» »

Wie taut man Fleisch und Fisch am besten auf?

myarikRa 7sterxn hat die Diskussion gestartet


irgendwie hab ich da noch nict die perfekte methode gefunden.

im kühlschrank: tut sich gar nichts

auf dem küchentisch: dauert ewig und irgendwie hab ich da angst, dass gerade bei gehacktem und fisch die bakterien schneller sind als die wärme :-/

mikrowelle: irgendwie richtig schrott. während es außen anfängt eklig zu kochen, ist es innen noch gefroren

jetzt bin ich auf die idee gekommen, den fisch bei 50°C in den backofen zu stellen, oder ist das die absolut allerfalscheste technik?

Antworten
E=rdbe\erchxen


Im Kühlschrank. Warten musst du immer ....

F4alle.nA!ngelx4u


ich taue den fisch oder das fleisch immer im kühlschrank auf. aber dazu mußt du die benötigten stücke schon 24 stunden vorher aus dem gefrierschrank holen. bei fleisch geht auch mikrowelle bei 230watt und dann pro kg 15 minuten.

H<erz&hXafHter


Gehacktes kann man auch beim Anbraten gleich im Topf auftauen. Jedenfalls wenn man es nicht noch zu Frikadellen oider so verarbeiten will.

Ansonsten im Kühlschrank - das geht natürlich nicht in 5 Minuten.

SMand#ra2I006


Ich leg es in ein Sieb zum Abtropfen in die Speisekammer und decke es oben ab, da ist es kühl, höchstens im Sommer dann eher in den Kühlschrank, aber es ist noch nie was gewesen, weil es nicht im Kühlschrank war. Wenn ich Lust habe, abends Lachs zu essen, dann weiß ich das doch noch nicht am Tag vorher sondern zB um die Mittagszeit herum. Das wäre mir zu umständlich..

mLariCka stexrn


so, danke erstmal, ich teste dann jetzt mal, ob der im backofen aufgetauchte lachs funktioniert ;-D

mFe#a cu[lpxa


Ich hänge das Fleisch in einem Gefrierbeutel in einen Topf mit warmem Wasser und schalte den Herd auf unterster Stufe ein, sodass das Wasser gerade warm gehalten wird. Funktioniert schnell und wird nicht gekocht.

mYarika7 stiern


also: im backofen hat´s auf jeden fall auch funktioniert :)^

den mea culpa trick müßte ich mal ausprobieren.

ich find halt, dass der witz am einfrieren ja gerade ist, dass man sagen kann "oh, ich habe es heute nicht geschafft, einzukaufen, aber schwuppdiwupp, da sind ja noch schnitzel im tiefkühler"

das geht irgendwie verloren, wenn man am abend vorher schon rauslegen muß.

H?erzehaftxer


Auf jeden Fall ist darauf zu achten, dass das Gefriergut möglichst kurz in dem Temperaturbereich bleibt, in dem sich Bakterien und so besonders wohl fühlen. Und das ist ungefähr Körpertemperatur.

M8ikas@mamxa


Ich taue zu 99% im Kühlschrank auf in einem Abtropfsieb. Mikro nur im äußersten Notfall und auch nur für kleine Mengen.

Mveis+tQer_GTlanxz


Wir legens im Spülbecken in kaltes Wasser.

H0ol!lybHonxey


Ich mach meistens die Schnellauftaumethode indem ichs in der Spüle in heißem Wasser auftaue. So 20min, evtl. immer mal heißes Wasser nachlaufen lassen und fertig. Ist noch nie irgendwas schlecht gewesen. Wenn ichs allerdings vorher weiß, dann tauts in Ruhe im Kühlschrank auf.

Z1werg/enfrau


Hackfleisch taue ich beim Anbraten in der Pfanne auf. Aber friere es auch schon möglichst flach gedrückt ein, damit es schnell geht. Alles andere kommt abends/morgens in den Kühlschrank. So habe ich es gelernt, als ich in einer Großküche gearbeitet habe.

EvhemaligerZ Nutz_er (#4x17903)


Wir legens im Spülbecken in kaltes Wasser.

Geht das wirklich schneller als im warmen Wasser?

Ich glaub, ich hab das mal irgendwo im TV, Sendung mit der Maus oder so, gesehen, daß das Gefriergut im kalten Wasser schneller auftauen soll.

Mkeister_bGlxanz


Weiss nicht, ich hab nur "gelernt", dass mans nicht mit warmem Wasser machen soll.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH