» »

Bananen?

dHrug


@ Kaminholz

So meinte ich das nicht. Fructose wird meines Wissens an etwas späterer Stelle in die Glykolyse eingespeist ODER zur Fettsynthese verwendet. Ich wollte nur aussagen, dass es keinen eigenen Fructosespeicher im Körper gibt, sondern quasi der Fettspeicher dazu "missbraucht" wird. Das meinte ich mit Unterschied zwischen Glucose und Fructose. Über Umwandlung zu Glucose weiß ich nichts.

VCince*nt2x9


Ich hab so das Gefühl das hier wer von einer Firma beauftragt ist bissel die giftige Industrie schön zu reden und das Natürliche als eher ungesund (haha) abzustempeln;)

Ich nenne keine Namen, aber ich glaube die meisten wissen wer gemeint ist hehe..

Wir sprechen uns nochmal in 20 jahren, wenn du tatsächlich das tote Zeug dem Lebenden bevorzugst, was ich allerdings bezweilfe;)

Ist doch nur ein verunsichrungsgemache für Leute die es nicht besser wissen und sich an jeden Strohhalm klammern.

Man braucht sich doch nur umzusehen und erkennt wie stark heute die Leute an Krankheiten erkranken, die damals noch sehr sehr selten waren.

Die Leute futtern sich einfach in den Tod. Lest euch mal die Inhaltsstoffe auf den Packungen durch.

Das ist das pure Gift der Industrie alles voller E-Stoffe und irgendwelchen Säuren usw usf. Ein Stoff der es heller macht, der andere Stoff ist da, weil der erste Stoff unter Kontrolle gehalten werden muss, Haltbarkeitsmittel ach und was es da nicht alles gibt.

Es ist fast gesunder die Packung zu essen.

Der Zucker in Massen überall drin, zusätzlich wird Schokolade gegessen und Cola getrunken oder ähnliche Getränke, Kuchen in sich reingehauen und ne ordentliche Bratwurst die auch wieder voller Zeuch ist + Zucker...

Der Körper sagt haaaaalt bitte nicht mehr ich kann nicht mehr, gib mir was damit ich ordentlich bauen kann, aber nein..Was bekommt man zu hören.. Ja aber was soll man denn sonst essen... hehe.

Die Leute haben völlig verlernt richtig zu essen, die Industrie hat uns voll im Griff und streut ihre Fehlinformationen überall ein, so wie auch hier...leider.

Ja die natürlichgewachsene, voller Leben steckende, aber leider schwer giftige Orange, Banane, Möhre, Kartoffel, Beere, Melone, Kirsche, der Apfel, die Birne, der Mais usw usw, ist ungenießbar geworden.

Wir müssen diese Früchte nutzen, um die darin enthaltenen Stoffe rauszupressen, zu schleudern und schneiden, 4x ultra hoch erhitzen und kristallisieren, zu verdampfen, mit Säure behandeln und wieder waschen und sonstwas für Dinge tun, damit sie dann halbwegs gesund sind...

Das die Stoffe da drin, dass praktisch gar nicht überstehen und bei erhitzen fast alle absterben, öhm macht nichts, wir führen künstlich erzeugte Stoffe dazu, die 0,1% so gut sind wie die reine Frucht, aber raufschreiben können wir, hat Vitamin irgendwas...

Denkt nach Leute und überlest den Unsinn den man euch versucht unterzujubeln und als bare Münze zu verkaufen.

Gruss

hzaw"ehxa


Manche Leute behaupten doch glatt, Obst sei keine gute Kohlenhydratquelle, aber ich halte das für Quatsch. Während die meisten anderen Kohlenhydratformen vornehmlich als Muskelglykogen abgelagert werden, erhöht Fruchtzucker-haltiges Obst den Leberglykogen-Speicher. Der Vorteil liegt darin, dass ich bei einem gut gefüllten Leberglykogen-Speicher beim Training eher im anabolen Zustand bleibe.

Andere Leute behaupten doch glatt, man dürfe keine eiweissreichen Sachen und Obst zusammen essen. Mit der haarsträubenden Begründung des "sauren" (Protein) bzw "basischen" Charakters (Obst & Gemüse) Ich nehme grundsätzlich meinen geschredderten Apfel / Nüsse /Leinsamen in 1 Pfund Magerquark (60 g Protein) ein, und ich kriege davon keine Blähungen oder sonstige Unerfreulichkeiten. **Diejenigen Personen die das weiter behaupten fordere ich zu einem Fitness-Test auf, mit meiner heutigen Vorgabe:

30 min auf dem 12.5% ansteigenden Laufband-Ergometer bei fetten 7.0 km/h durchgeschritten! Sozusagen eine Kurzwanderung auffem Hohen Venn LOL! Mein Rekord, aber noch nicht das Ende der Fahnenstange; oh Weisheit der akademisch fruktoseverteufelnden, wahlweise hirnlos-abschreibenden Basen/Säuren-Separierenden Sesselpupserei à la "Hay'sche Trennkost".

M[r.PFuscnhexl


Also ich finde Bananen ekelig...Sorry, ich mag sie nicht.

Ich bekomm nichtmal eine runter.

Und wenn ich mal ein Stück esse, dann nur wenn die Schale noch ein bisserl grün ist und die Banane " hart ".

Aber...2kg?!?!?! :-o

Wieviele Bananen sind das denn?

hYawehxa


Mindestens 10 große!

Bananen gelb kaufen, aber ohne Druckstellen. Und dann liegenlassen bis dasse schwarze Punkte bekommen *LECHZ*:-q :-q :-q :-p

MXr.VPuschxel


Mindestens 10 große!

*würg

Und dann liegenlassen bis dasse schwarze Punkte bekommen *LECHZ*

Baaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah {:(

huawexha


Ba[a]nh

Und dann... dann... dann...

abb damidd' in die Salade von die Frücht' fürrö die Gourméé:

[[http://www.exoten-forum.de/vb/showpost.php?p=338605&postcount=2]]

hOaZwxeha


Du erinnerst mich an Katzen (in dem Belang). Halte denen mal eine Banane vor und beobachte wie se das Gesicht verziehen. Es wird ganz streng und fies, und die Schnurrbarthaare werden ganz hochgezogen. Zum Schießen!

üMrtoxl


Wegen den 2 Kilo Bananen von Wasseronkel.

Er hat nur gesagt, dass ER so viel ißt, nicht dass ihr auch so viel davon essen sollt. Bananen sind Teil einer vollwertigen Kost, würde ich auch sagen.

2 Kilo, viel ???

Vielleicht ist Mr. Wasseronkel groß, 1,95m? und gut gebaut, Kraftsportler? oder arbeitet hart und viel? Da sind 2 kg kein großes Problem, schonmal daran gedacht!?

Viele grüße *:)

Mrr2.Pusxchel


Du erinnerst mich an Katzen (in dem Belang). Halte denen mal eine Banane vor und beobachte wie se das Gesicht verziehen. Es wird ganz streng und fies, und die Schnurrbarthaare werden ganz hochgezogen. Zum Schießen!

Ich hab zwar 2 Katzen, aber keine Bananen. ;-)


Er hat nur gesagt, dass ER so viel ißt, nicht dass ihr auch so viel davon essen sollt.

Hat das wer behauptet ?

Vielleicht ist Mr. Wasseronkel groß, 1,95m? und gut gebaut, Kraftsportler? oder arbeitet hart und viel? Da sind 2 kg kein großes Problem, schonmal daran gedacht!?

Nö..Warum auch? E kann meinetwegen auch 10kg Bananen essen wenn er das schafft.

SlturUm


@ Puschilein

Mindestens 10 große!

*würg

Baaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah {:(

Ich komme auf etwa 6 Bananen täglich. :)z :-q

M\r.vPuxschel


Puschilein

>:( ;-D

Ich komme auf etwa 6 Bananen täglich.

Freiwillig ?

Sotlurm


Jepp! :)z

Jdoss747


Ist zwar schon ein Jahr alt - möchte aber dennoch meinen Senf dazu geben:

Esse in letzter Zeit vermehrt Bananen (aber nicht mehr als 2 am Tag, da ich etwas auf meinen Blutzzucker achten sollte) und kann nur bestätigen, dass das mit dem Verstopfen nicht gilt (machte mir nämlich auch so meine Gedanken deswegen). Im Gegenteil: Das Geschriebene wegen der regulierenden Wirkung scheint zu stimmen - Bananen helfen mit, dass man "gut" aufs Klo kann und sorgen zudem offenbar bei mir für ein eher grösseres Stuhlvolumen (aber ohne dass der Stuhl wässrig wird) und das soll ja auch positiv sein und ist vor allem angenehmer :-) .

H`offnmungshvollxe


Also ich habe ne ganze Weile bei ner Firma gearbeitet, wo man abnehmen konnte. Dazu gehört nun auch die Ernährung ;-D . Mir wurde da beigebracht, als Art Kur, einen Tag einzulegen, wo man nur eine Sorte Obst essen soll, was man mit Nichts mischen darf. Sprich, man darf an dem Tag auch nur Wasser trinken. Dabei sollte man ca. 1 Kg an Gewicht verlieren. Ich war etwas skeptisch, da ich eben auch an "stopfende" Bananen dachte. Konnte das also nicht einfach so empfehlen, und hab es daher selber ausprobiert. Ich habe einen Tag nur Bananen gegessen, und nur Wasser getrunken. Hatte am nächsten morgen etwas Bauchdrücken, aber wirklich hervorragenden Stuhlgang! Vergrössertes Stuhlvolumen, und mehrmals Stuhlgang. Danach war ich eindeutig leichter ;-D . Kann also nur bestätigen, dass Bananen allein weder stopfen, noch Durchfall verursachen. Ich finde gesunde Ernährung auch sehr wichtig, und damit meine ich auch vollwertige Kost, Obst und Gemüse, und möglichst wenig Weissmehl, Zucker, Süssigkeiten. Schaff ich zwar auch nicht immer, aber ich geb mein Bestes ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH