» »

Light-produkte sind eklig und machen fett

R4ubberxhot hat die Diskussion gestartet


Mir schmecken sie eklig und ratten machen sie fett.

Hab vor ein paar tagen ne sendung im tv gesehen:

Ratten wurde normale zuckerlösung, eine fruchtzuckerlösung und eine süßstofflösung zu trinken gegeben. Das fressangebot war natürlich das gleiche. Was passierte? Die viecher mit dem zucker blieben normal, diejenigen mit fruchtzucker und süßstoff wurden fett. Beide stoffe sollen den stoffwechsel so verändern, dass der körper (jedenfalls der rattenkörper) mehr fett einlagert. Zumindest bei kleinkindern, die bereits früh süßstoff versorgt und betrogen werden, soll man ähnliche stoffwechselveränderungen beobachten.

Also: immer schön die ekligen light-sachen essen ... kann man als chirurg weiter gut mit fettabsaugen geld machen.

Antworten
m`ea cHulpxa


Sind das Aussehen und die Kosten einer Fettabsaugung deine einzigen Sorgen?

s9omeone 9to txrust


Also mich haben Light Produkte nich fett gemacht. :-)

TSrixck


Hmm also ganz so glaub ich das jetzt nicht, aber "light" Produkte sind ja sehr unterschiedlich. Cola light wäre z.b. normaler Cola durchaus vorzuziehen, allein wegen der energiedifferenz. wie gut oder auch nicht der süssstoff ist sei mal dahingestellt, gesund ist es sicher nicht aber ok. Aber bei vielen Sachen heisst light einfach nur Fettreduziert, und damit das dann nich so fad schmeckt packt man einfach mehr zucker rein. Hauptsache wenig Fett. Totaler Unsinn und bringt garnix (zumal carbs eigentlich schlechter sind als fett) aber "light"

dKrug


Poste eine Quelle, die deine These untermauert, vorher glaube ich dir kein Wort. Das Fernsehen verzapft viel Unsinn... Also?

dIrxug


zumal carbs eigentlich schlechter sind als fett

Wow, und wieso sollten sie? Die Bösen... ]:D ]:D ]:D

pmlayax08


zumal carbs eigentlich schlechter sind als fett

Warum denn das?

Der Körper braucht Kohlenhydrate. Kohlenhydrate sind beispielsweise notwendig, um Sport, die maximale Leistung zu erreichen.

Light-produkte sind eklig und machen fett

Wobei solche Exclamationen auch nicht unbedingt objektiv und überzeugend wirken.

E$hemal1iger pNutzeNr (#1325731)


Na das nenne ich Beitrag auf höchst wissenschaftlicher Ebene %-|

Was willst du damit? Stimmung machen? Wenn du was zu sagen hast, dann mach es doch anständig %-|

rjuFtsc<hxie


Der Körper braucht Kohlenhydrate. Kohlenhydrate sind beispielsweise notwendig, um Sport, die maximale Leistung zu erreichen.

:)z Na hoffentlich wird das nicht wieder so ein "ich ernähre mich ohne Fett" oder "ich ernähre mich ohne KH" Faden ;-D ;-D ;-D

Rubberhot

Ob das Zeug eklig schmeckt oder nicht tut nichts zur Sache, obs den jeweiligen Geschmack trifft, muss schon jeder selbst probieren.

Ich halte auch nichts von den Light Sachen... - wenn es dir netter - und selbstloser Wiese darum geht, "aufzuklären", dass die Produkte nicht so super gesund und effektiv sind, wie sie gerne vermarktet werden, musst du die Sache allerdings etwas seriöser angehen...

r\utscxhie


Wiese

=Weise..

M[eister!_Glxanz


Und auch hier sei erwähnt, dass es für gewisse Menschen von Vorteil ist, wenn sie Produkte konsumieren können, die zuckerreduziert sind.

Und das mit dem Geschmack ist halt individuell und nicht per se auf alle Lightprodukte anwendbar. Beim Joghurt zB. schmeck ich keinen Unterschied.

R*u1bberhoxt


Das mit dem geschmack war meine ganz persönliche meinung. Ich versteh nicht, wie man freiwillig cola light trinken oder süßstoff in kaffee tun kann.

Und den inhalt der fernsehsendung wollte ich nur mal hier erwähnen. Viele glauben doch, sie tun sich was gutes mit dem light-zeugs. Sollte man zumindest mal hinterfragen. Im beitrag wurde durchaus auch die individuellen faktoren bei menschen erwähnt.

Es ging in dem beitrag übrigens nur um zucker, nicht um fettersatzstoffe.

RJubb9erh$oxt


Das war übrigens die sendung:

Abenteuer Forschung

Ungeahnte Wirkungen - Ernährung zwischen Genuss und Vernunft

Wissenschaftsmagazin

ZDF, 09.12.09, 22.15

[[http://abenteuerforschung.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,7950785,00.html]]

HCaemoglxobin


Ich persönlich bin auch kein Verfechter (künstlicher) Zuckerersatzstoffe - wenn mein Körper Zucker möchte, bekommt er den auch...

...allerdings solltest du in deinen Ausführungen beachten, dass Ménschen nun einmal keine Ratten sind und folglich einen anderen Stoffwechsel (bzw. eine andere Stoffverwertung) haben; im Grunde ähnlich dem "Schweinemast"-Gerücht (Einsatz künstlicher Süßstoffe in der Schweinemast)

[[http://www.netzathleten.de/Sportmagazin/Fit-und-schlank/Studien-ueber-Suessstoffe/3806345230910797191/head/page1;jsessionid=AD34F2D0E5C81EFC8F61425FADF83386.worker50] Siehe hier]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH