» »

Zucker ist meine Droge, ein Junkie will clean werden

BGellaSywan-WCullxen


hallo ihr lieben....

also heute war nach 1 woche meine wiegetag.....und es sind 2,4 kilo runter.... :-D :-D jupjup...

schreibe euch morgen....da ich heute am >:( opalapi mit sticklahmarsch.....sitze..... ;-D

denke an euch.....

S^a@mlexma


2,4kg in einer Woche? ":/

BcellJaSwan4-Cullxen


jaaa....genau. ;-)

Kval=iARxHP


Hi Bella, gratuliere zur Gewichtsabnahme!

Aber sag mal, das ist echt viel. Trinkst du genug Flüssigkeit?

genug = 1,5 bis 2 Liter am Tag.

Diättechnisch halte ich es für machbar und auch gesund, im Monat 1 kg abzunehmen, mehr nicht. sonst gibts nen Jojoeffekt!

*:) @:)

BEellaSOwan-3Cullen


hallo kaliARHP

ich wollte das eigentlich schon vorher schreiben aber dann is mein internet zusammen gebrochen,..ich versuche es nochmal...

habe mir vor 1 woche bei den weightw. angemeldet...das habe ich schon mal vor 2 jahren aber nicht wirklich gewollt....habe damals auch in den ersten wochen meist 2,4 oder 1,9 kilo abgenommen. :-) :)z hm....trinken tue ich schon etwas weniger als sonst....da ich ja wasser trinke...aber ich komme auf 1,5 -2 liter.....mal mehr mal weniger.... ":/

ich habe meine punkte eingehalten und esse eben nun keine kohlenhydrate mehr...wie früher....damals war das meine haupternährung....nun ist es eher fisch und gemüse.... am tag auch mal nudel mit sosse oder reis..... dennoch achte ich eher auf gemüse und obst....fleisch....

ich mach das nun 2-3mon bei den ww. mit dem tagebuch-um ein besseres gefühl für gesunde maße zu erlangen.... da ich schon noch einen guten meilenstein vor mir habe mit dem abnehmen... :)z ":/ ;-) aber ich bleibe diesmal dran...hatte die woche nicht das gefühl....zuwenig gegessen zu haben oder nicht das was ICH will..... bin ausgelastet und frei... :)=

S[amBlemCa


Im Monat 2-4kg ist schon ok, je nach Ausgangsgewicht. Aber 2,4kg in einer WOCHE ist dann schon viel.

Wie viel wiegst du denn auf welche Größe, Bella?

B2ellaSwwan-Cxullen


samlema

das werde ich hier nicht schreiben...habe einen langen weg durch gemacht...um an den punkt nun zu kommen....etwas zu ändern...aber es hier öffentlich zu schreiben...is nicht drin......

tut mir leid.... @:) @:)

Shamlexma


Ok, kein Problem. Denk einfach dran, dass man lieber langsam abnehmen sollte (ging ja auch nicht schnell drauf), damit kein Jojo kommt und dass man langfristig was ändern muss.

K4aliARlHxP


Hallo Bella,

du machst WW? das hat eine Freundin von mir auch mal gemacht und hat immerhin 15 kg abgenommen.

Ist schon eine Weile her. Sie meinte auch, sie hat gar nicht gehungert. Im Gegenteil, sie sollte für ihre Verhältnisse Unmengen Gemüse essen, das hat sie kaum geschafft!

Ich hab selber nächste Wo. nen Doctermin, lass mal wieder einen Generalcheck machen, und vor allem interessieren mich meine SD Werte.

Ich bin derartig am Sporten und nehm nicht ab, obwohl ich mich wirklich mit dem Essen seit Monaten mässige.

Naja, es liegt auch noch an den Medikamenten, das dauert halt. Aber ich lass mich trotzdem checken.

6- 7 kg müssen runter, dann bin ich zufrieden.

Mal sehen, ob ich das erst kg weniger, halten kann.

Hab heut auch nur ein kleines Stück Lindt gegessen.

Ansonsten: 2 Scheiben Brot mit Marmelade, 3 Butterkekse, und ein bisschen Suppe mit etwas Brot dazu.

Und Mangosaft. Das brauch ich, ich vertrage nicht viele Obstsorten und auch Gemüserohkost kann ich nicht gut ab.

Ich bleib auf jeden Fall dran!

Bis denn!

*:) @:)

S?etZzUenx6


Nur kurz, Zeitdruck, bitte nicht böse sein:

Bella:

Ich gratuliere dir zu all deinen Schritten! WW und Gewichtsabnahme! SUPER! Weiter so!!!!!!!! Ich kann verstehen, dass du dein Gewicht hier nicht angibst, würde ich auch nicht machen.....aber du bist nun wirklich mein großes Vorbild und ich versuche mitzuziehen! Schön, dass es dich gibt! :)*

Kali:

Das ist wirklich ärgerlich, dass du sportelst und sportelst und nichts passiert. Aber dennoch: Es ist toll, dass du es machst!! :)* Hattest du das denn schon öfters, dass einfach nichts passierte? Ich finde es falsch, immer gleich zum Arzt zu rennen (wird hier im Forum ja immer gleich vorgeschlagen), aber in deinem Falle finde ich es richtig. Geht ja jetzt schon länger so!

@ all:

Bei mir geht es massiv bergab. Da ich unkontrolliert zunehme, habe ich jetzt auch mit Süßem wieder angefangen. Alles erscheint so sinnlos. Ich muss echt zum HA und das klären lassen, da ich nun auch anfange, plötzlich Schweissattacken zu bekommen. Da stimmt was nicht ":/ Aber eigentlich mag ich gar nicht zum Arzt geben. Hab Angst, dass der mich auslacht.

Ich hoffe ja immer noch darauf, dass ich mein Examen geschafft habe und dann ab September arbeite, denn dann nehme ich garantiert ab, denn in der Schule esse ich immer sehr wenig vor Stress.

Heute versuche ich, nichts süßes zu essen und mich zu bewegen. Ich gehe eigentlich total gerne spazieren, auch richtig weit (6 Kilometer und so), aber ich mag das nur mit Musik. Blöd nur, (jetzt nicht lachen, es ist ein sehr banaler Grund!) dass mir meine Ohrstöpsel vom MP3-Player immer rausfallen, egal welche ich kaufe, die halten in meinen Ohren nicht. Hab jetzt überlegt, mir so richtige Kopfhörer zu kaufen, wie man sie in den 90er Jahren am Walkman hatte.....so welche, die man über den Kopf macht! Es nervt nämlich total, wenn ich während des ganzen Spaziergangs meine Ohrstöpsel festhalten muss. Meint ihr, es ist peinlich, mit so richtigen Kopfhörern über Stock und Stein zu laufen? |-o ":/ :-/

Viel Kraft weiterhin!

SxilvUerxPearl


Also, ich würd Dir auf jeden Fall empfehlen, dass ganze beim Arzt checken zu lassen. Sicher ist sicher. :)z

Wegen den Ohrstöpseln, da gibts doch auch welche, die mit so nem kleinen Bügel am Ohr befestigen kannst. Hast die schon probiert?

Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab. Aber ich war die Tage echt depri, weil ich so aufgepasst hab und nix mit dem Gewicht ging. :(v Bin jetzt sogar schon 12 Tage Schoki-Abstinent! ;-D Naja, ich hab ja ein Lipödem. Dementsprechend kamen jetzt nach dem Wetterumschwung wieder sehr starke Beinschmerzen und sie waren schon geschwollen, wenn ich morgends nur aufgewacht bin. Vom Gewicht her ging natürlich fast gar nix mehr, und da ich grad keine Kompressionsstrümpfe hab, bin ich fast am Stock gegangen. War dann gestern beim HA für meine Eiseninfusion und hab dann gefragt, ob ich nicht Wassertabletten haben kann, bis meine Strümpfe fertig sind. Weil ich kommt ja schon fast nimmer in meine Hosen rein. Er gab mir welche und ihr werdets nicht glauben. Ich hab gestern eine einzige genommen und hab heute früh 2,5kg!!!! weniger als gestern früh! :-o Dementsprechend oft war ich aber auch gestern aufm Klo. ;-D |-o Aber ich bin so froh, dass ich diese Tabletten jetzt hab. Echt übel, ich kanns Euch sagen. :(v

Sqetzoenx6


Hallo Silverpearl! Schön, dass du wieder da bist.

Das mit dem depri-sein verstehe ich seeeehr gut. Bei mir passiert derzeit auch gar nichts! NICHTS! Im Gegenteil, ich nehme noch zu!

Schön, dass du abgenommen hast, auch wenns nur Wasser ist, das befreit ja auch. Dadurch, dass ich Kortison nehme, lagere ich auch viel Wasser ein. Aber bis jetzt haben mir Entwässerungskapseln nichts gebracht, hatte auch immer nur die frei verkäuflichen. Welche hast du denn bekommen? Ich merke es halt vor allem in den Beinen jetzt im Sommer...

Toll, dass du abstinent bist. Ich versuche heute auch einen neuen Anlauf!

:)* :)* :)*

Shetwzen6


Ach ja, und: Die mit den Bügeln halten an meinen Ohren auch nicht. Habe sauteure von Phillips, aber die fallen auch ständig ab. Mein Freund nennt mich seit diesem Problem "Dumbo", aber er sagt es ganz zärtlich... x:)

Werde mir jetzt einfach diese richtigen Kopfhörer kaufen, dann kann ich wieder richtig spazieren gehen! Klingt echt banal, aber wegen dem Kopfhörerproblem bin ich in letzter Zeit nicht mehr spazieren gegangen...

S(ilv^er\Pearxl


Kann ich aber schon verstehen! Es gibt da auch so Kopfhörer die nicht so megagroß aussehen, weil sie so ähnliche Teile haben wie die Stöpsel. Sind relativ klein dann.

Die Tabletten die ich jetzt nehmen muss heißen Furosemid. Das sind richtige Entwässerungstabletten die man nur auf Rezept bekommt. Aber ich sags Dir, die bringen was! :)z

Wegen meiner Schoki-Abstinenz. Weißt was mir geholfen hat? Ich hab mir wieder Zeit für meine Musik genommen! Ich war/bin schon immer musikalisch und hatte das, auch durch die Kinder, ziemlich vernachlässigt. Jetzt hab ich vorletzte Woche von Adam Lambert "What Do You Want From Me" im Radio gehört und wollt wissen wer das singt. Dann hab ich mir mehr von ihm angehört und die Lieder sind der Hammer! Und auch wenn es sich doof anhört, die schnellen Nummern von ihm gefallen mir so gut und strahlen so ne Lebensfreude aus, dass ich in dem Moment auf Schoki ohne Probs verzichten kann. ;-D

SoilveMrP5earxl


Ah sorry, habs verwechselt. Die heißten Torasemid. |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH