» »

Verdorbener Thunfisch

Aalicjxa86 hat die Diskussion gestartet


Ich glaube ich habe eben verdorbenen Thunfisch gegessen. Habe ihn schon vor einiger Zeit (vielleicht sogar eine Woche) geöffnet und im Kühlschrank stehen lassen. Hab mir keine Gedanken darüber gemacht und unter mein Essen gemischt. Es war aber nicht viel, vielleicht ein Esslöffel voll.

Was soll ich tun?

Bin gerade auf Urlaub im Ausland, kann also keinen Arzt aufsuchen.

Antworten
m7ea nculxpa


Fühlst dich denn schlecht? Oder warum möchtest du zum Arzt?

Apl\icjWa8x6


Nein, das war nur als Hinweis gedacht, damit ich nicht nur Antworten bekomme "geh doch zum Arzt"

A{l0icjax86


Habe ihn vor 20min gegessen also ich glaube wenn ich eine Vergiftung habe sollte das noch etwas dauern bis sich das äussert? Mir ist etwas unwohl, kann aber auch deswegen sein dass ich einfach zu viel gegessen habe.

Würde nur gerne wissen wie ich reagieren kann um eine stärkere Reaktion vorzubeugen, falls ich zu viel von dem schlechten Fisch gegessen habe.

Mir ist gerade gekommen dass ich ihn vielleicht sogar schon vor 2 Wochen geöffnet habe - bin schon eine ganze Zeit hier und kann mich nicht genau erinnern.

Habe auch nicht daran gerochen.. Oje - ich stehe heute etwas neben mir :/

mIea c}ulpxa


Wär doch unsinnig, solang dich nicht unwohl fühlst. Was sollte verdorbenes Essen machen, dir den Magen wegätzen ohne dass du es merkst? Von verdorbenem Fisch kriegst in der Regel jede Menge Bauchweh, Durchfall und Übelkeit (ein Bekannter hat durch einen ganzen Topf verdorbene Fischsuppe einige kg verloren ;-)). Wart ab, ob bei dir irgendwas kommt, dann weißt dus.

A:licjxa86


Ne, habe nur keine Lust krank zu werden, dachte es gibt vielleicht etwas was ich tun kann.

Aber gut, danke für die Antwort, ich warte mal ab :p>

m*ea @culpxa


Glaub net, dass du jetzt viel tun kannst, würd mich aber auch wegen nem Löffel voll nicht selbst verrückt machen.

Was ich aber interessant finde: hast dus nicht geschmeckt?

Azlic7ja38x6


Ja, hat schon komisch geschmeckt ^^

Wie gesagt - ich stehe heute einfach etwas neben mir.

H:o6nIey1


erbrechen? würde ich zumindest machen!

Hberjoxa


Ruf bei einer Giftnotruf-Zentrale an, dort wirst Du gut beraten:

[[http://www.med1.de/Experten/Arzneimittel/Vergiftungszentralen/]]

mFea cbuxlpa


Gott... sowas ist doch für ernsthafte Fälle da, wenn man unbekannte Pilze gegessen hat, das Kind an Putzchemikalien gegangen ist, Pestizide gegessen hat oder dergleichen. Wenn da jeder anruft, der verdorbenes Essen gegessen hat...

H7er.jDoa


Du wirst es nicht glauben, die sind auch für solche "Fälle" für die Bürger da!

AQliAcja8x6


Übergeben funktioniert nicht (hab das auch noch nie mit Absicht geschafft).

Ich denke ich werde der Vergiftungszentrale eine E-Mail Anfrage schicken. Dann belege ich nicht die Leitung für wichtigere Fälle.

Danke für die Tipps!

s0culzlie


verdorbener Fisch kann gefaehrlich sein,es ist schlimmer als verdorbenes Fleisch

Ich will dich aber nicht beunruhigen,vielleicht passiert auch gar nix

Bestimmmt ist es eine gute Idee dort anzurufen :)^

fuer solche Faelle sind sie auch da...

c}eter-um Ncen1seo


Lebensmittel können auf ganz verschiedene Weise schlecht werden: schimmlig, sauer oder durch Vermehrung von Bakterien. Sauer ist am wenigsten schlimm, höchstens kriegt man davon Durchfall. Schimmel sollte man rausschmecken (bitter), aber einmalig von kleineren Mengen passiert auch nicht viel. Bakterien sind am gefährlichsten, auch weil sie erst nach mehreren Stunden sich bemerkbar machen.

Was war das für Fisch? Frisch oder schon irgendwie konserviert? Im Kühlschrank findet normalerweise keine Massenvermehrung von Bakterien statt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH