» »

Sixpack

mZadei!r<a2 hat die Diskussion gestartet


Hallo, weiss nicht ob ich hier richtig bin, also ich mache sehr vie sport und habe ein Fettgehalt von ca.10.%

Ich arbeite nebenbei als Katalogmodel, und muss übernächste Woche für Unterwäsche Fotos machen.

Habt ihr ein tipp wie ich mich verhalten soll, also mit Ernährung und Training damit mein Bauch mehr zum Vorschein kommt?

Danke im Vorraus für eure Hilfe!

Antworten
OYxidbrtoeckcBhen


Ich denke Mal, dass du in so kurzer Zeit das kaum schaffen wirst. Außerdem ist es sehr schwer einen Sixpack zu bekommen. Das hat auch viel mit den Genen zu tun und der Veranlagung.

Ich weiß, dass Bodybuilder vor Wettkämpfen nichts trinken, damit die Haut straffer anliegt, weil weniger Körperwasser in den Zellen vorhanden ist.

Aber das ist viel zu ungesund und gefährlich.

H6ellopdo-ur


naja, mit 10% KFA sollte man das Sixpack schon sehen... hmm, wahrscheinlich hast du die Veranlagung nicht für eine Sixpack... tja Pech gehabt.

MKr. L0ovenr LDover ;64


@ madeira2

Hallo, weiss nicht ob ich hier richtig bin, also ich mache sehr vie sport und habe ein Fettgehalt von ca.10.%

Ich arbeite nebenbei als Katalogmodel, und muss übernächste Woche für Unterwäsche Fotos machen.

Habt ihr ein tipp wie ich mich verhalten soll, also mit Ernährung und Training damit mein Bauch mehr zum Vorschein kommt?

Danke im Vorraus für eure Hilfe!

Hallo Madeira

Also bis übernächste Woche wirst du keinen "Sixpack" kriegen! Also ich habe mittlerweile einen Sixpack, mein Körperfettanteil liegt in etwa im selben Bereich wie deiner. Ich trainiere im Fitness-Studio meine Bauchmuskeln zunächst mit Maschinen mit relativ hohem Gewicht mit vielen Wiederholungen bis zum "Muskelversagen". Sowohl die oberen, mittleren und die unteren Bauchmuskeln. Mit "Muskelversagen" meine ich, bis ich die Übung nicht mehr korrekt durchführen kann. Danach trainiere ich nochmals dieselbe Bauchmuskelgruppe mit Übungen ohne Geräte (z. B. mit Crunches, siehe Video) ca. 100 Stück!

[[http://www.youtube.com/watch?v=TKg_cdwq9l4]]

Die Bauchmuskeln sind dann korrekt trainiert, wenn ein Zuggefühl in deinen Bauchmuskeln spürbar wird. Danach solltest du zwei Tage die Bauchmuskeln nicht mehr trainieren, dafür trainierst du andere Muskelgruppen: Beine, Schulter, Arme, Brust.

Genauso wichtig wie das Training ist die Ernährung. Bauchmuskeln werden erst dann sichtbar, wenn die darüber liegende Fettschicht nicht mehr vorhanden ist. Was in deinem Fall eigentlich bereits der Fall sein sollte! Im selben Maße wie du Krafttraining betreibst, musst du auch Ausdauersport machen. Joggen, Radfahren, Rotex. Dreimal die Woche ca. 1½ bis 2 Stunden Training.

Bezüglich Ernährung siehe diesen Beitrag:

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/508570/13704525/]]

Beachte aber folgendes: Du brauchst für verstärktes Muskelwachstum Proteine entsprechend dem Beitrag (siehe Link). Du brauchst aber nicht mehr als 1 Gramm Proteine je Kg Körpergewicht! Angaben wonach man 2 Gramm Proteine je Kg Körpergewicht verwenden sollte, halte ich persönlich für zu hoch. Ich halte auch nichts von Nahrungsergänzungsmitteln, insbesondere "Proteinshakes"!

Wichtiger Hinweis: Eine zu hohe Zufuhr von Proteinen ist auf Dauer schädlich für die Nieren!

L)igh6tfYronxt


Danach trainiere ich nochmals dieselbe Bauchmuskelgruppe mit Übungen ohne Geräte (z. B. mit Crunches, siehe Video) ca. 100 Stück!

Schwachsinn.

Die Bauchmuskulatur wird wie jede andere im Bereich von 8-12 Wdhl optimal gereizt, maximales Gewicht + 3sek bei jeder Wdhl. halten. 3 Sätze. Da du dich nur auf Bauch konzentriest kannst du auch jeden 2ten Tag ruhig Bauch trainieren. aber nicht mehr! die Muskulatur wächst in der Erholungsphase.

Wichtiger Hinweis: Eine zu hohe Zufuhr von Proteinen ist auf Dauer schädlich für die Nieren!

bei 4,0+ pro kg vllt.

Aber um aufzubauen sollte man zwischen 2.5-3.5 liegen.

Natürlich, da er ja nur Bauch trainieren möchte kann er meinetwegen auch 1g nehmen.

Du kannst, da do wahrscheinlich untrainiert bist, bis übernächste Woche schon leichte Bauchmuskulatur bekommen, aber eben nur Ansatzweise.

Mgr. L6over [LoZver 6x4


@ Lightfront

Die Bauchmuskulatur wird wie jede andere im Bereich von 8-12 Wdhl optimal gereizt, maximales Gewicht + 3sek bei jeder Wdhl. halten. 3 Sätze.

Das wäre mir viel zu wenig! Ich bin anderer Meinung wie du! Die Aussage: "mit maximalen Gewicht" halte ich für unpräzise. Das maximale Gewicht sollte jenes sein, mit der man in der Lage ist die Übung noch korrekt auszuführen. Gerade durch eine hohe Anzahl von Wiederholungen werden die Muskeln gereizt.

die Muskulatur wächst in der Erholungsphase.

Das ist vollkommen richtig. Deswegen ist es wichtig mindestens einen oder zwei Tage Pause zu machen! Ansonsten ist das Training kontraproduktiv!

Lwightfiront


Das maximale Gewicht sollte jenes sein, mit der man in der Lage ist die Übung noch korrekt auszuführen.

sehe ich genau so, je weniger Wdhl desto mehr Gewicht kann man nehmen.

Die Ausführung sollte aber immer noch vernünftig sein.

Ich weiss nicht wie du nun geformt bist, aber ich kenne keinen Bodybuilder der 100 crunches am Stück macht.

Damit ermüdest du den Muskel nur.

Aber wachsen tut der Muskel durch Reize, sprich hohes Gewicht (natürlich sauber ausgeführt).

Kombiniert werden kann das dann natürlich noch mit verschiedenen Intensitätstechniken,Phyramiden,Reduktionssätzen etc...

M(r. L?ov:er L=over 6x4


@ Lightfront

Ich weiss nicht wie du nun geformt bist, aber ich kenne keinen Bodybuilder der 100 crunches am Stück macht.

Damit ermüdest du den Muskel nur.

Na Vorsicht! Ich mache Fitness kein Bodybuilding. Das ist ein Unterschied. Ich lege sehr viel Wert auf Ausdauer, wie auch auf Kraft. Ich versuche, definierte langfaserige Muskeln zu erreichen.

Das mit den 100 Crunches war eigentlich ein dummer Zufall! Ich habe mal ein Interview mit Zé Roberto gelesen. Der Mann sieht wirklich scharf aus, was seine Muskeln und sein Körperbau angehen! (Nein! Ich bin nicht schwul). Darin sagte er: Er mache jeden Tag viermal 40 Sit-ups! Das sind 160 Stück! :-o Das wollte ich auch können! Nun gut ich mache halt Crunches, weil ich sie für effektiver halte als Sit-ups. Ich mache mittlerweile viermal 25 Crunches! Danach reicht’s mir aber auch! Ich finde es langweilig! :-D

Jhoh^n Prejston


naja mal sollte es nicht übertreiben mit dem bauchtraining meiner meinung nach, den größten teil macht sowieso der Kfa aus!

Kenne mehrere Leute die noch nie in ihrem Leben Situps oder crunches gemacht haben weil sie zu faul dafür sind, und trotzdem eine gut erkennbare bauchmuskulatur haben, weil sie einfach von natur aus einen niedrigen Kfa haben!

Im meinem Fitnessstudio rennen auch viele Bodybuilder und Kraftsportler rum, die überhaupt kein Bauchmuskeltraining machen und trotzdem dicke Bauchmuskeln haben! Die machen halt viel schweres Kniebeugen und Kreuzheben, sehr effektive übungen, da formt sich die gesamte Rumpfmuskulatur von alleine mit!:)^

BYrouthKerhoxod


Wichtiger Hinweis: Eine zu hohe Zufuhr von Proteinen ist auf Dauer schädlich für die Nieren!

Wer sagt das?

h,awehxa


Die Steinzeitler müssn alle schwer nierenkrank gewesen sein *:) o:)

L_ightffronxt


Wer sagt das?

google ist dein Freund.

Das Eiweiß in großen Mengen die Nieren schädigt ist eine Tatsache, allerdings was ist eine große Menge?

da muss man schon langfristig über 4g pro Kg liegen.

Für Hobbybodybuilder unbedenklich, die werden auch mit 3,5> gut aufbauen.

B7roteherIhooxd


google ist dein Freund.

Das Eiweiß in großen Mengen die Nieren schädigt ist eine Tatsache, allerdings was ist eine große Menge?

da muss man schon langfristig über 4g pro Kg liegen.

Für Hobbybodybuilder unbedenklich, die werden auch mit 3,5> gut aufbauen.

Klar, in großem Mengen schadet sogar Wasser dem Körper. Also eine unqualifizierte und sinnlose Äußerung. Es gibt keine Studie, die belegt, dass eine Aufnahme von 5-6g Eiweiß pro Körpergewicht die Nieren schädigt, sofern man normal trinkt. Und wer mehr zu sich nimmt ernährt sich anscheinend auch nur von Eiweißshakes.

Mwr. Liover oLo2verx 64


@ Brotherhood

Es gibt keine Studie, die belegt, dass eine Aufnahme von 5-6g Eiweiß pro Körpergewicht die Nieren schädigt.

Es gibt aber auch im Umkehrschluss, keine Studie die das Gegenteil deiner Aussage bestätigt!

Ich bleibe dabei!

Aber um aufzubauen sollte man zwischen 2.5-3.5 liegen.

Die Proteinmengen die hier genannt werden, sind meiner Ansicht nach viel zu hoch! Siehe Link:

[[http://www.menshealth.de/proteine.1045.htm]]

h%awehxa


Danke für den Link!

Genau diese Ausagen sind Waser auf meine Mühlen.

Unökonomischer Umbau der Proteine bzw Aminosäuren in Kohlenhydrate ->

der Körper muss aus seinen Reserven dazu schießen.

Abba nu!

Zitat Mens' Health:

(bei Sportlern 1,6g/kg)

Rechne ich für den Aufbau bei hartem Training sehr knapp x 1.25

und berücksichtige meineoffensichtlich schlechte Ausnutzng mit wirklich bescheidenen x 1.25 dann bin ich für mich schon bei

2.5 g/(kg x Tag)

und die wollen erst mal aufgenommen werden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH