» »

Nieren- und Blasentee jeden Tag?

D|ipl3.+ Ph-ysiWkerxin hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Von Kindheit an, pinkel ich relativ wenig (zumindest kommt es mir und anderen so vor). Ich gehe normaler Weise nur 2 mal am Tag pinkeln, morgens und nachmittags. Und dies, obwohl ich morgens 2 Tassen Kaffee trinke und auch sonst etwa 2 Liter täglich trinke (meist Cola light oder Sprudel).

Manch einer mag jetzt denken: Na, die hat es gut, sie muss nicht dauernd zur Toilette gehen...

Stimmt so aber nicht, denn irgendwie stört es mich. Die Blutwerte (Nierenwerte) sind alle in Ordnung, dennoch muss ich sagen, dass mein Urin meist sehr dunkel ist.

Meine Frage: Seit 3 Wochen trinke ich jetzt zusätzlich jeden Tag einen 3/4 Liter ungesüßten Blasentee (3 Beutel), und plötzlich kann ich regelmäßig pinkeln und spüre auch, wie ich entwässere.

Darf ich diesen Tee jetzt täglich weitertrinken?

Ich nehme nämlich jetzt ein bisschen ab durch die Entwässerung, was mir gut gefällt. Bin normalgewichtig.

Antworten
KVamOikazvi081x5


Du solltest ganz dringend darauf achten, dass in dem N&B-Tee keine Bärentraubenblätter enthalten sind. Die sind nämlich bei so langem Gebrauch ziemlich ungesund für die Leber.

Grundsätzlich würde ich solche Heiltees nicht im Dauergebrauch anwenden. Hast du es mal mit ganz herkömmlichem Tee (Früchte- Schwarztee etc.) probiert?

Wenn du den Tee trinkst, solltest du auf jeden Fall auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten, evtl. etwas mehr, als du sonst trinkst. Ansonsten wird dem Körper nämlich Wasser entzogen, ist auf Dauer auch nicht so gesund.

Svhin-+Daxiko


Mein Arzt hat mir mal gesagt, das Balsen- un Nierentee auch Blasenentzündungen auslösen kann. Warum auch immer .... man darf jedenfalls nicht soviel davon trinken wie du, das könnte dann ungesund für dich werden. Ich würds lassen und es so akzeptieren wie es nunmal mit deinem Körper ist. Wenn der Arzt sagt, das sonst alles in Ordnung ist, dann scheint ja nicht wirklich was falsch zu laufen.

Aber vielleicht würde ich mal zu einem zweiten Arzt gehen und den mal fragen und dein Problem schildern.

Das du soviel trinkst jeden Tag, kann nicht sein, das du sooo wenig auf toilette gehst.

Nimm dir nen zweiten Arzt und sprich mit ihm. Und vor allem schildere im auch das du dauernd diesen Blasentee trinkst....der wird dir schon das passende dazu erzählen denke ich.

Khaymi|kazMi0-815


Das du soviel trinkst jeden Tag, kann nicht sein, das du sooo wenig auf toilette gehst.

Die Blase kann man trainieren. Von daher kann es schon sein, dass jemand ausreichend trinkt aber nicht oft auf die Toilette muss.

SHhjin-Dxaiko


ahso .. ja ok ...na also.

D~ipl. )Physi|kerixn


Vielen Dank für die raschen Antworten! @:)

Ich trinke tatsächlich 2 Liter am Tag, ich fülle jeden Morgen zwei Ein-Liter Flaschen: Eine mit selbstgemachtem Sprudel (aus dem Wassermax) und eine mit halb Cola-light / halb Sprudel. Ich weiß, dass Cola light nicht allzu gesund ist, aber ich brauche das einfach, ist eine Sucht.

Diese beiden Flaschen bringe ich jeden Abend leer nach Hause, Ausnahmen gibt es nicht. Ich trinke so viel, weil sonst meine Haut rapide schlechter wird (Pickel, schuppige Haut usw.).

Ich finde es halt relativ wenig, zweimal am Tag zu pinkeln. Zumal ich abends Wasser in den Beinen habe (die Socken schneiden dann richtig ein), und meine Mutter hat schwere Krampfadern.....

Wie gesagt: Seit dem Blasentee ist alles besser. Aber wie ich hier so raushöre, scheint das auf Dauer wirklich nicht gesund zu sein. Probiere es jetzt einfach mal mit normalem Fencheltee :-q x:) Vielleicht klappt das ja auch?

KSa%mikazil08x15


Wie gesagt: Seit dem Blasentee ist alles besser. Aber wie ich hier so raushöre, scheint das auf Dauer wirklich nicht gesund zu sein. Probiere es jetzt einfach mal mit normalem Fencheltee :-q x:) Vielleicht klappt das ja auch?

Ja, probier das mal. Fencheltee ist sowieso gut für die Verdauung ;-)

d\ue5hMlfix2


Ich glaube nicht, dass es gut ist, so viel von diesem Tee zu trinken. Da er ja harntreibend ist, werden auch wichtige Mineralien ausgeschwemmt. Mein HA hat mich, nachdem ich über Herzrhythmusstörungen geklagt habe, schon mal gefragt, ob ich solche Tees trinke. Das könnte nämlich auch zu HRS führen.

DUipl,.% PhYysi%kerin


Danke duehlfi! Bin ziemlich erschrocken, dass Tees sogar HRS verursachen können!:-o

Habe es jetzt mit Fencheltee probiert: Keine Chance. Der bleibt auch drin. Und jeden Abend schneiden sich die Socken tief in die Knöchel...hab richtig dicke Beine... >:(

K&amik}azi08(1x5


Probier es mal mit Brennesseltee, der soll auch Wassereinlagerungen entgegen wirken. Und ansonsten sprich doch mal deinen Arzt darauf an, speziell was die Sache mit dem Tee angeht.

Wovor ich mich definitiv hüten würde, wären Bärentraubenblätter, da diese eben im Dauergebrauch enorm schädlich für die Leber sind. Aber sofern dein Tee das nicht als Bestandteil enthält? Wie gesagt, frag da am besten mal deinen Arzt (oder einen Apotheker).

mcoonnqigxht


brennesseltee wäre auch eine lösung allerdings ist da auch zu beachten,dass er nicht auf dauer gut ist. man sollte immer eine pause machen wenn ich mich recht erinnere, alle 4 wochen.korrigiert mich wenns falsch ist ;-)

ich muss häufig von apfelsäfte und apfeltees aufs klo rennen. hast du es mit dem vlt. mal probiert ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH