt mit dem arzt sprechen..

sport ..frische luft und sport soll den hunger ja auch anregen :-)

Launetxta


Verschiedene FRISCHE Gewürze und Kräuter regen den Appetit an.

Das sind einige Lebensmittel, die dir helfen können:

- Nüsse (sehr gesund, wenn nicht in Salz/Fett geröstet!)

- Avocado (fettig, aber auch gesund!)

- Olivenöl (im Salatdressing)

- Oliven

- Käsewürfel/Mozzarella

- Trockenfrüchte

- Studentenfutter

- Cremesuppen

- Frischkäse

- Milchshake

Natürlich ist es auch wichtig, dass du dir mal was Süsses gönnst (z.B. Pudding, ein Stück Kuchen, Eis, etc.) doch das hilft dir nicht dabei, dich GESUND zu ernähren @:)

-xwhocarfesx77-


Versuchen auch ohne Hunger zu essen ..

vielleicht ist dein stoffwechsel sehr weit runtergefahren , da ist es normal dass der hunger wegbleibt .

Den kannst du pushen in dem du mehr isst .

So

alle 2 -3 stunden eine möglichst kalo haltige mahlzeit , snack .

Bald wirsd du du dann mehr hunger empfinden .

Wie sieht denn dein essverhalten aus ?

hzawexha


Krafttraining ist das beste Mittel, gesunden Hunger zu erzeugen.

Sehr kritisch sehe ich dagegen alle Arten von Mästungsempfehlungen, d.h. ohne Hunger essen, oder über den Hunger essen. Sich einfach mit Speisen zu füllen ist hirnlos. Dagegen ist die oben anklingende Empfehlung, appetitlicher und pikanter Zubereitung, gut, denn hierdurch werden die Verdauungsvorgänge angeregt.

Figurverbesserung steht mindestens auf den beiden Säulen

- regelmäßige Muskelarbeit

- gesunde Ernährung.

Ich empfehle (wieder mal) LOGI.

-Bwho@carYes7x7-


@ antwortfrage.

wenn dein Hungergefühl durch die medikamente abgesetzt wurden bedeuted dies nicht , dass dein Körper deswegen weniger nährstoffe benötigt.

der Hunger wird wohl dur einen serotonin überschuss (überdeckt).

Du sagtest ja du hattest schon immer wenig apettit.

weshalb ?

weisst du das ?..

Lo'3EAvita


antwortfrage

Ich rate zu Sport und Bewegung und zu regelmäßigen Essenszeiten, um nach einer gewissen Zeit "Hunger nach Uhr-/Essenszeit" zu bekommen ;-)

Stturxm


@ antwortfrage

Ich empfehle dir, ähnlich wie es schon rat08 geschrieben hat, dich viel an der frischen Luft zu bewegen. Besonders Ausdauersportarten eignen sich dafür sehr gut.

E\hemaXliger 2Nutmzer (#Y325731x)


Wir geben im KH das hier [[http://www.dr-poehlmann.de/poehlmann/pepsinwein/]]

Oftmals haben ältere Menschen oder Patienten nach bestimmten Erkrankungen keinen Appetit, und dann geben wir das.

W.insUton&_SmCith


Versuchs mal mit regelmässigem Krafttraining und anschließendem Ausdauersport, 3-4 x pro Woche. Das regt den Stoffwechsel an und macht hungrig + durstig. Und vllt hilft das sogar gegen deine ADS ?

Ansonsten ZWINGE dich immer zu regelmässigen mahlzeiten. Glaube mir, nach einem Monat hast du sogar HUNGER wenn du die Mahlzeit, welche vorher nur unter brechreiz reinging, auf einmal fehlt weil du grad unterwegs bist.

hyaweTha


Krafttraining mit anschließender Cardioeinheit ist - glaube ich - sogar "anerkannter Standard":)^

Angst vor Krafttraining braucht niemand zu haben. Die allermeisten Tainingsmaschinen sind so einstellbar, dass man praktisch bei Null anfangen kann. Wichtig ist für blutige Anfänger eine gute Betreuung, denn man kann definitiv verschiedenes falsch machen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH