» »

Fressattacken bis zum Umfallen nach Diät

f@lowepKoweryeaxr hat die Diskussion gestartet


Hallo...

und zwar hab ich im moment ein riesen problem...

und zwar hab ich letztes jahr wegen problemen mit freund und familie voll abgenommen, nur noch 47 kg bei 177

dann war ich ne zeit lang von zu hause weg im ausland und alles hat sich normalisiert... manchmal hatte ich dann besonders großen hunger aber da dachte ich : das ist normal, dein körper holt jetzt etwas nach... dann vor einem monat hatte ich mir ne waage mal gekauft und einen schock bekommen: 60 kg! so viel ist ecth extrem für mich! und da wollte ich nur noch etwas abnehmen, hab auch zwei wochen durchgehalten, nur die letzten drei tage hatte ich grundlos essattakcen bis ich fast kotzen musste, obwohls mir hier wo ich ausgezogen bin super geht und ich so tolle freunde gefunden hab, ich kanns mir nicht erklären, ich bin sonst so diszipliniert, und dann sowas... ich versteh es nicht und brauche eure hilfe...

lg

flower89

Antworten
YJlamn#a


60kg bei 1,77m sind doch völlig i.O. Das ist sogar schon ziemlich wenig bei dieser Größe. Versuch bitte nicht, weiter abzunehmen, denn dein Körper rächt sich dann nur mit die Essattacken - wie du ja selbst schon spürst. Versuche dich so anzunehmen wie du bist.

D9OMY


Von 47 auf 60, das ist spürbar mehr, Jojo!

n1adjadiZeerstxe


60 kg bei deiner größe ist doch total normal :-/ mit dem vorigen gewicht kannst du das doch nicht vergleichen, die 47 kg bei 177 cm klingen bisschen sehr ungesund :-/

LuaddyJPS


ich schließe mich Ylana an!

Du solltest definitiv nicht weiter abnehmen, auch wenn 60 kg dir im Gegensatz zu vorher viel erscheinen!

Dein jetziges Gewicht (60 kg) entspricht nem BMI von 19,2, was an der unteren Grenze vom Normalgewicht ist.

Ich selbst wiege zur Zeit nur 47 kg, fühle mich sehr dünn und bin nicht die einzige die das so sieht...

und ich bin ganze 16 cm kleiner als du!

Ehrlich gesagt, möchte ich mir nicht vorstellen, wie dünn man bei diesem Gewicht bei deiner Größe aussieht.

Das wäre jedenfalls alles andere als gesund.

Mit diesen Worten möchte ich dich wirklich nicht verletzen, es sind meine wahren Gedanken und ich möchte die nur dringend dazu raten, dein Gewicht zu akzeptieren.

Wenn du meinst, dein Körper ist nicht gut geformt, kann man da mit Sport was ändern ohne Gewicht zu verlieren!

R?ubyx90


Wenn du mit deinem Gewicht nicht zufrieden bist, dich zu dick fühlst, dann solltest du dir vielleicht professionelle Hilfe suchen. Du hast ein tolles und vollkommen normales Gewicht, soviel erstmal dazu.

Das die Attacken dich belasten kann ich mir sehr gut denken und ich weiß, wie sich soetwas auf die Psyche auswirken kann. Umso wichtiger ist es, dass du lernst, deinen Körper zu akzeptieren wie er ist.

Betrachte es mal von der biologischen Seite:

Dein Körper hat eine extreme Hungerphase hinter sich. Er hat viel an Gewicht verloren, war quasi dabei, zu verhungern. Jetzt hast du wieder damit begonnen, normal zu essen, dein Körper "weiß" also, dass es wieder Nahrung gibt. Logisch, dass er nun versucht, die verlorenen Kilos wieder auszuholen. Er kann ja nicht sicher sein, dass die Nahrung demnächst wieder knapp wird.#

Gib deinem Körper Zeit, sich mit der Situation zurecht zu finden. Wenn er merkt, dass du regelmäßig und normal isst wird er auch aufhören, ständig Nahrung zu fordern.

Falls du mit deinem Gewicht immer noch nicht klarkommst, solltest du dir wirklich Hilfe suchen, denn soetwas artet nicht selten in eine Essstörung aus.

Ich wünsche dir alles Gute für deine Zukunft!!

Ruby

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH