» »

5 Kilo abnehmen durch Sport + gesunde Ernährung, wer macht mit?

SYam6lemVa


Frühstück: Birchermüsli (50g 6-Kornmischung, 1 Apfel, 50g Haferflocken mit Milch)

Zwischendrin (war 9h arbeiten): ungefähr 8 Doppelkekse

Abends (in ner halben Stunde): Nudeln mit Tomaten-Thunfisch-Soße

Sport: 9h im Hochseilgarten rumstehen, Leute einweisen und rumlaufen

b{-bal^lplaGyerixn


fs: 1 1/2 brötchen mit verschiedenen belägen

m: 4 kl hackfleischbällchen mit reis und griechischem salat

zm: 1 cappu, 1 ananas-kokos muffin, marzipanbecher mit 3 kugeln eis +soße

heute abend gibst noch obstsalat

sport: 2 1/2 std rad fahren

ich denke von der kalorienmenge ist es ok, aber war wieder nicht soo gesund

Sgamulema


Nuja... gesund war der Salat und der Obstsalat. Die Brötchen kann ich nicht beurteilen, aber wieso isst du Muffin UND Eis?

b)-bZallplyayerxin


weil wir die muffins gebacken habn und dann waren wir rad fahren und da war ein toller eisladen und dann gabs halt noch eis.

ich weiß, dass des net so optimal ist.

D7ramaq?u=een33x3


Bei mir kam noch Sport dazu!

ca. 50 Minuten habe ich Dehnübungen gemacht, damit ich mal besser Spagat machen kann.

bn-ballVplaye$rin


hey,

man das gibt es doch nicht, heute hat der tag gut angefangen und dann hab ich ihn mir durch zu viel süßes mal wieder versaut %-|

fs: 2 el früchtemüsli +Cornflakes mit erdbeeren, 2 knäcke mit marmelade und hüttenkäse

m: 2 maultaschen mit käsesoße und kopfsalat

zm: 1 cappu, 3 ananas-kokos muffins, 2 kl kugeln eis

A: halber apfel, pfirsich, erdbeeren, ananas, halbe scheibe brot mit käse, 150 gr himbeerjoghurt

sport: 1 std joggen

habt ihr vllt ne idee wie ich mir die vielen süßigkeiten abgewöhnen könnte ???

S$n|ookmexy


Ich habe ehrlich gesagt den Eindruck, dass das bei dir ein ernstzunehmendes Problem ist. Entweder du isst viel zu wenig oder du stopfst übertrieben viel Süßkram in dich rein und ärgerst dich darüber. Das klingt fast ein bisschen nach Essattacken. Ist das so, dass du irgendwann an dem Punkt bist, an dem dir alles egal ist und du dann anfängst, sehr viel Süßes zu essen?

s!ummeFrtime485


Mir kommt das, was du, Snookey, schreibst, bekannt vor. Jedenfalls der letzte Satz.

Ich versuche mich den ganzen Tag mit dem essen zu zügeln, bzw. komme mit angemessener Ernährung, also regelmäßig und relativ gesund, ganz gut zurecht. Aber sobald ich sehe, dass jemand was Süßes isst oder ich nur daran denke, werde ich kribbelig und muss entweder ganz viel Wasser trinken oder nachgeben. Sobald ich nachgebe und ein Stück gegessen habe, denke ich mir dann: "Jetzt ist es eh egal!" Der Gedanke ist total falsch, dass weiß ich und ich muss mir das auch abgewöhnen, sonst wird das mit der Bikinifigur nichts mehr ;-)

Ich habe es auch ganz oft, dass ich mir vornehme, an einem bestimmten Tag mit einer kleinen Diät anzufangen und mir dann den Tag davor alles mögliche gönne, was ich mir ab dem Diättag verbiete. Auch das ist verkehrt :-( Aber irgendwie ist das bei mir ein Teufelskreis... Und ich weiß partout nicht, wie ich den durchbrechen soll...

bc-ba)lflp!laye<rxin


@ Snookey

ja du könntest echt recht haben.

ich nehme mir jeden tag vor was gesundes zu essen und dann klappt es doch wieder nicht.

1. weil wir so viele leckere süßgikeiten haben

2. kriege ich einfach total lust darauf

3. wenn ich andere was essen sehe dann kann ich nicht wiederstehen und esse auch davon

meist ist mein frühstück noch ok, mitag geht auch und dann am nachmittag bekomme ich total lust und esse erst nur ne kleinigkeit, aber dann krieg ich immer mehr lust und esse als nochwas.

meist lass ich dann des abendessen weg, weil ich mir denke das es sonst zuviel wird.

mein tag heute soll so aussehen

fs: 2 scheiben mehrkornbrot, eins mit käse, eins mit wurst, 1 apfel

m: 2hefeklöße mit kirschen und vanillesoße

zm: 1 cappu und halbes ananas-kokos muffin

A: 1 joghurt, paar erdbeeren, salat mit schafskäse

sport: 90 min basketball(uni)

90 min basketballtraining

30 min radfahren

S,aml|ema


1. weil wir so viele leckere süßgikeiten haben

Keine mehr kaufen, fertig.

2. kriege ich einfach total lust darauf

Nicht komplett verbieten, mach dir ne Wochenration. Wann du die isst, ist dann egal, aber neues gibts eben erst am Montag.

3. wenn ich andere was essen sehe dann kann ich nicht wiederstehen und esse auch davon

Iss eben dann nur weniger. Es ist nicht schlimm, zu sündigen, aber du solltest dich eben zurückhalten.

SAam1lMema


Für deine Tagespläne machst du viel zu viel Sport, da wundert es mich nicht, dass du Heißhunger bekommst. Wie wärs, wenn du zum Frühstück auch so ein Birchermüsli wie oben beschrieben versuchst, das hält sehr lange satt.

mxauseRfSusses


An Alle die sich tagsüber zügeln und dann abends Heißhunger haben: Eßt zum Frühstück z.B. gesundes Müsli in einer menge die Euch angenehm sättigt, das sollte dann bis zum Mittag reichen.

Mittags dann auch vernünftig Essen und nicht nur 1 Apfel oder so, dann bekommt man auch keine Heißhunger.

Wenn man zum Frühstück z.B. Toast mit Nutella ißt sind das nur kurzkettige Kohlenhydrate die nicht lange satt machen, besser langekttige Kohlenhydrate verzehren und möglichst wenig Zucker- und Weißmehlprodukte.

Ich würde Euch raten 2 Wochen mal komplett auf Süßigkeiten und Zuckergetränke zu verzicheten, danach hat man ein ganz anderes Süßempfinden.

L1oeli


@ Mausefusses

das stimmt ich habe mal 14 Tage lang kein Schoki gegessen...das war am Anfang wie entzug aber danach hab ich locker drauf verzichten können. Ich bin gerade wieder in so einer Woche 8-)

DVramJaqueexn333


Das muss ich auch mal ausprobieren :)z

Mein Tag bis jetzt

Morgens: 3 Scheiben Vollkornbrot, 2 davon mit Nutella :(v die andere Scheibe mit Honig

Mittags: Portion Chinanudeln mit Gemüse

Zwischendurch: 1 Prinzenrollekeks und 1 Banane

Lloexli


mein Tag heute:

FS: Birchermüsli (selber gemacht) 1 Kaffee

M: Blattspinat mit Linsenragout; Sesamkartoffeln und Currysauce (war sehr lecker); 1 Espresso

ZW: 1 Apfel

A: Salat mit Hähnchenbrust

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH