» »

Ein Glas Milch am Tag, gesund oder nutzlos?

d rukg


Sollte jetzt jemand Sojamilch als Antwort liefern, dann bitte ignorieren. Soja ist eines der ungesündesten Lebensmitteln überhaupt und toppt bei weitem die Hormone in der Milch.

Du entscheidest ja wohl nicht was gesund ist und was nicht. Es gibt keinen wissenschaftlichen Beleg für eine schädliche Wirkung von Phytoöstrogenen, wie sie in Soja vorkommen. Genauso wie es (auf ungeklärte Weise) möglicherweise eine leicht schädigende Wirkung hat, gibt es Studien, die auf eine gesundheitsfördernde Wirkung hinweisen. Alles zwar nur Spekulation, doch es darf wohl darauf hingewiesen werden, dass es auch eine Kehrseite der Medaille gibt, auch wenn diese nicht sichtbar ist (oder nicht sichtbar gemacht wird, wie im Beispiel von narnania2).

eoinfAach4_ixch


babys und kleine tiere trinken muttermilch.

tiere trinken nach der babyzeit keine mehr, ausser sie wird ihnen vom mensch gegeben.aber natürlich ist das nicht.

der mensch ist das einzige lebewesen, welches auch nach der säuglingszeit noch milch trinkt, dazu noch artfremde :-o :-/

seltsam, nicht ???

Erhe1mQaliger N9utz+er ;(#28x2877)


Der Mensch ist auch das einzige Lebewesen das bewusst auf bestimmte Nahrungsmittel verzichtet obwohl er sie essen könnte (Vegetarier und Veganer).

Er lässt sich seine Nahrungsmittel teilweise von sonstwoher einfliegen, usw. ;-)

nCairo]lfxixi


find´s auch merkwürdig, wenn leute aus solchen fragen ne religion machen. ich selbst merke schon, daß milch mich verschleimt. vor allem große mengen. n´schluck im morgenkaffee ist aber für mich unverzichtbar. quark kann ich auch gut, da ist das kasein (Milcheiweiss) schon vorgespalten, und buttermilch geht auch gut. es basieren ja ganze kulturen darauf:

Tibet - trad. ernährung: Tsampa (geröst. gerste), fleisch, milch und milchprodukte vom Yak, kein gemüse, nur mal´n paar gesammelte beeren

massai: lieblingsspeise ist gekochte milch mit rinderblut (dabei heißt es doch afrikaner und asiaten können gar keine milch verdauen. das kann ja auch nicht hinhauen, jedenfalls nicht verallgemeinert.

und manche gegenden in der schweiz z.B., wo man hoch oben kaum noch anbauen kann, aber im sommer gute weidegründe hat.

Ghlam$ourmaxus


... auch ich bin ABSOLUTER Eiweiß-Fan und habe heute gleich einen ganzen Liter (1,8%) getrunken :)^

V.iEncentx29


Warum geben die Kühe denn eigentlich Milch?

Mal darüber nachgedacht?

Ich bin gespannt auf die Antworten;)

Gruss

sZchnupfaen08


Warum geben die Kühe denn eigentlich Milch?

um ein kalb zu ernähren

J~ens' Loxver


der mensch ist das einzige lebewesen, welches auch nach der säuglingszeit noch milch trinkt, dazu noch artfremde :-o :-/

seltsam, nicht ???

Der Mensch besitzt die notwendige Intelligenz, Tiermilch als Nahrungsquelle zu nutzen und damit Regionen zu bevölkern, in denen keine Nahrung vorhanden ist (z.B. die Massai, die sich fast ausschließlich von der Milch und dem Blut ihrer Ziegen ernähren). Im Gegensatz zur Milch werden Eier durchaus von Tieren verzehrt.

VZin]cen:t29


Ach Schnupfen08, du hast mir nu den ganzen Spaß genommen;)

Ich hatte auf lustige Dinge gehofft, wollte mal wieder mich amüsieren hehe, nicht böse gemeint ]:D

Ja so ist es. Ds Kalb soll gross gezogen werden. Wir Menschen halten die Kühe künstlich "Schwanger" damit sie Milch geben.

Milch mit der unser menschliche Köper praktisch nichts anfangen kann und schon gar nicht wenn sie verarbeitet wurde.

Ultrahoch erhitzt bzw auch das fremdwort dafür, hab ich grad vergessen..heiss das es bei 1xx°C stirbt. Zwar auch die Keime die da drin sind, daher macht man es ja, aber der letzte bissel Rest der für uns vielleicht gut gewesen wäre, aber dennoch nicht unverzichtbar, ist somit auch nicht mehr vorhanden...

Niemand von uns verträgt oder braucht gar Milch ausser Muttermilch natürlich. Nur weil einer keine Symptome zeigt heisst das nicht das er als einer der Auserwählten Milch trinken kann.

Der gorsse Knall kommt dann eben später, schlagartig oder auch schleichend je nach dem.

Aber immer trinkt die Milch wenn ihr daran Spaß habt, die Konsequenzen trägt eh jeder für sich alleine, ob nun gut oder schlecht...

Gruss

HZannWa-|Maria


Ein Glas Milch am Tag - womöglich auch noch mit hohem Fettanteil (Vollmilch)... Zieh das konsequent durch und du kannst nach einigen Jahren damit rechnen, eine Laktoseintolleranz oder gar eine Leberzirrhose zu bekommen... {:(

Nüsse sind ein viel besserer Kalziumlieferant! :)_

dxruxg


Ein Glas Milch am Tag - womöglich auch noch mit hohem Fettanteil (Vollmilch)... Zieh das konsequent durch und du kannst nach einigen Jahren damit rechnen, eine Laktoseintolleranz oder gar eine Leberzirrhose zu bekommen... {:(

Eine Laktoseintoleranz ist zumeist genetisch bedingt oder wird durch Erkrankungen des Gastrointestinal-Traktes verursacht. Von einer durch Milch hervorgerufene Laktoseintoleranz habe ich noch überhaupt nichts gehört. Wie kommst du drauf?

Und wie kommst du auf Leberzirrhose?

M1agnxi


[[http://www.youtube.com/watch?v=kPXErSa2mbc]]

cOir-mezz


Eigentlich hätte jeder erwachsene Mensch eine Laktoseintoleranz, nur durch die ständige Versorgung von Kleindkindalter an mit Kuhmilch wird das abbauende Enzym (Laktalase ??? bin zu faul zum nachschauen :=o) beibehalten.

n@air~olcfKxixi


milchzucker = lactose

spaltendes enzym = lactase

(glaub ich)

mialyina9x00


hey!

also wie man ja so schön sagt,alles gute in maßen genießen.

ich würde deswegen nicht unbedingt jeden tag milch trinken.man soll ja abwechselnd essen.

ein glas milch reicht 3 mal in der woche auch aus.

sonst bekommst du probleme,wenn du sie jeden tag trinkst.mit der leber,magen etc.

denn zu viel des guten kann schaden.deswegen aufpassen!

lg *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH