» »

Vegetarische Weihnachten?

MWiss_&Penn%y_Lane


Ich frag mich, ob sie das vielleicht nur im Scherz gesagt haben und sie dir in Wirklichkeit eh was anderes machen? Könnte das sein? Selbst wenn sie was gegen deine Ernährungsweise haben, wenn sie dich ansonsten mögen sollten sie doch schon etwas netter sein oder

f9reyja-jim-forxum


Meine Güte, es gibt schon echt verrückte Zufälle. Ihr haltet mich jetzt sicher für einen Troll, aber mal ohne Scheiß: Das Weihnachtsessen ist abgesagt. Die Mutter meines Freundes hat Gürtelrose, was wohl extrem ansteckend ist. Deshalb können wir da morgen nicht hinfahren. Mir ist ein Riesen-Stein vom Herzen gefallen, als der Anruf kam. Ich hab übrigens nicht persönlich mit ihr gesprochen, sonst hätte ich mir irgendeinen Kommentar vermutlich nicht verkneifen können. So etwas wie: "Ach, das tut mir jetzt leid... da habt ihr ja die 2 Scheiben Brot ganz umsonst gekauft".

Mir tut das ja echt leid, dass die gute Frau krank ist, aber letztlich ist es wahrscheinlich richtig gut so für alle Beteiligten.

Der Zoff mit meinem Freund ist nach wie vor nicht beigelegt. Er zeigt NULL Verständnis und ist richtig dolle sauer auf mich. Scheinbar geht es ihm wirklich darum, dass ich seine Eltern kritisiert habe. Da hattet ihr den richtigen Riecher. Ich mag aber eigentlich auch nicht nachgeben. Warum auch? Ich musste heute alleine zu meinen Eltern fahren, weil mein Freund sich geweigert hat, mit zu kommen. Das hat für mich dann das Fass zum überlaufen gebracht. Weihnachten ist ziemlich im A... bei uns. Aber ich hatte trotzdem einen richtig schönen Abend mit meiner Familie :)z Hoffe, bei euch war's ebenfalls gaaanz toll!! :)-

f]radggalxe


Oh man, du Arme...dein Freund ist aber echt komisch, muss ich mal sagen. Und wenn du ihn mal ganz direkt drauf ansprichst? Ich finde das ist ja eig ne kleinigkeit und du wirst seine eltern wenn ihr langfristig zusammenbleibt wohl noch häufiger kritisieren und das noch viel offener. damit muss man ja klar kommen können. verträgt er denn eigene kritik? kannst du ihm nicht sagen, dass du an sich nicht seine eltern sondern nur diese art doof fandst? ich finde, wenn du sagst, dass du diese art verletzend fandst, zeigst du doch sogar dass sie dir eig wichtig sind weil du dir gedanken darüber machst, warum sie dich so doof behandeln ( nicht mögen/nicht akzeptieren)das sollte ihn eher nachdenklich als sauer machen find ich. :°_ Nachgeben würd ich nicht. du hast dich schließlich nicht scheiße verhalten. sollst du dich nun dafür entschuldigen dass du das unmögliche verhalten seiner eltern blöd fandst?

Aber ganz ehrlich, echt gut, dass es abgesagt ist. Viel entspannender. Wie ist es denn sonst, wenn ihr zusammen mit den eltern esst?

Und was mir ja gleich aufgefallen ist. Wie, du wolltest zwei Scheiben Brot ??? ? ]:D

f4ragglxe


Bei mir wars übrigens sehr schön, danke, das essen ist sehr gut gelungen und war zum reinsetzen lecker!

f{r[eyjaO-im-f.orxum


Hmm, eigentlich kann man mit ihm im Allgemeinen recht vernünftig sprechen. Auch wenn ich ihn kritisiere (was durchaus des öfteren mal vorkommt ;-) ), gibt es sicher nicht gleich Zoff. Umso erschreckender finde ich ja jetzt seine Reaktion... an sich hat er ja keinen plausiblen Grund, sauer zu sein. Ich habe gestern nachmittag übrigens nochmal versucht, ganz sachlich über die Angelegenheit zu sprechen. Unter anderem habe ich ihm gesagt, dass ich gekränkt bin und mich bei seinen Eltern überhaupt nicht willkommen fühle. Und dass mich sein Verhalten und v.a. sein Unverständnis verletzt. Aber er war überhaupt nicht in der Lage, ein normales Gespräch mit mir zu führen. Zuletzt musste ich mir ne Menge Vorwürfe anhören von wegen: "Du bist so unglaublich egoistisch", "alles muss sich immer um dich drehen", "wie kannst du nur so unfair gegenüber meinen Eltern sein" und vieles mehr. Häh? %-| Und weil ich ja sooo egoistisch bin, hat er mich dann alleine zu meinen Eltern fahren lassen. Man könnte denken, der Mann ist knapp über 15 Jahre alt, aber glaubt mir, er ist tatsächlich ein erwachsener Mann :)z

Wie, du wolltest zwei Scheiben Brot

;-D Nö, ich hätte mir ja ne Pizza bestellt. Aber ich bin jetzt einfach mal ganz dreist davon ausgegangen, dass die mir 2 Scheiben besorgt hätten. Sicher bin ich mir da allerdings nicht 8-)

Bei mir wars übrigens sehr schön, danke, das essen ist sehr gut gelungen und war zum reinsetzen lecker!

Das freut mich für dich!! @:)

M+agnxi


Ich musste heute alleine zu meinen Eltern fahren, weil mein Freund sich geweigert hat, mit zu kommen.

schon einwenig kindisch :-/

Die Mutter meines Freundes hat Gürtelrose,

hattest ja nochmal Glück, warum hast du nicht doch die Pizza zu ihnen liefern lassen ]:D

Also bei mir hat es gestern

Gemüseauflauf mit Mandelblättchen gegeben, wobei die Mandelblättchen beim Einkaufen vergessen wurde ;-D

Und noch die Weidenfeesche Wirsingcremesuppe mit CremeFraiche-Kresse-Häubchen . Wobei ich den Stunk und die welken Blätter entfernt habe und den geschnittenen Wirsing in eine extre Schüssel gegeben, mein Vater hat dann den Abfall vom Wirsing in die Schüssel in dem der Wirsing für die Suppe war mit rein und wollte alles den Zwergkanninchen geben, bis ich ihm erklärte dass es das ist was wir heute essen ;-D

Als ich das ganze pürieren wollte, und den Stab in den Topf gab, hat alles gespritzt und nach dem der Herd und der Boden davor versaut waren und es trotzdem nicht püriert war, hab ich es in ein höheres Gefäss rein, eigentlich sollte ich ja Weidenfee zu putzen einladen weil sie keine Gefahrenwarnung zum Rezept dazu geschrieben hat ]:D

Aber die Suppe hat dann sehr gut geschmeckt :)^

An Heiligabend hat bei uns kein Tier sterben müssen :-D (dafür am 1ten und 2ten Weihnachtsfeiertag) .

Heute hab ich die Reste von gestern gegessen und morgen mach ich Pilzknödel mit Paprikaragout ( bzw versuch es ^^ )

Mdiss_,PennyO_Lane


Ich find die Reaktion von deinem Freund irgendwie wirklich sehr eigenartig. Dass man im Affekt vll irrational reagiert auf Kritik gegen die Eltern kann ich ja noch verstehen, aber dass er sich da scheinbar überhaupt nicht beruhigen kann ist schon komisch. Und es hat ja mit Egoismus nichts zu tun wenn man sich zu Weihnachten vll doch etwas mehr wünscht als eine Scheibe Käse aufs Brot. Seine Eltern sind doch auch egoistisch, wenn sie es nicht einsehen, wegen dir was anderes zu machen :-/

S~aralxe9inx87


Meine Mutter hatte Auflauf gemacht. Da drin waren Pilze, Kartoffeln, Zwiebeln und Fleisch.

Pilze mag ich nicht, Zwiebeln vertrag ich nicht und Fleisch ist ja auch nicht so meins.... und die drei Kartoffeln die drin waren wollt ich mir nicht extra raussuchen.

Habe dann Gurke in Gurkenwasser gegessen. Da haben ja mal wieder alle mitgedacht :(

fQrey#ja-im$-foxrum


schon einwenig kindisch

Jep, seh ich auch so. Obwohl.... nö, ich widerspreche. Das ist nicht nur ein wenig kindisch :=o

Magni, das Menue klingt wirklich genial!! Dann mal viel Spaß beim Putzen ;-D

fXreyja4-im-fzoruxm


Seine Eltern sind doch auch egoistisch, wenn sie es nicht einsehen, wegen dir was anderes zu machen

Nun ja... er hat gestern ja voller Inbrunst behauptet, dass seine Eltern sich sehr wahrscheinlich ganz viele Gedanken um mein Essen gemacht haben und dann quasi völlig überfordert aufgegeben haben, weil ich ja so schrecklich kompliziert bin. Die einzige Rettung für diese armen Leute war dann eben, dass ich mir mein Essen selber mitbringe. Sorry, dass ich so sarkastisch bin, aber ich versteh's einfach nicht. Was ist denn bitte schrecklich kompliziert daran, wenn man kein Fleisch ist? Klar muss man ein paar Dinge zusätzlich beachten (z.B. keine Gelatine etc.) aber ich sag's an dieser Stelle nochmal: Ich bin seit über 5 Jahren mit meinem Freund zusammen - da sind meine Essgewohnheiten nun wirklich kein Geheimnis mehr. Und dass er mich für egoistisch hält, nur weil ich an Weihnachten gerne was anderes als ein Käsebrot hätte, ist für mich echt nicht nachvollziehbar :-o

Habe dann Gurke in Gurkenwasser gegessen. Da haben ja mal wieder alle mitgedacht :(

Das tut mir leid!! :°_

aenncxhen2


das kann nicht wahr sein! mein mann meinte grade, direkter könnten die schwiegereltern nicht sein, außer wenn sie "verpiss dich!" zu dir sagen würden! ich finde es unfassbar. wäre nicht hingegangen. gut, daß es ausgefallen ist. dein freund ist sowas von kindisch und null kritikfähig. ich finde es unglaublich!!!

ATuguxstus


Ich mein ich bin ja schon Fleischesser, und wenn ich koche gibts auch Fleisch - wenn aber ein Vegetarier dabei ist und ich weiß das, mach ich auch was fleischloses dazu.

Find das nicht ok, was da oben gemacht wurde! :)_

Hat vielleicht jemand nen Tipp, was man statt etwas kurzgebratenen noch dazu reichen kann?

Der Rest ist vegetarisch (im wesentlichen Vorspeise, Salat, Gemüse, Kartoffel, Nachspeise).

So Soja/Tofu find ich etwas unkreativ :-/.

BweneLtton


freyja-im-forum

Das ist schon heftig. :|N Ich bin ja selber überzeugter Fleischesser, aber einen Gast und noch dazu die zukünftige Schwiegertochter aufzufordern sich den Belag fürs Brot selber mitzubringen grenzt schon an einer Unverschämtheit. Das muss den Gastgebern doch auch peinlich vor den anderen Gästen sein, wenn sich jemand sein Essen selber mitbringen muss. *kopfschüttel*

Ganz ehrlich: ich würde da nicht hingehen und Friede, Freude, Eierkuchen spielen. Ich würde es meinem Partner gegenüber auf eine Loyalitätsprobe ankommen lassen. Wenn er seine Eltern heiraten möchte - bitteschön. Ich würde nicht mit mir so rumspringen lassen - auch um des lieben Friedens nicht. Was zu weit geht, geht zu weit.

hWapax l@egyomenxon


Augustus,

das kommt auf das Gemüse an, aber eigentlich braucht man gar keinen Fleischersatz, weil man als Vegetarier selten Fleisch vermisst. Zumal mit Salat, Vorspeise, Nachspeise wirklich genug da ist um satt zu werden.

Evtl. könntest du die Kartoffeln durch Quinoa, Hirse, sonstiges Getreide ersetzen, falls es passt. Aber, wie gesagt, eigentlich unnötig.

freyja,

ich würde ja "Glück im Unglück" sagen, wenn dein Freund sich nicht so aufführen würde. :-/ Ärgere dich nicht zu sehr, Weihnachten kommt wieder und dann ist hoffentlich bessere Stimmung.

Und Saralein, mein Beileid. Solche Probleme hatte ich ganz am Anfang, als die Verwandtschaft sich noch nicht an mein Vegetariertum gewöhnt hatte und schlicht nicht mitdachte. Ich hab dann irgendwann mehr Kontrolle in der Küche übernommen, das Essen vorher immer mit Muttern abgesprochen oder gleich für mich selbst gekocht.

hZa1paxp legyomen9on


Ach ja: heute gibt's doch keine Lasagne, wir vernichten lieber die Raclette-Reste ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH