» »

Essen beim Fahren: Gesundes Fastfood, Astronautenkost?

A"nudyCNountxry hat die Diskussion gestartet


Hallo, hab eine Frage zur gesunden Ernährung. Ich bin im Kurierdienst und länger und öfter auf der Straße als alle LKW-Fahrer, die sich an die Zeiten halten müssen. Entsprechend habe ich Übergewicht. 183cm/110 kg. Jetzt habe ich mir gedacht, dass es doch eine Art Riegel geben müsste, in dem alles, was der Mensch an Gesundem braucht, enthalten ist. Von dem man sich theoretisch alleine ernähren könnte. Ich spreche nicht von Nahrungsergänzungsmitteln, sondern von echten Lebensmitteln. Man könnte z.b. etwas Fleisch, Nudeln, Eier, Salat, Vollkorn uvm. zermatschen, pressen und daraus einen Riegel machen, der z.B. pro Stück 500 Kalorien hätte und 3 davon machen mich satt und fit für den Tag. Hab schon nach Astronautenkost gesucht, die haben ja das gleiche Problem, aber die irdische Astronautenkost ist für intravenös. Soweit will ich dann doch nicht gehen ;-)

Da bin ich doch mit Sicherheit nicht der erste, der auf diese Idee kommt. Und Slow-Food kann ich dann genießen, wenn ich mit meiner Freundin zu Hause bin.

Vielen Dank

Andy

Antworten
Msrs.Puwsxchel


Gibt auch Trinkpaks, aber warum willst Du sowas hochkalorisches trinken?

Du wirst davon sicherlich nicht satt und wirst nur zunehmen weil Dir feste Nahrung und der Kaueffekt fehlen würde.

Das heißt Du würdest nebenbei diverse Lebensmittel essen.

Mal abgesehen davon brauchen Zähne was zum beissen und zermahlen.

m2ar5ik4a st8erxn


pssst, nicht weitersagen, es gibt etwas, das nennt sich belegte brote. wenn du da vollkornbrot nimmst und ein wenig darauf achtest, was du drauftust, bist du damit schn super bedient.

die meisten obst- und gemüsesorten kann man auch ganz gut einfach so essen ;-)

AjndyCMountxry


Mir gehts darum, dass ich das alles mitnehmen kann und dass es ein paar Tage hält. Das was ich auf der Autobahn finde, also z.B. Mc, King, oder Tankstellenfutter ist auch nicht das wahre. OK, ich nehm auch 6 Riegel mit á 250 Kalorien. Ich hab auch nix gegen Kauen. Müsliriegel sind schon ein Schritt in die Richtige Richtung, aber das sind NUR Kohlehydrate und ausserdem auch sehr kalorienreich. Ich meine ein Lebensmittel, das ruhig auf die Größe einer Wurstsemmel haben darf aber alles drin hat.

mjarika3 stxern


brot hält sich doch ein paar tage ":/

obst und gemüse auch

um dir dann daraus ein brot zu machen bauchst du weniger zeit, als du beim mcD zum bestellen brauchst ;-D

A9ndyCMountxry


@ marika

Klar, ich fahr 2500 km nach Toulouse und wieder zurück und hab 10 belegte Brote dabei. Wie glaubst Du, sehen die nach 20 Stunden im Auto aus? Außerdem bin ich zu selten zuhause um mir welche zu schmieren. Wenns geht, klar, hast recht, aber ich bin eben teilweise 3-4 Tage am Stück unterwegs.

MVrs.PuTschexl


Es gibt Kühlbehälter......

AzndyCyounStry


Ja, die gibt es, aber am Schluss ist doch wieder alles matschig. Ich wollt aber nicht über zweifellos verfügbare alternativen schreiben, sondern wissen, ob es was fertiges gibt, das ich auf Vorrat besorgen kann und von dem ich mich auf den Fahrten gesund ernähren kann. Außerdem halten die Kühlboxen auch nicht 3 Tage oder sie brauchen viel Strom, den ich in meinem PKW nicht hab.

D9er klue<ine xPrinz


Wenn du 2.500 am Stück fährst, bist du wenigstens 30 Stunden unterwegs. Das einzige was mir einfällt und was einigermaßen praktikabel ist, dass du dich auf Raststätten ernährst. Alles andere ist wenig praktikabel. Was anderes ist, wenn du dich an die Lenkzeitverordnung halten musst, dann kannst du vieles zum Selbstkochen oder Selbstmachen mitnehmen, denn dann hast du auch Zeit dafür.

Abgesehen von dem Essensproblem, btw. es gibt kein gesundes Fastfood!, weißt du schon, dass du dich gesundheitlich riunierst, gell?

mXarikba qstexrn


du hast nicht die belegten brote dabei, sondern du hast brot dabei + "wetterfeste" aufstriche ;-)

die brote schmierst du dir dann einmal am tag auf vorrat und gut ist

ist einfach das sinnvollste mitnehm-essen und da kann man auch echt viel variieren.

Mcrs.PTuscxhel


Also in meinem Kühlschrank ist nix matschig und ein Kühlbehälter ist auch nix anderes.

AcndyCbounatr8y


Zur Gesundheit muss ich eine Kleinigkeit anmerken. Ich habe Rheuma. Bis ich begonnen hab zu fahren, hatte ich im Schnitt alle 4 Monate 2 Wochen Krankenhaus wegen akutem Rheumaanfall. Seit ich fahre schmerzt es zwar noch ab und zu, aber eben kein Totalausfall mehr. Frag mich nicht, woran das liegt. Wenn es ein solches Lebensmittel nicht gibt, muss ich wohl selbst damit experimentieren. Ich dachte nur, dass vielleicht schon mal jemand auf diese Idee gekommen wäre.

Weiterhin muss ich sagen, dass ich meine ohnehin kurzen Pausen meist zum schlafen oder Bewegen (spazieren) nutze und ehrlicherweise nicht zum kochen.

m(ar0ika sxtern


gekochte eier eignen sich übrigens auch super zum mitnehmen :)^

manche kühlboxen sind übrigens am zigarettenanzünder anschließbar.

und nein – es gibt nichts, was gesund, fertig und haltbar ist

mvarik#a steern


wenn du ein solches lebensmittel herstellst müßtest du da ja auch ohne ende konservierungsmittel reinhauen, alles darin abtöten oder ständest wieder vor dem kühlproblem ;-)

AAndyC.ounxtry


Hast recht, vielleicht eine Dose wie bei den Sonntagsbrötchen zum Aufbacken? Oder gefriertrocknen? Ich hab mal bei Nestlé nachgefragt. Vielleicht wissen die ja was. Wär doch mal was. Gesundes Fastfood. Mal ganz was Neues. Vielleicht noch ein paar Quellstoffe (z.B. gepresstes Popcorn) dazu für die Magenfüllung und man ist satt und gesund ernährt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH