» »

Hartgekochte Eier wie lange haltbar?

dnummenfrxage hat die Diskussion gestartet


Hi zusammen,

ich war zwei Wochen zum Lehrgang in München. Wegen der dortigen Preise hab ich mich an ein paar Abenden im Hotel selbst verpflegt. Dazu hab ich mir bei Aldi "Brotzeiteier" gekauft. Die sind bereits hart gekocht und gefärbt :-o - vielleicht, damit man sie von den anderen Eiern unterscheiden kann. Nicht schlecht geguckt hab ich, als ich das MHD angeschaut hab: Fast 3 Wochen haltbar. Halten sich alle gekochten Eier so lange, oder machen die mit den "Brotzeiteiern" was besonderes beim Kochen, oder bringt man in Eier sogar Konservierungsstoffe rein?

Antworten
Hferzha(fter


Bei den fertig gefärben Eiern hilft die Lackierung gegen Austrocknen...

tche re al nokxi


Ich find die Vorstellung aber echt widerlich und weigere mich auch, die zu essen. {:(

mEea cuxlpa


Laut Wikipedia hat das Schweizer Bundesamt für Gesundheit herausgefunden, dass nicht abgeschreckte gekochte Eier bis zu drei Monate haltbar sind.

Ich find das jetzt nicht widerlich, die Schale ist doch Natur.

d0um!meTfrAage


und weigere mich auch, die zu essen

Etwas skeptisch war ich schon auch, haben aber geschmeckt wie hundsgewöhnliche Eier. :-) Und daheim koch ich sie ja auch selber, nur im Hotelzimmer hatte ich keine Küche...

Gkalfaxxi


Bei den fertig gefärben Eiern hilft die Lackierung gegen Austrocknen...

schon richtig, dennoch sollte man vorsichtig sein, nur die wirklich sehr hart gekoche Eier, die gefärbt sind sind wirklich lange halbar.....

aber man findet sie, nicht immer so hart gekocht vor!!!! daher ist es mit vorsicht zu genießen!

dXummefsragxe


nicht abgeschreckte gekochte Eier

Das klingt plausibel, das Schälen hat mich bei ein paar davon an den Rand des Wahnsinns getrieben ;-D

tWhe *real{ n>oki


Ich find das jetzt nicht widerlich, die Schale ist doch Natur.

Ich mein jetzt auch nicht unbedingt die Farbe, sondern die Tatsache, dass die schon so lange gekocht sind.

mlea] cxulpa


Widerlich fänd ichs nur, wenns eben durch Chemikalien haltbar gemacht werden würde, aber so? Ich ess sogar Kartoffeln vom Vorjahr! ;-)

t!he* sha9dowGgirxl


Ich werf gleich mal ne Frage hinten ran:

Wie lange sind "normale" Eier ungefähr haltbar?

kxris{kexlvin


Wenn ich die Eier bei uns im Supermarkt kaufe, sind die laut Mindesthaltbarkeitsdatum so knapp zwei Wochen haltbar. Bedenkt man dann noch die Transportwege, dann dürfte ein frisch gelegtes Ei bis zu drei Wochen essbar sein, falls es im Kühlschrank aufbewahrt wurde.

W*aterxli


Es gibt doch diese hundertjährigen Eier... so verfaulte Eier halt. Ich weiß nicht, ob die einfach schlecht geworden sind. Jedenfalls kann man die auch noch essen, also anscheinend kann man sich selbst mit älteren Eiern nicht vergiften... ;-)

mcea <c>uklpxa


Es gibt doch diese hundertjährigen Eier... so verfaulte Eier halt. Ich weiß nicht, ob die einfach schlecht geworden sind.

Die sind nicht verfault, die werden mit konserviert und nehmen dadurch die Stoffe auf.

-Dwyhocar<es7x7-


Wenn ich welche Hartkoche ---

Dann ess ich diese so 3- 4 Tage ..

S(usiz$uki


Wenn du ein paar Eier nur schlecht pellen konntest, lag das vermutlich daran, dass das Ei sehr frisch gelegt in den Kocher gekommen ist. Abschrecken dient nach neusten Erkenntnissen nicht dazu, dass sich das Ei leichter pellen lässt. :)D

Lies mal hier: [[http://www.gesundheit.com/gc_detail_4_gc21070402.html]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH