» »

5 Kilo abnehmen durch Sport + gesunde Ernährung, wer macht mit?

tPauben@fl ügelcxhen


@ Loeli

endlich mal jemand der auch so lange arbeitet :-D Meine Freunde fangen ihre Arbeit meist erst um halb neun an - diese Faulpelze ;-D

LnoelNi


@ summertime

Bei mir gab es heute folgendes zum Frühstück:

Haferflocken mit ein paar Sonnenblumenkernen, einer Banane und Milch.

Was denkt ihr darüber? Meint ihr, dass ist zuviel oder genau richtig? Diese Mischung hält mich sehr lange satt und ich brauche dann erst wieder nach etwa fünf Stunden was zu essen.

Klingt doch sehr gut :)^ :)=

maausKef]us8sxes


Die Durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt selten mehr als 40 Stunden, an und abreise zum Betrieb zählt nicht als Arbeitszeit.

Eine Woche hat 168 Stunden, ca. 56 Stunden schläft man...

Ich denke da bleibt trotzdem noch genug Zeit übrig um vernünftig zu essen bzw. kochen und um Sport zu treiben...also nicht immer nach Ausreden suchen.

Looeli


@ Taube...

genau und ich schaffe es Sport zu machen und Ordentlich zu essen also probier es du schaffst es.

Danke Maus für deine wiedermal sehr nette und freundliche Erläuterung :|N

m^ause*fuss{exs


Danke Maus für deine wiedermal sehr nette und freundliche Erläuterung

Meine Erläuterung ist sachlich, nichts weiter.

genau und ich schaffe es Sport zu machen und Ordentlich zu essen also probier es du schaffst es

Jeder der es will schafft es.

t'aubienfblügelxchen


Ich werd's versuchen. Aber wie schafft ihr das bloss?

Mein Tagesplan ist:

5.15 Aufstehen

6.00 Ab zur Arbeit

6.30 - 13.30 Arbeiten

13.30 - 14.00 Mittagspause

14.00 - 18.00 Arbeiten

18.00 - 18.30 Einkaufen

18.30 - 19.00 Heimfahrt

19.00 - 20.00 Kochen und Essen

20.00 - 21.00 Hund ausführen

21.30 Ab ins Bett

Ich habe eigentlich erst ab 20 Uhr Freizeit und eineinhalb Stunden später gehe ich schon ins Bett. Ich "leide" seit Jahren unter Anämie, welche durch den Eisenmangel verursacht wird. Das tut nicht weh aber ich min ständig müde und halte es während der Woche nie bis 22.00 aus, wach zu bleiben.

Mein Freund arbeitet auch zu 100%, aber in seiner Firma herrscht die 35 Stunden-Woche. Zum Glück habe ich ihn, denn er bekümmert sich tagsüber um unseren Hund. Damit ich mehr Zeit haben werde um Sport zu treiben übernimmt er von nun an das Einkaufen (habe ich immer selber machen wollen ;-) ) Dann habe ich schon ca. 30min mehr Freizeit und der Hundespaziergang wird von nun an entweder zum Hundejogging oder mein Freund führt ihn alleine aus, damit ich ein bisschen Fitness machen kann. Aber mehr geht nicht :|N

m auFsefuxsses


Du brauchst nur täglich mit dem Hund zu joggen, dann paßt es super oder Du fährst mit dem rad zur Arbeit...oder oder....

GOreta_Msarle+n?e


Huhu,

bin leider bei der Arbeit momentan sehr eingespannt, deswegen habe ich mich länger nicht gemeldet. Ernährung und Sport laufen recht gut, ich nehme zwar nur langsam ab (ca. 400gr pro Woche), aber ich hoffe, dass es dafür dauerhaft ist ;-)

Was ich hier mal sagen möchte: Ich verstehe nicht, warum Leute, die sich sonst am Faden nicht beteiligen, plötzlich aufkreuzen und ihre polarisierende Meinung in "sachlicher" Form aufs Papier hauen und dann wieder verschwinden ":/

Zum Thema Arbeit/Sport: Ich habe momentan eine ca. 50 Stunden Woche und brauche auch noch pro Tag 2,5 Stunden für den Arbeitsweg. Das ist schon stressig da Sport einzubauen, ich hab es bisher jetzt so geschafft: Direkt nach der Arbeit (Klamotten dafür schon in's Auto packen), vorher feste Termine legen (z.B: Dienstag und Donnerstag nach der Arbeit Sport) und dann dafür nur schnell in den Supermarkt (jeden Tag 30 Minuten finde ich persönlich viel, wenn man nicht eine Großfamilie versorgen muss) und kochen muss dann halt mal schnell nur Gemüse kleinschneiden und ein Joghurt sein oder so, kein stundenlanges aufwendiges Kochen (spart Zeit beim Einkaufne und auch bei der Zubereitung ;-) ).

Bei mir konkret sieht es dann so aus, dass ich von 18 bis 20 Uhr Sport mache, um halb neun Zuhause bin und nur noch eine Kleinigkeit esse. Dann kann ich auch ohne Probleme um 22 Uhr im Bett liegen ;-)

Aber wie gesagt: So sieht es bei mir aus, wenn man parallel noch eine Familie versorgen muss oder anderweitige Verpflichtungen hat, siehts gleich ganz anders aus.

Taubenflügelchen, wirst du wegen des Eisenmangels behandelt?

t}auben-flügAelcOhen


Ja ich werde von nun an mit dem Hund Joggen und nicht spazieren.

Ich war lange bei meinem Hausarzt in Behandlung wegen des Eisenmangels. Er gab mit Tropfen. Aber das schlug eifach nicht an. Normalerweise macht man eine 3-monatige Eisenkur und dann halten die Eisenreserven für 1 Jahr. Aber bei mir waren die Reserven nach einem Monat schon wieder leer ":/ Schliesslich hat er mir gesagt ich solle mich damit abfinden (ja, ja unsere Götter in weiss....)

tJauben*flügtelchxen


Guckt mal hier, die haben voll leckere Rezepte :-D

[[http://www.essen-und-trinken.de/topthemen/leichte-kueche]]

Die Salate sehen köstlich aus und es gibt sogar kleine, leichte Desserts ;-D

sHummenrtiTme85


Taubenflügelchen,

ich habe auch Eisenmangel. Ich bekomme das sehr gut in den Griff mit: Ferro Sanol; dass sind Kapseln, die bekommst du rezeptfrei in der Apotheke und nimmst sie einmal am Tag morgens zum Frühstück mit Orangensaft. Der Apotheker sagte mir, mit O-Saft wird das Eisen besser frei gesetzt.

Muss sagen, dass mir das geholfen hat. Denn ich war auch IMMER müde...

Vielleicht kannst du es damit auch versuchen :-)

Lqi<na


Hallo ihr tüftigen abnehmer :)

Ich hab da mal so ein Tipp. Ka ob der schon geschrieben wurde...

Geht doch mal auf [[www.ApothekenUmschau.de]] und rechts steht dann Gesund abnehmen. Macht euch die Mühe und meldet euch da an.

Ich habe Monatelang versucht abzunehmen und es wurde nicht 1g weniger. Seit dem ich da angemeldet bin, habe ich schon fast 6 Kilo abgenommen. Dazu muss ich sagen das ich schon fast 6 Wochen nicht mehr bei denen online war durch die Arbeit. Die haben so tolle Tipps und das Forum beantwortet dir jede Frage :)

LG und viel Erfolg weiterhin^^

thaub$enflTügel6chexn


Vielen vielen Dank ** Summertime

Werd mir die mal holen. Mir hat der Arzt auch gesagt, dass ich ein Vitamin-C-haltiges Getränk dazu nehmen soll. Allerdings hab ich vor ein paar Tagen in einer Zeitschrift gelesen, dass Milch die Aufnahme von Eisen verhindert. Da ich die Tropfen immer zum Frühstück nahm und danach Milch trank, könnte es an dem liegen. Hoffe die Tabletten werden endlich helfen. Wenn ich nämlich nicht ständig so müde wäre, könnte ich das Leben viel mehr geniesen. Der Sport wird sicher auch helfen. Vor Jahren trieb ich während ein paar Monaten regelmässig Sport und ich fühlte mich nicht immer so schlapp.

mGaus&efu}sses


Allerdings hab ich vor ein paar Tagen in einer Zeitschrift gelesen, dass Milch die Aufnahme von Eisen verhindert.

Stimmt!

Hoffe die Tabletten werden endlich helfen.

Leider dauert das ein paar Monate, also ca. 3.

bN-ba~llplay4erixn


soo mein tag heute

fs: 1 laugenbrötchen mit butter, 1 körnerbrötchen mit käse

m: nudeln mit auberginen, tomate und tomatensoße

zm: cappu, 1 stück eis(vinetta schoko), 1 rafaello, halbes hanuta

a: 1 joghurt mit obst

sport: 30 min rad fahren, nachher vllt noch joggen oder leichtatheltik(sprinten, weitsprung, hürden)

wieder zu viel süßigkeiten, aber sonst ganz ok oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH