» »

Laktosefreie bzw. laktosearme Ernährung, wo günstig?

P"uniFca85


Ging mir auch so.... Hab nur noch geschlafen... Magen-Darm-Probleme ohne Ende... Schwindel dass ich nich mehr laufen konnte.... Herzrasen wie Sau... Hatte keine Kondition und bim beim Treppensteigen schon fast verreckt :-/ Und die Laktoseintoleranz... Hätt ich nie damit in Verbindung gebracht.

PZunttexl


Ich bin saumüde, unkonzentriert, lahm. Hab niedrigen Blutdruck, niedrigen Ruhepuls, Rhythmusstörungen (mal mehr, mal weniger), ich friere immer, hab seit ne knappen Woche ein Kloßgefühl im Hals (Erkältung doer SD?), ich bin antriebslos... dann Darmbeschwerden (Blähungen, Völlegefühl, häufiger breiiger oder weicher Stuhlgang mseit 3 mal täglich, dadurch schnell Hämorrhoiden, Bauchschmerzen, oft Unterbauch, aber auch mal Oberbrauch). Die Darmbeschwerden haben sich seit Samstag radikal reduziert. Ich habe nur 0-1 mal mal Stuhlgang am Tag. Ich bin nicht so aufgebläht und dabei bin ich in der zweiten zyklushälfte, in der ich immer mehr Beschwerden habe :)z :)^

P,uytte5l


Schwindel kommt immer mehr dazu. Ich kann gerade laufen, aber ich merk schon, dass das zunimmt (auch wenn nicht sehr schlimm)

P*unitca8x5


Genau das alles hatte ich auch... Mal mehr mal weniger schlimm aber gegen Ende dann immer schlimmer....

Und Konzentrationsprobleme... Irgendwann fielen mir sogar Wörter im Satz nich mehr ein...

Kam mir vor wie ein Geist.

Wenns nich behandelt wird wirds immer schlimmer...

Phuttexl


Ja... Wortfindungsstörungen habe ich auch :)z Und schlimmer werden bei mir vor allem die Müdigkeit und die Schwäche und Unkonzentriertheit

PJutQtexl


Wie waren denn Deine WEerte?

_Odeli5l?ahx_


Huhu!

Also ich hab ähnliche Symptome wie du, und hab auch eine Laktoseintoleranz. Parallel hab ich bei mir auch schon an die Schilddrüse (ist aber laut HA angeblich alles okay) oder an eine Histaminintoleranz gedacht (glaube aber nicht, dass das der Fall ist, hab mal ne Weile drauf geachtet)...

Falls du laktoseintolerant bist, kann ich dir als Läden vor allem Real, Tengelmann und Globus empfehlen, aber auch Lidl und Penny und Edeka.

Gibt's bei euch sowas?

Real und Globus haben eine sehr große Auswahl an Minus L - Produkten (Milch, Sahne, Jogurts verschiedener Geschmacksrichtungen, verschiedene Käsesorten wie Frischkäse, Pizzakäse, Gouda, Emmentaler, Scheiblettenkäse, Camambert etc., Butter, Pudding, Trinkschokolade usw.). Des Weiteren haben sie auch noch andere laktosefreie Milchsorten sowie Jogurt's auf Sojabasis von Alpro-Soja (Vanille, Schoko, dunkle Schoko - total lecker!), Sahne auf Sojabasis etc.

Im Tengelmann und im Edeka gibt es ebenfalls einige Minus L - Produkte (bei uns meist Gouda, Milch, Jogurt, Schokopudding) und auch Alpro Soja - Produkte. Dort gibt es auch noch laktosefreien Butterkäse (Marke weiß ich gerade nicht).

Im Penny gibt es laktosefreien Gouda von Naturgut und lactosefreien Käse von "Grünländer" (3-4 verschiedene Sorten).

Im Lidl haben sie laktosefreien Ziegenkläse. Immer wieder gibt es bei Penny und Lidl auch laktosefreie Milch, jedoch bei uns nur manchmal.

Ja, und für Schoko- und Nutellaersatz kann ich dir Bio- und Reformhäuser empfehlen!!

Bei uns gibt es häufig nen Laden, der "Alnatura" heißt, dort gibt es mittlerweile mehrere Sorten von laktosefreiem Schokoauftstrich (z.B. von Allos oder Chocoreale). Die schmecken echt total lecker! In diesen Bioläden sind häufig auch laktosefreie Schokoladen und Kekse zu finden (z.B. von Bonvita - Schokolade auf Reismilchbasis, total lecker!, Biobis Doppelkekse - ähnlich wie "Prinzenrolle" etc.).

Bei uns gibt es seit kurzem auch im Drogeriemarkt DM einen laktosefreien Schokoaufstrich, und ein paar Minus L - und Alpro Soja - Sachen gibt es dort auch.

Ansonsten muss man sich immer wieder mal durch's Kleingedruckte lesen ;-) - viele Wurstsorten sind Laktosefrei, oder auch Zartbitterschokolade kann man z.B. problemlos essen, wenn sie einen gewissen Gehalt an Kakao hat (würd sagen, so ab 65 - 70%).

Wie gut man welches Nahrungsmittel verträgt, kommt auch immer ein wenig darauf an, wie ausgeprägt die Laktoseintoleranz ist, das muss man ausprobieren.

Ach ja, und ich habe übrigens auch die Lactrase-Tabletten, die ich des öfteren benutze (ich bin trotz allem immer noch Fan von "normaler" Schokolade oder esse unterwegs dann doch mal Sachen vom Bäcker etc., bei Restaurantbesuchen sind die Dinger auch echt empfehlenswert *g*) - du kannst die Tabletten z.B. in Apotheken oder auch in Drogeriemärkten kaufen, es gibt Tabletten zum Einnehmen, aber auch zum Zerkauen.

Ich habe "Lactrase"-Tabletten aus der Apotheke - man nimmt sie vor oder mit laktosehaltigen Speisen ein, man kann die Kapsel aber auch Öffnen und über das Gericht "streuen". Ich bin mit denen super zufrieden, aber auch das muss man ausprobieren.

Zum Rumstöbern kann ich dir libase.de empfehlen, und für alle Schoko-Fans ist die Seite laktosefreie-schokolade.de empfehlenswert - da hab ich letztens bestellt, war toll ;-) :-)

So, ich hoffe, ich konnte etwas helfen :-)

LG!!

*:)

P:uttxel


Auf jeden Fall konntest Du mir helfen @:) Vielen Dank! Bei uns wird gerade ein Rieseneinkaufszentrum gebaut und da soll DM reinkommen x:) x:) Und Real haben wir hier auch in der Nähe... das ist ja toll!!! Danke :)_

_fdeliklahx_


Ja, also im Real wirst du definitiv eine große Auswahl haben :-) Und wie gesagt, für Schokolade / Brotaufstriche schau am Besten bei DM, Bioläden, Reformhaus oder Internet (ach ja, und der Penny hat seit Neuestem auch nen laktosefreien Schokoaufstrich, den hab ich letztens grad entdeckt *g*).

Bitte bitte :-)

@:)

P4uncicxa85


Mein TSH war bei 7,3 (Norm 2,5) und die freien Werte waren recht tief unten....

PTunincax85


Norm BIS 2,5

PHuBtteJl


Das ist aber hoch :-o Ich habe 2,01, letztes Jahr noch 1,55. Zwar immer noch in der Norm. Allerdings gibt es diese Wohlfühlwerte und daher denke ich trotzdem, dass ich eine leichte Unterfunktion habe. :)z

PYunic:a85


Joa mit 2,1 wär ich halbtot aber der TSH sagt nichts über die freien Werte aus, die können grottenschlecht sein obwohl der TSH "gut" in dert Norm ist....

PCuttexl


Vom 15.05.2009:

fT3:

(3.5 - 2.0) : (4.4 - 2.0) x 100

Dein relativer fT3-Wert beträgt 62.50 %

fT4:

(13.1 - 8.0) : (18.0 - 8.0) x 100

Dein relativer fT4-Wert beträgt 51.00 %

TSH:

1,55

TPO-AK:

< 5,0 (Norm < 34,0) also normal

Vom 08.(?)02.2010

TSH:

2,01

P<unicxa85


Also irgendwas ist da weil der TSH angestiegen ist....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH