» »

5 Kilo abnehmen durch Sport + gesunde Ernährung, wer macht mit?

S#e5y\brexw


Greta_Marlene

Dein Tag hört sich super an. Nur das Frühstück fände ich ein bischen wenig. Ich bin auch in einem Fittnessstudio angemeldet( Cardio und Gerätetraining-keine Kurse). Da gehe ich aber alleine hin, habe niemanden der mitkommt. Ansonsten war ich jetzt ein paar Mal mit ner Freundin Inliner fahren oder Nordic Walking. Für's Joggen kann ich mich nicht so begeistern. Meistens ist es auch so dass wenn ich erstmal am sporteln bin es mir gut tut und ich mich danach gut fühle. Würde auch gerne jetzt im Sommer wieder mehr schwimmen, wenn da nur nicht meine immer wiederkehrenden Blasenentzündungen wären....

Lg Seybrew

s|OuL


Sagt mal, ich brauche mal eure Meinung. Die Frage ist vielleicht ziemlich blöd, aber sie brennt mir auf der Seele ;-D

Denkt ihr, dass Laugenbrötchen dick machen? Oder ist es bei allem so, dass es auf die Menge ankommt?

Ich meine, es gibt sicherlich gesündere Brötchen (wegen Weißmehl), aber hat ein Laugenbrötchen negative Nebeneffekte?

Die Kohlenhydrate in Laugen-brötchen können vom Körper schnell verdaut werden und so auch sehr schnell ins Blut gelangen. Die Folge: Der Blutzuckerspiegel steigt dadurch schnell an, es wird viel Insulin produziert und dadurch wird die Fettverbrennung gehemmt, Fettdepots im Körper können schneller wachsen

Quelle [[http://www.hr-online.de/website/rubriken/ratgeber/index.jsp?rubrik=3592&key=standard_document_33928736&seite=2//]]

Was meint ihr? Oder ist es immer so, dass wenn man was isst und egal wie stark der Insulinspiegel ansteigt, dass die Fettverbrennung gehemmt wird? ???

m>ausefxusses


Der Text den Du da kopiert hast entspricht der Realität und bezieht sich auf kurzkettige Kohlenhydrate, also z.B. Weißmehl.

Gesünder ist es daher Vollkornprodukte mit langkettigen Kohlenhydraten zu verzehren die den Blutzucker nicht so rasch ansteigen lassen.

Ein Laugenbrötchen kann man daher nicht als gesund bezeichen, zur Sättigung würde sich ein Vollkornbrötchen besser eignen.

Ißt Du aber ein Laugenbrötchen anstelle eine Tüte Chips ist das Brötchen die bessere Alternative.

sWOuL


Naja, Chips mag ich eh nicht ;-)

Wenn, dann ess ichn Laugenbrötchen als Hauptmahlzeit - belegt eben.

Finde aber nicht, dass es mich weniger satt macht als ein Roggenbrötchen. Allerdings besorgt mich die Sachen mit der Fettverbrennung ;-D also doch lieber öfter mal Roggen...

G\rneJta_MaGrlxene


@ Seybrew:

Hast du denn im Studio vielleicht ein paar Leute, mti denen du dich besser verstehst? Ich war früher in Sportgruppen und da hatten sich dann schon so'ne Art Freundschaften gebildet, so dass man auch schon hingefahren ist um ein bisschen zu schwatzen usw.

Ansonsten hab ich leider keine Motivationstipps, tut mir leid :-/

Das Frühstück war übrigens so wenig, weil ich ormittags im Studio war und ich wollte nicht mit vollem Bauch hin. Mit leerem aber auch nicht und da dachte ich, dass Obst so ein Zwischending wäre ;-)

Zum Thema Laugenbrötchen: Theoretisch stimmt es ja mit den kurzkettigen Kohlenhydraten. Ich glaube nur, dass es in der Realtität sehr viel wichtiger ist, was du über den Tag verteilt isst, wie du dich bewegst und welche Qualität es hat.

L}oewlxi


@ all

danke danke danke Ihr seit ja lieb. Na ich dachte ihr sagtet ich ess zuviel. weiß jetzt garnicht mehr genau wer es geschrieben hat...darum hab ich jetzt mal alles gepostet. Also esse ich doch nicht zuviel sonderist es ok?

Ja ich bin schlank für meine Größe nur habe halt jetzt 2-3 kg mehr drauf als früher und dachte vielleicht ist es Muskel und doch kein Fett...weiß es halt nicht

@Seybrew...du hast aber gestern auch ganz wenig gegessen :-(

wollte auch fragen ob du mit jemand zum Sport gehst oder eher alleine? Vielleicht kann man sich verabreden dann muss man dort hin gehen oder vielleicht ist lieber der Sport für dich was, denn du draußen machen kannst. Radeln und jetzt zum beispiel schwimmen?

Ich bin auch mit einer Kollegin beim Sport, ich muss ihr ständig in den Po treten damit sie mitgeht, genauso wie mein Freund. Hoffe mal mich motiviert auch jemand wenn ich mal ein Tief habe ;-D

und außerdem nach dem Sport fühlst du dich ja besser und kannst stolz auf dich sein wenn du da warst :)_

m5aulseJfuxsses


Finde aber nicht, dass es mich weniger satt macht als ein Roggenbrötchen.

Ein Roggenbrötchen besteht meist ja nur zu 40% aus Roggen und zu 60% aus Weizenmehl, wenn dann wirklich ein richtiges Vollkornbrötchen aus 100% Vollkorn.

Dvra&m0aqu.een3x33


Mein Tag heute bis jetzt

Morgens: 2 Scheiben Graubrot mit Kräuter Frischkäse und Gurken

Mittags: 1 Pita Tasche gefüllt mit Frischkäse, Salat und Gurke; zum Nachtisch 1 Banane und 1 Kinder Joy

S_noo|kexy


Denkt ihr, dass Laugenbrötchen dick machen? Oder ist es bei allem so, dass es auf die Menge ankommt?

Es stimmt, dass der Blutzuckerspiegel bei Weißbrot schneller ansteigt als bei Vollkornbrot, aber das heißt ja nicht zwangsläufig, dass man davon dann dick wird. Man könnte jetzt schlussfolgern, dass man nach dem Verzehr eines Weißbrotes schneller wieder Hunger hat als nach einem VK-Brötchen und dadurch dann insgesamt mehr isst, aber man kann nicht verallgemeinernd sagen, dass Weißbrot dick macht, solange man es in Maßen konsumiert...

Man muss an dieser Stelle eher fragen, wieso von Weißbrot abgeraten wird bzw. eher noch: welche Vorteile Vk-Brot mit sich bringt, anstatt Weißbrot als Dickmacher abzustempeln.

ztUm4


Wenn du Kohlenhydrate mit im Ernährungsplan hast, solltest du längerkettige essen. Sprich: Stärkehaltiges Gemüse und Nahrung, z.B. Kartoffeln, Reis, manche Nudelsorten.

Dahinter steckt einfach nur der Fakt, dass du von längerkettigen Kohlenhydraten länger satt bist, weil der Körper länger brauch, um sie aufzuspalten => langsame, konstante Energieversorgung.... und dein Insulinspiegel schnellt auch nicht so schnell hoch.

Wenn du einfach oder zweifachzucker isst, steigt der Blutzucker schnell an, sinkt aber auch schnell wieder ab => Hunger

m|ause4futsse@s


Man muss an dieser Stelle eher fragen, wieso von Weißbrot abgeraten wird bzw. eher noch: welche Vorteile Vk-Brot mit sich bringt,

Vollkorn hat den Vorteil das es langsam ins Blut geht und für einen gleichbleibenden Blutzucker sorgt, man ist also länger satt und leistungsfähiger.

Weißbrot sorgt für einen raschen Anstieg und raschen Abstieg, also Hunger und Leistungstief....

Dick wird man von einem Laugenbrötchen sicher nicht!

DwramaquMeeGn33x3


Zwischendurch: 1 Joghurt mit Buttermilch-Kirsche

S}ey6br>exw


Loeli

Ja stimmt. Ich bin auch nicht so der "Vielesser" sondern eher der "Süsskramesser". Schokolade ist echt ein Problem. Zuhause kaufe ich schon garnichtsmehr. Aber an der Arbeit liegt immer was rum und dann greife ich zu und kann nicht aufhören.

Greta_Marlene

Danke, dass du mir helfen willst @:) *:) . Bin noch nicht solange im Studio, aber mit dem Quatschen beim Sport ist schon schön, da hast du Recht. Ein weiteres Problem von mir ist mein Schichtdienst. Arbeite als Krankenschwester im Früh-, Spät- und Nachtdienst. Jeden Tag arbeite ich anders ohne Regelmässigkeit. Ok, wenn man das so liest könnte man meinen alles Ausreden. Stimmt wahrscheinlich, also selbst den Hintern hoch kriegen und Sport machen.

Heute zu meinem Frühstück kommt noch hinzu: mittag ein Fischbrötchen bei "Nordsee", jetzt gerade Krautsalat und nachher gehe ich mit meinem Freund noch aus, was essen, werde einen Salat essen. Will jetzt mal "Schlank im Schlaf" ausprobieren. Abends keine Kohlehydrate mehr. Mal schauen. Heute war Shopping angesagt, hatte nämlich mal frei. Also ist ja auch eine Form von Sport |-o ;-)

Lg Seybrew

Lqoelxi


mein Tag heute:

FS: 2Sch. Volkornbrot mit Frischkäse und Marmelade (selbergemacht) 2 Tassen Kaffee

M: Grossen gemischten Salat mit Leinensamenbrötchen; 1 mini Rittersport; 1 Espresso

ZW: Heidelbeerjoghurt

A: 1/4 frische Ananas; 1 Sch. Volkornknäcke mit Schnittlauchkäse; ein paar Oliven

Sport: heute mal keinen :-)

D<rama`queenx333


Abends: Joghurt mit Milch und Wellnessfklakes

Ich wollte eigentlich die "Schlank im Schlaf" Methode ausprobieren. Ich habe total "vergesseb", dass die Wellnessflakes Kohlenhydrate enthalten. :=o :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH