» »

Bananenunverträglichkeit?

N<uhjakxi hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Im Rahmen der Ernährung meiner Tochter habe ich jetzt öfter Bananen im Haus (früher hatte ich sie nie gegessen). Und weil die eben schnell verfügbar sind, habe ich diese Woche an zwei Tagen jeweils eine gegessen. Kurze Zeit später fühlte ich mich an beiden Tagen komplett aufgequollen (Magen) und er arbeitete stark (Geräusche).

Es ist schwer zu beschreiben, aber mein Allgemeinzustand sackt dann total ab.

Kann diese Vermutung zutreffen, gibt es eine Bananenunverträglichkeit? (Ich will mich beim Arzt ja nicht zum Olli machen ;-D)

Lg,

Antworten
EasmiTrUod


Ich krieg von Bananen manchmal Sodbrennen...als ich das gegoogelt habe,bin ich auf eine Latexallergie in Zusammenhang mit Bananen gestoßen.Also manche Bananan (oder alle?) enthalten Latex,auf welches man dann reagiert.Vielleicht trifft das ja auch auf dich zu!?

NWexla


Nun ja, man kann ja auf so einiges allergisch reagieren. Eine Bananenallergie zum Beispiel gibt es, die meisten reagieren auf das Serotonin in der Banane. Wie sieht es denn bei dir aus mit Ananas oder Walnüssen?

Nfu~haki


Hallo,

danke für eure Antworten. Also, das mit dem Latex wusste ich echt nicht, das müsste ich dann auch mal vertiefen.

Ananas esse ich überhaupt nicht, die finde ich furchtbar :-) Walnüsse verursachen bei mir prompt Durchfall. Von Bananen bekomme ich allerdings keinen Durchfall, sondern die oben beschriebenen Symptome.

Lg,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH