» »

Zucker ist meine Droge, ein Junkie will clean werden

m{aiax2


Bitterstoffe einnehmen, z.B. Bitterstern (Tropfen), 7- Kräuterstern (Pulver), oder Enzian/Löwenzahn-Tee.

genau, die habe ich noch vergessen. Die Bitterstoffe wirken als Fressbremse.

Leider hat die Lebensmittelindustrie es fertig gebracht viele Nahrungsmittel wie Endiviensalat, Gurken, Chicoree etc. so zu dressieren daß Bitterstoffe kaum mehr drin enthalten sind.

Die sollte man zur Verantwortung ziehen.

Es hilft nur Disziplin und eine sorgfältige Lebensmittelauswahl so wie von nairolfxii beschrieben.

SAet[zen6


Ich habe Sertralin genommen, ein Medikament, dass den Serotonin-Spiegel im Gehirn erhöht. Hat zwar ganz gut gewirkt, aber das Restless-Lges-Syndrom hat zu Schlafmangel geführt, so dass ich es absetzen musste.

Der Tipp mit den Bitterstoffen ist gut. Kann man die kaufen? In der Apotheke?

S&etzebnx6


ein Medikament, dass den Serotonin-Spiegel im Gehirn erhöht

Ich verschenke ein "s" und mache aus einem Relativpronomen einen Artikel!

mOaiCal2


Ich habe Sertralin genommen, ein Medikament, dass den Serotonin-Spiegel im Gehirn erhöht. Hat zwar ganz gut gewirkt, aber das Restless-Lges-Syndrom hat zu Schlafmangel geführt, so dass ich es absetzen musste.

Der Tipp mit den Bitterstoffen ist gut. Kann man die kaufen? In der Apotheke?

wenn dein Serotonin-Spiegel niedrig war könnte es auch sein daß dein Dopamin-Spiegel niedrig ist.

Das führt zum Restless-Legs-Syndrom.

Es gibt Bitterstoffe im Reformhaus als Tee, oder Tropfen

kannst aber auch selber machen indem du, wenn du Salat ißt, Wildkräuter wie Löwenzahn, Enzianwurzel, Schöllraut mit rein mischt.

Viele Biosalate enthalten noch Bitterstoffe.

Aber wichtig, Nahrungsmittel anpassen.

Z.B. wenn du Toastbrot oder Semmeln nimmst dann hast du gleich ne Zuckerration mit gegessen.

Zuviel Obst ist auch zu verachten, Fruchtzucker macht fett.

ngair7olfxxii


ACHTUNG! nicht Schöllkraut – GIFTIG!

Seit kurzer Zeit auch nicht mehr apotheken- sondern rezeptpflichtig, oder gar nicht zu bekommen. Es wächst fast überall. Der gelbe Saft ist gut zum einreiben bei Warzen. Es gab in der Vergangenheit immer wieder Leberschäden bei innerer Einnahme.

B'ell[avSwan-Culxlen


Und was macht Setzen6? Sie denkt sich: "Och, nur mal angucken, was die da so gebacken hat.....mmmmh Bienenstich.....nur mal kurz probieren.........." Zack, war ein Riesenstück weg. Ich habe mich so schlecht gefühlt!

:°_

;-D sorry....das ich lach...aber ich erkenne mich so gut wieder....nur mal schauen. ;-D

ich muss mir das nun nochmal mit den bitterstoffen durchlesen.... :-) das habe ich aufs erste schnell durchlesen nicht ganz kapiert.... ;-)

:)* :)* :)* :)* power :)* :)* :)* :)* :)*

:)= :)_

ntaikrolfxbii


Noch ne Empfehlung: Keine Angst vor Fett! Heiz Deinen Ofen nicht mit Kohle (Kohlenhydrate), sondern mit Öl – vor allem Planzenöl. Viele Abnehmwillige, entwickeln eine Fettphobie, dabei braucht der Körper essentielle Fettsären – auch zum abnehmen. Gut sind Raps-, Hanf-, Walnuss-, und Leinöl, wegen des hohen Omega 3 Anteils. Außerdem Olive mit viel einfach ungesättigten Fetten. Zu jeder Mahlzeit ruhig nen ganzen Esslöffel kaltgepresstes Öl über die fertige Mahlzeit (nicht mitkochen). Kohlenhydrate (Zucker, Brot, Nudeln...) reduzieren, mehr Fisch, Eier, Fleisch). Oder gleich nach LOGI ernähren. Der Heißhunger schwindet!

mHaiax2


das mit dem Schöllkraut wußte ich nicht,

was ist denn mit den Präperaten? enthalten die auch die Gifte?

Ich wußte nur daß man nicht zu viel vom Wermuttee trinken darf.

ich muss mir das nun nochmal mit den bitterstoffen durchlesen..

die Bitterstoffe signalisieren ein Sättigungsgefühl und wirken ao als Essbremse, bei Tieren übrigens auch.

Erinnere nur mal an Doppel 0 Raps.

Ich mache es so wenn mich mal wieder der Zuckerrausch gepackt hat

ich esse an dem Tag so viel daß mir richtig übel wird, dann ist für eine ganze Weile wieder Ruhe.

Denn den Zuckerhunger ganz ausbremsen ist auf Dauer schon schwierig.

Ich muß jetzt noch mal auf die Lebensmittelindustrie zurück kommen. Es gibt Nahrungsmittelchemiker die Verkoster haben die die Bitterstoffe in den Nahrungsmitteln heraus schmecken damit man diese Lebensmittel umzüchtet.

Die sollten wirklich hohe Beiträge in die Gesundheitssysteme leisten müssen. Kein Wunder daß schon Kinder mit Diabetes kämpfen.

BJella4Swan-C*ullxen


danke maia. @:) @:) :-D

BAellaS5wanH-Cullexn


ich sag nur..

bella setzen...6

>:( :°(

Sqetz&en6


Ach Bella...für mich gilt das gleiche!

Nachdem ich fulminant durch mein blödes Examen geflogen bin, habe ich Montag nach der Prüfung erst einmal nichts essen können (dies kommt sehr selten vor...). Mir war so schlecht vor Kummer, dass ich nicht mal an Belohnungszucker gedacht habe.

Aber einen Tag später -ich hatte mich beruhigt- war ich dann "nur" noch normal traurig wegen der Prüfung...und was hilft bei Traurigkeit? Genau! 125 gr Milkaherzen. :°(

So ein Scheiss....

Heute starte ich neu, in der Hoffnung, nicht schwach zu werden.....

Wir schaffen das! Oder?

e"lliFpsxe


Hey ihr,

Setzen6

Lass dich drücken :°_ :°_ :°_ Das ist ja echt blöd mit deinem Examen, kannst du es denn wiederholen? Die Milkaherzen hast du dir da absolut verdient, ärger dich nicht drüber.. Wenn wir "bewusst" Schokolade essen (in Maßen und zu gewissen Gelegenheiten) ist doch nichts einzuwenden... Lass es dir nun erstmal gutgehen :)* :)* :)* Den Kampf gegen die Schoko kannst du wieder kämpfen, wenn du dafür die nötige Energie hast :)_

Bella

Jap, da reihe ich mich auch mal ein %-| :)_ Bei uns ist auch das Wetter so mies, ich weiß, darauf darf man es nicht schieben, aber hier ist der Sommer definitiv noch nicht angekommen und man fühlt sich eher so, als müsste man für den Winter vorsorgen :-X ;-D Nachdem ich 3-4 Tage nichts an Schoko und co gegessen hab, war es die letzten 3 Tage wieder das Übliche.. Das ist fast schon Langeweile bei mir, weil ich immer dann nicht widerstehen kann, wenn ich abends auf der Couch liege und TV schaue.. Sitze ich am Schreibtisch esse ich nichts und hab auch gar keinen Appetit ":/ Vielleicht sollte ich mal anfangen Kaugummi zu kauen :=o

S`etMzen6


ellipse:

Vielen Dank für deine lieben Worte!! :)z

Also es steht noch nicht ganz fest, ob ich durchgerasselt bin, da ich eben nur in einer Teildisziplin vollends versagt habe (diese Sache ging einfach nicht in meinen Kopf herein, da konnte ich machen was ich wollte!!!!), habe schriftlich eine 6 in dem Thema und mündlich eine 5. :°( Das war der erste berufliche / schulische Misserfolg meines Lebens. Vielleicht reissen mich meine anderen Teildisziplinen raus, wo ich nur einsen und zweien habe. Rausstellen wird sich das allerdings erst im Juli und ich sitze jetzt auf heissen Kohlen und muss nächste Woche auch noch zu einer Prüfung, obwohl ich vielleicht eh durchgefallen bin. Wenn ich durchgefallen bin, kann ich erst im Frühling wieder antreten. Fazit: Anspannung pur. Und deswegen könnte ich nur fressen!!! Einfah losfahren und 5 Kinderpingui reinziehen und alles runterschlucken, die ganze Wut, Scham, Trauer, Angst. Echt bedenklich ":/ Aber ich stelle jetzt meine Vernunft ein: Fressen ändert auch nicht die Situation.

Das abendliche Essen wie bei dir, ist bei mir nicht so ausgeprägt, da abends mein Freund da ist. Da essen wir Abendbrot und ich bin satt und will mir vor ihm nicht die Schokolade reinziehen. Gefährlich ist es bei mir immer vormittags / mittags / nachmittags, wenn er bei der Arbeit ist. Außerdem denke ich dann immer: Iss halt jetzt Süßes, dann isst du heute nichts mehr und nimmst auch nicht zu. Aber abends esse ich dann doch immer Abendbrot.

Wir sollten echt mit Kaugummi kauen anfangen. Meine Mama sagt allerdings (sie hatte 20 Jahre lang leichtes Übergewicht und ist erst seit ihrer Scheidung schlank vor lauter Traurigkeit...), dass Kaugummi kauen hungrig macht und wenn ich mal drauf achte, ist das wirklich so >:(

Inwiefern macht bei euch, Bella und Ellipse, der fehlende Sommer Essgelüste? Das habe ich nicht ganz verstanden.

Ich esse eigentlich immer: Wenns heiß ist, um mich abzukühlen (Eis). Wenns regnet, um mich aufzuheitern (Schoki). Wenns kalt ist, um mich aufzuwärmen (warmer Apfelstrudel). Irgendwie finde ich immer ein Argument.

Es gibt bei mir nur eine Situation, wo ich nicht esse: Wenn ich extrem traurig bin. Bisschen traurig führt zu Esslust. Sehr traurig führt zu nichts-esssen-wollen.

Aber lasst es uns versuchen. Es muss doch zu schaffen sein!!

:)* :)* :)*

eslli?psxe


Setzen6

muss nächste Woche auch noch zu einer Prüfung, obwohl ich vielleicht eh durchgefallen bin.

Kannst du mit dieser Prüfung denn noch was reißen? Oder ist die eh relativ egal... Aber wenn du sonst nur 1er oder 2er hast, dann wird das doch die blöde Prüfung ausgleichen können :)* Ich drück dir fest die Daumen!!

Das war der erste berufliche / schulische Misserfolg meines Lebens.

:°_ :°_ :°_

Das abendliche Essen wie bei dir, ist bei mir nicht so ausgeprägt, da abends mein Freund da ist.

Das ist bei mir auch so, das Problem ist nur, dass mein schlanker Freund eine Tüte Chips verputzt ohne mit der Wimper zu zucken >:( Ich glaube, dass das bei mir auch von ihm kommt.. Ich esse schon immer gerne Schokolade, keine Gummibärchen, kein Zucker in den Kaffee, keine Butter aufs Brot, aber Schokolade schon immer liebend gerne... Aber diese "abendliche Völlerei" hab ich erst seit ihm :-X

Inwiefern macht bei euch, Bella und Ellipse, der fehlende Sommer Essgelüste? Das habe ich nicht ganz verstanden.

Naja, ich bin da ein extremer "Gefühlsmensch".. Wenn ich Sommer, Sonne, warme Luft habe, wenn es nach Sonnenmilch und Meer riecht, dann bekomm ich so einen Schub, dann will ich auch.. Sommer, Sonne, Melonen am Strand und frischgepressten Orangensaft, fit und gesund sein, Schwimmen und Beachvolleyball spielen.. Winter dagegen ist trist, träge und müde, auf der Couch hängen, sich einkuscheln, von der Welt nichts wissen wollen... :-) Ist irgendwie doof, aber ich brauch sozusagen ein "Gesamtpaket" :=o

Aber irgendwann kommt der Sommer hier bestimmt auch noch an :)z Und wenn nicht, dann muss ich auch mal im "Winter" aktiv werden ;-)

SYetzBen6


Oh Ellipse, wie lieb von dir!

Also ich hoffe, es mit der Prüfung rausreissen zu können, aber sagen, ob das geht, kann mir keiner. Da bleibt nur warten. Aber stehe jetzt natürlich unter massivem Druck und jede Pore meines Körpers schreit nach: SCHOKOLADE!

Das ist bei mir auch so, das Problem ist nur, dass mein schlanker Freund eine Tüte Chips verputzt ohne mit der Wimper zu zucken

:°_ So ein Exemplar habe ich auch zuhause. 1,91 m groß, 71 Kilo. Und er kann "fressen" ohne Ende (sorry, Liebling, ich muss das mal so deutlich sagen!....). Zwischen uns kursieren schon so Sätze wie: "Er isst, sie nimmt zu"....Echt schlimm. Glücklicherweise ist er nicht so ein Schoko-Esser, aber wenn er sich abends Chips reinzieht, will ich halt auch Genuss...in Form von Schoki. Aber da wir sowas nicht gemeinsam kaufen, haben wir es nicht zuhause. Ich esse halt die Schoki morgens, wenn ich in der Stadt bin und Besorgungen mache. Da ist jede Bäckerei ein Ort der Sünde :°(

Jetzt verstehe ich das mit der Gemütslage, die mit dem Sommer zusammenhängt. In gewisser Weise habe ich das auch....Also beten wir jetzt, dass der Sommer sich herbequemt (also hier ist heute Sommer!) und wir endlich wieder weniger Schoki-Essen. Kampf der Trägheit!

:)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH