» »

Laktosefreie bzw. laktosearme Ernährung, wo günstig?

PHuttxel


Gibt es zwischen laktosefreier Milch und normaler Milch noch einen anderen Unterschied? Warum sollte ich laktosefreie milch vertragen und die andere nicht? ich versteh das gerade nicht. Ich hoffe, dass die Teststreifen schon so alt sind, dass sie falsche Ergebnisse anzeigen. Mir ist schwindelig

P uXttexl


jetzt 112 mg/dl, das kann ja nicht stimmen. so ne scheiße. da muss ich das morgen echt nochmal machen ??? :°(

P8uttdel


Ich kann das morgen nicht nochmal machen. Mir gehts grad gar nicht gut. Mir ist schlecht, mir ist schwindelig, ich bin saumüde

P+uttexl


nüchtern 82 mg/dl

n. 30 Min. 123 mg/dl

n. 60 Min. 112 mg/dl

n. 90 Min. 110 mg/dl

n. 120 Min.

n. 150 Min.

n. 180 Min.

mOelxaj


hallo

wie gehts dir denn jetzt? bist schon ein stückl weiter gekommen??

@:)

Puutxtel


Ich hab oben ein bisschen was geschrieben. Grad gehts mir nicht so gut. Hab noch kein Darmgrummeln, mir ist nur schlecht und ich bin müde, mir ist schwindelig. Ich werde den test früher oder später nochmal wiederholen müssen, weil die Blutzucketeststreifen leider abgelaufen sind... :°(

Pdut$txel


nüchtern 82 mg/dl

n. 30 Min. 123 mg/dl

n. 60 Min. 112 mg/dl

n. 90 Min. 110 mg/dl

n. 120 Min. 101 mg/dl

n. 150 Min.

n. 180 Min.

m'e;laj


also meiner meinung nach müsste der zuckerwert um einiges höher steigen wenn der milchzucker aufgespalten wird und du ihn damit verträgst.

dass der zuckerwert etwas steigt ist eigentlich normal da es nur ganz selten vorkommt, dass mz gar nicht aufgespalten werden kann dh überhaupt kein laktase enzym vorhanden ist.

Gibt es zwischen laktosefreier Milch und normaler Milch noch einen anderen Unterschied? Warum sollte ich laktosefreie milch vertragen und die andere nicht? ich versteh das gerade nicht.

in der laktosefreie milch ist die spaltung von glucose und galactose bereits "passiert", dh der darm (enzym laktase)muss es nicht mehr erledigen.

P3uttxel


der blutzucker geht ja nicht wirklich so dolle hoch. er ging ja eigentlich nur einmal hoch und dann stetig runter. ich finde im netz leider keine vergleichswerte... es steht immer nur da, dass eine LI bewiesen ist, wenn der wert nicht mehr als 20 mg/dl ansteigt... ich hatte mir überlegt zu schauen wie viel galaktose und glucose in laktose ist.. da Laktose 1/5 Süßkraft von Haushaltszucker hat nehme ich an, dass ein Vergleichstest mit 10 g Zucker in der gleichen Menge Wasser helfen könnte, oder? Oder muss das gar nicht sein und hälst Du die Werte trotzdem für aufschlussreich?

mTel0aj


also ich weiß meine werte leider nimma aber ich würde mich nicht so auf die werte versteifen. beobachte lieber genau deinen körper wie er jetzt reagiert etc. ich zb bekommen selten unmittelbar nach dem verzehr von mz durchfall. erst immer so 2-3 tage später. wenn es dann aber zu viel des guten war, dann muss ich mich auch übergeben. also ganz unterschiedlich. ich denke es gibt keine "klassischen anzeichen". hör auf deinen körper!:)-

P|uattAexl


ja klar. aber viele, die sich damit nicht auskennen sagen: "Ach, der Arzt hat doch gesagt Du hast das nicht.. Also hast Du das auch nicht" Mein Freund zweifelt auch grad ein bisschen, denke ich :°( Er sagt zwar, dass ich auch darauf hören soll was ich vertrage und was nicht. Aber er hat kleine Zweifel, das fühle ich

P.uttJel


gab es denn bei dir einen anstieg?

mXelia+j


puh, das ist jetzt mehr als 5 jahre her und den test hat der arzt gemacht...

soweit ich mich erinner kann waren die werte in etwa so:

1. 80 (nüchtern)

2. ca 90 ocer 100

3. 120 und dann gings wieder nach unten

also ein anstieg war schon da. warst du schon mal auf der seite www.libase.de? die seite hat mir in meiner anfangszeit sehr gut weiter geholfen.

Pputtexl


nüchtern 82 mg/dl

n. 30 Min. 123 mg/dl

n. 60 Min. 112 mg/dl

n. 90 Min. 110 mg/dl

n. 120 Min. 101 mg/dl

n. 150 Min. 84 mg/dl

n. 180 Min.

Ich glaube die Teststreifen sind leer :-o Also sind Deine Werte auch so ungefähr wie meine gewesen?

m#elDaj


Mein Freund zweifelt auch grad ein bisschen, denke ich :°( Er sagt zwar, dass ich auch darauf hören soll was ich vertrage und was nicht. Aber er hat kleine Zweifel, das fühle ich

Es ist doch egal was dein freund denkt, wichtig ist dass du für dich einen weg findest! mein freund meint auch so hier und da mal wieder mit mir diskutieren zu müssen was ich essen kann und was nicht aber ich lass mich da auf keine diskussion ein. ich muss das ja im nachhinein wieder aushalten wenn ich schmerzen habe oder über dem wc hänge

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH