» »

Habe heute 7-8000 Kcal gegessen :-( - Wieviel nehme ich zu?

l,0vve


:-o :(v %-| :-/

sorry, aber ich find die frage etwas unsensibel gestellt ...

PHap7rikjanPtixn


@ Waterli:

Danke :-) Ich weiß dass man sich mit der Waage nicht so verrückt machen sollte (ich hatte sie auch eine lange Zeit einfach verbannt) aber manchmal siegt die Neugier (und dann der Schock^^) doch.

@ l0ve:

Und wie haben sie zuerst reagiert? Ich habe Angst dass sie nicht wissen wie sie damit umgehen sollen und sich zurückziehen oder einfach stumm bleiben und auch nichts fragen und vielleicht dann eine falsche Meinung von mir haben. wie wars bei dir?

Ich sah auch schlecht aus, hatte kein selbstbewusstsein, bin nie weggegangen und fühlte mich eigendlich total leer. Hab dann auch dauernd über Essen und Verbrennungsmöglichkeiten nachgedacht...Naja dann war ich ein halbes Jahr in Therapie und hab sie dann abgebrochen weil ich mich bei der Therapeutin nicht wohl gefühlt habe. Jetzt hat sich die familiäre Situation aber gebessert und deswegen gehe ich wohl auch nicht mehr in therapie.

:-p

lD0xve


naja, wie man sowas erklärt ... das ist nicht so leicht. als erstes würde ich es jetzt nicht jedeme rzählen sondern nur personen, die dir sehr nahe sind (beste freundin und so ...) ... ich würde es dann auch genau erklären, wenn dus schon ansprichst und nicht nur so halb sonst kommt es zu missverständnissen. Mach von anfang an kalr, dass es dir nicht darum ging wie model xy auszusehen sondern dass es dir einfach psychisch sehr schlecht ging/geht und du dass durch die ES iwie evrdrängen konntest. Sag auch einfach dazu, dass du dich nicht wichtig amchen willst und dass du sehr lange drüber nachgedacht hast, ob du es ihr sagen sollst oder nicht aber dass du ihr vertraust und du es ihr desswegen erzählst. Weil du ihre Meinung dazu hören möchtest. Und weil du drüber reden willst, weil es dir gut tut.

Das versteht sie sicher. @:)

H\aemogxlobin


Sry, aber Aussagen wie

boa wie bekommt man den so viel zusammen was hast du den da gegessen ??? ?

:-o das ist ja sehr viel :-/

hm ist sehr viel.

lenke dich ab,damit net immer essen musst..

gehören hier meiner Meinung nach nicht hin...

Pcapri|kantixn


Genau das mit dem Wie-ein-model-aussehen-wollen habe ich auch schon oft gehört.

Hattest du auch FAs? Und wenn ja, wann? Mir ist aufgefallen, dass ich immer FAs habe wenn ich alleine bin und mich einsam fühle. Dabei bin ich ziemlich oft alleine, weil ich mich oft nicht gerne mit Freunden treffe. Irgendwie ein Teufelskreis.

Wie bist du aus der Anorexie rausgekommen?

Ich finde es gut sich auszutauschen :-)

:-D

VKorzeEigeeuzsxer


:-o :(v %-| :-/

sorry, aber ich find die frage etwas unsensibel gestellt ...

wie..? ich möchte zu nehmen und sie möchte abnehmen... dann soll sie einfach alle drei Tage eine Stunde Sport machen... das ist kein Ding... das kann jeder..

Zunehmen ist viel schwerer... :=o für mich jedenfalls...

PjaprikMantixn


Da stimme ich Haemoglobin vollkommen zu. Unglaube ja, aber Spott oder sogar Hohn nein. Das zeigt doch nur Unwissen und Beschränktheit. Außerdem ist das verletzend...

P=aprikGaxntin


@ Vorzeigeuser:

Nein ich möchte nicht abnehmen, ich bin im unteren Normalgewicht (wenn du dich schon mit dem thema auseinandersetzt, dann aber richtig lesen :-p). Ich würde gerne mein Essverhalten in den Griff bekommen.

Wenn du zunehmen möchtest, kann ich dir aber helfen, denn als ich damals sehr dünn war habe ich mich viel mit dem Thema beschäftigt.

Zuersteinmal musst du wissen (wahrscheinlich weißt dus auch schon, aber ich sags trotzdem nochmal, weil es ein vollständiger Bericht sein soll), dass man dann zunimmt, wenn der Tagesverbrauch an Energie (=Kalorien) überschritten wird.

Dein Tagesbedarf setzt sich aus Grundumsatz plus Verbrauch durch körperliche/geistige Betätigung. Der Grundumsatz ist die "Basis" - das was dein Körper braucht, wenn er den ganzen Tag liegt und du nicht denkst. Dazu kommt noch die Energie die du beim Sitzen, Gehen, Laufen, Sport und Denken verbrauchst. Diesen Tagesbedarf kannst du ungefähr im Internet ausrechnen ([[www.fittrechner.de]] glaube ich). Dann musst du einfach nur noch Kalorienzählen (war für mich immer die einfachste Methode) und mehr essen als du benötigst.

Wichtig wäre nur noch, dass du gesunde Fette isst, nicht zu viel Zucker sondern eher Kohlenhydrate und Eiweiße. Wenn du mehr Fragen hast helfe ich gern :-)

V'orzeihgeusxer


Danke sehr lieb von dir... @:) @:) @:)

Momentan wiege ich 76 Kilo... bei 1.90.... :=o aber zwecks Kraftsport alle drei Tage, brauch ich halt mehr Kalorien... angeblich sollen 3000kcal reichen...

Kohlenhydrate esse ich vor und nachdem Sport... nachdem Sport dann aber weniger, weil es besser ist Eiweiß zu essen... wegen der Muskelregeneration... :)z

Was sind ungesunde Fette...?

PEapri~ka3ntixn


Kein Problem :-) Dann iss einpaar Wochen etwas mehr. Kohlenhydrate wie Nudeln, Kartoffeln und Haferflocken sind gesund und halten länger satt. Pappbrot (Weißbrot) und sehr Zuckerhaltiges eher nicht. Viel Eiweiß ist sehr wichtig wenn du Muskelmasse aufbauen möchtest (Muskeln bestehen aus Eiweiß). Ich vermute das ist dein Plan? Da würde ich mir abends zum Beispiel Hähnchen oder Pute braten.

Unser Körper braucht Fett für seinen Hormonhaushalt und die Synthese von wichtigen Substanzen (ich glaube zum beispiel membranen und sowas) sowie zum Verwerten von Vitaminen... Kurzum: Wichtig! Weniger als Energieliferanten, da braucht der Körper Kohlenhydrate.

Also man unterscheidet ja zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren. Fette bestehen aus Fettsäuren mit ein oder mehreren chemischen (Doppel)bindungen. Gesättigte Fettsäuren (die ungesunden) haben nur Einfachbindungen. In ihrer chemischen Struktur sind sie fest. Die lassen sich nicht gut verwerten, und werden einfach als Fett eingelagert. Dazu gehört z.B. Butter.

Ungesättigte Fettsäuren (in pflanzlichen Fetten und im Fisch) sind viel gesünder, weil deren C-Atome mit Doppelbindungen verbunden sind und keine Bindung mit H-Atomen eingehen. Sie sind reaktionsfreudiger und werden von unserem Körper für den Bau von verschiedenen Dingen eingesetzt (kenne mich da chemisch und so nicht soo gut aus, hatte vor einer Weile). Am wichtigsten sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, denn das sind essentielle Fettsäuren: Unser Körper ist auf sie angewiesen, kann sie aber nicht selbst produzieren -> wir müssen aufnehmen.

:)-

VsoVrzei`ge+usxer


Du hast ja ordentlich Ahnung.... o:) @:) @:) @:) ich würde dich gerne noch ein wenig ausfragen, aber ich muss leider ins Bett... :=o können wir das morgen nachholen... ;-D wäre sehr freundlich von dir... :)z @:)

essentielle Fettsäuren

In welchen Nahrungsmitteln sind die Vorhanden... und Butter ist nicht gut... oh... :-/ das mache ich wohl einen drastischen Fehler... :=o

Ich würde mich freuen morgen oder die Tage dir noch weitere Fragen zustellen...

Danke schon mal bis hierhin... @:)

aGcxer


Schau/t dir/euch mal [[http://www.westonaprice.org/The-Skinny-on-Fats-German-Translation.html diese Seite]] an - vielleicht kann ihr Inhalt einige Unklarheiten beseitigen...

btw. sollte man keine Ernährungsregeln pauschalisieren - Butter ist NICHT schlecht, allerdings sollte man ein ausgewogenes Verhältnis tierischer und pflanzlicher Fette zu sich nehmen (die "Regel" 'Tierisches Fett = schlecht/böse/ungesund'ist zB überholt und kompletter Nonsens -> "Die Menge macht das Gift")

lv0ve


Paprikantin ich hatte auch meißt FAs wenn ich mich einsam fühle oder stress habe. Letzte Woche hatte ich z.B drei kleinere FAs bzw. Heißhungerattaken (naja klein? so um die 3000 kcal ...) aber naja ich lerne langsam damit umzugehen und mich unter Konrolle zu haben. Hatte jetzt auch fast ein Jahr ganz ohne FAs.

Ich bin da raus gekommen durch Therapie, Hilfe von meinem Dad und freunden und vorallem mit einem Willen wieder gesund zu werden. Denn ohne den geht das gar nicht :)*

Und du? Isst du wieder normal? Warst du in einer Klinik o.ä?

@:)

sIOuL


Sry, aber Aussagen wie

boa wie bekommt man den so viel zusammen was hast du den da gegessen ??? ?

:-o das ist ja sehr viel :-/

hm ist sehr viel.

lenke dich ab,damit net immer essen musst..

gehören hier meiner Meinung nach nicht hin...

Dito, schließe mich Haemoglobin an! :)z Sowas triggert total.

Ebenso schwachsinnig finde ich die Aussage von Vorzeigeuser, dass man nur etwas Sport machen muss und dann gleich abnimmt. Ohne Ernährungsumstellung wird sich da wohl kaum etwas tun, wenn man die ganze Zeit Süßes in sich reinschaufeln würde.. %-|

sdOuxL


@ l0ve:

Machst du noch Therapie? Ich hab meine jedes Mal abgebrochen, weil ich mich nie darauf einlassen konnte :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH