» »

Ein Glas Milch am Tag, gesund oder nutzlos?

d1rug


Dem einzigsten,dem Milchprodukte etwas nützen ist die Milchindustrie!!!

In einigen asiatischen Ländern,in denen so gut wie keine Milchprodukte konsumiert werden

sind Krankheiten wie Oestoporose fast unbekannt.Wenn Milchprodukte wirklich so gesund und wichtig wären

wegen dem Calcium,dann müsste diese Krankheit ja bei uns extrem selten vorkommen - aber das Gegenteil ist der Fall!

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Woher willst du bei zwei völlig unterschiedlichen Kulturen wissen, dass ausgerechnet jener Unterschied, der den Milchkonsum betrifft, entscheidend ist für die Oestoporose?

s=eiotan


Weil es wissenschaflich erwiesen ist,das wenn man Milchprodukte isst vermehrt Calcium ausscheidet.

dmrNug


Was vielleicht daran liegt, dass Milch calciumreich ist? :D

s?eitaxn


Oestoporose müsste demnach bei uns unbekannt sein,da bei uns solche Massen an Milchprodukten gegessen

werden.Wieso ist das Gegenteil dann der Fall?

Ardel*ixna


Milch ist ungesund :-/

Dies ist so, weil Milch neben Kalzium auch jede Menge Phosphate enthält und eine bestimmte Sorte EIWEISS, nämlich KASEIN-EIWEISS. Dieses Eiweiß ist für den Menschen ARTFREMD. Trinkt man Milch, dann bindet die Magensäure 50-70% des Kalziums der Milch, welches somit im Darm nicht aufgenommen wird. Es wird wegen des HOHEN EIWEISSGEHALTES in der Milch noch zusätzlich mehr Kalzium über den Urin ausgeschieden, als durch die Milch aufgenommen wurde. Es findet eine ÜBERSÄUERUNG DES BLUTES statt, denn Milcheiweiß enthält DREIMAL MEHR schwefelhaltige Aminosäuren als pflanzliches Eiweiß. Um eine Übersäuerung des Blutes zu verhindern, muss der Körper reagieren und einen BASISCHEN AUSGLEICH schaffen. Dies tut der Körper, indem er AUS DEN KNOCHEN das basische Kalziumphosphat löst (es also den Knochen ENTZIEHT) und damit die Säurebildung durch das Milcheiweiß zu neutralisieren versucht. Das Endprodukt dieses Stoffwechselvorgangs wird über den Urin ausgeschieden. WIE säurehaltig dieser Urin ist, kann man in den öffentlichen Toiletten riechen.

VFin6centx29


Kurz:

Nein es ist nicht gesundheitsfördernd.

Lang:

Milch ist für das Kalb einer Kuh, nicht für den Menschen.

Kälber und Kühe haben 4 Mägen und können die Milch aufspalten, wir Menschen haben nur einen Magen und können das nicht.

Muttermilch ist gut fürs Kind, aber nicht Kuhmilch.

Milch erzeugt neben Allergien und Hautauschlägen, auch eine Verschleimung des Magen-Darm-Traktes.

Quark und Schmelzkäse ebenso.

Es wird zu einem Zähflüssigen dicken Brei im Magen und der Magen weis gar nicht was er machen soll und schiebt es dann nach vielen Stunden(meist 6-8, weil das sehr lange drin liegt und total sauer wird) einfach in den Darm, der damit auch nichts weiter anfangen kann und alle deine Darmzotteln total verklebt und verschleimt.

Diese Masse schiebt sich dann durch den Darm und bringt gar nix...

Wer Calcium braucht isst Bananen oder Kokusnüsse das weisse da drin ist voll davon...

Wers immernoch nicht versteht, weil die Werbung sagt es sei wichtig und es ja alle anderen Unwissenden auch tun...Woher bekommt denn die Kuh ihr Calcium, oder der Löwe oder welches Tier auch immer, was nicht mehr Muttermmilch bekommt?

Ich sehe keinen Elefanten mit den dicken hauern und Knochen irgendwo Milch trinken...

ist nur Kommerz, wie fast alles für das geworben wird.

Eine Grundregel sagt, esse und trinke nichts, wofür geworben wird. Esse wenig und nur wenn du Hunger hast, dann wirst du alt und bleibst gesund...Natürlich eine gesunde Ernährung vorausgesetzt.

Gruss

HSas#enrexich


Milch ist für denjenigen, der sie verträgt: gesund

für denjenigen, der sie nicht verträgt: ungesund.

So einfach ist das. *:)

s{eitaxn


@ Hasenreich:also nur für Kälber!

Htasenrqeicxh


seitan

Das hast Du gesagt!

Im übrigen denke ich, sollten wir doch jedem selbst überlassen, darüber urteilen zu können, ob er Milch verträgt oder nicht - findest Du nicht?

nParnaTnixa2


Ohje, die Veganer-Lobby ist unterwegs :-D

SovenGsk_a85


Es wird zu einem Zähflüssigen dicken Brei im Magen und der Magen weis gar nicht was er machen soll und schiebt es dann nach vielen Stunden(meist 6-8, weil das sehr lange drin liegt und total sauer wird) einfach in den Darm, der damit auch nichts weiter anfangen kann und alle deine Darmzotteln total verklebt und verschleimt.

Diese Masse schiebt sich dann durch den Darm und bringt gar nix...

Also, ob gesund oder nicht, bei dieser bildlichen Darstellung vergeht einem ja jeglicher Appetit....

Eahema,ligebr NutzRer (u#2828x77)


Wenn wir nur das essen dürften was seit jeher in der Umgebung wächst würde das bei manchen Leuten verflucht mau auf dem Teller aussehen.

;-)

dOruig


Oh Gott Leute, regt euch wieder ab. Wenn es euch nicht gut tut, dann lasst es sein, aber steinigt nicht die Leute, denen Milch schmeckt und die NICHT davon krank werden.

lxbc


was kann man denn trinken, um gutes eiweiß rein zu bekommen?

MfG

ndarnaIniax2


Sollte jetzt jemand Sojamilch als Antwort liefern, dann bitte ignorieren. Soja ist eines der ungesündesten Lebensmitteln überhaupt und toppt bei weitem die Hormone in der Milch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH