» »

Essen beim Fahren: Gesundes Fastfood, Astronautenkost?

A%n]dyCo{u4ntry


Ich hab am 1. Tag 1,5 kg Äpfel gegessen. Über den Tag verteilt. Am 2. Tag ca. 1 kg. Am 3. Tag gabs Maracujasaft (leider mit Zucker) und am 4. O-Saft abends abführen. War aber nicht mehr viel. Seitdem, also jetzt 3 Tage nur Wasser. Wär aber was für nen anderen Faden oder?

SJamlTexma


Ist dein Faden, also kannst du auch schreiben, was du willst ;-)

Mein Heilfasten sah so aus: Ein Entlastungstag (Reistag, Obsttag etc), dann am nächsten Morgen abführen und ab dann nur noch trinken. Morgens Tee, mittags 1/4l Brühe, abends 1 Glas Fruchtsaft oder Brühe. Das Ganze über 5 Tage, danach 2 Tage Aufbaukost laut Buch. Danach dann vollwertige Ernärhung, soweit möglich.

Soweit ich weiß, ist Heilfasten auch definiert als Verzicht auf Nahrung, daher ist dein Fasten kein Heilfasten.

Waaterxli


Gibts nix gesünderes irgenwo zu kaufen? Also vielleicht nicht direkt an Raststätten, sondern wenn du z.B. zum nächsten Städtchen fährst und dir da beim Bäcker ein belegtes Brötchen holst?

Jedenfalls sind Riegel keine "Ernährungsumstellung". Ein bisschen "Essenserlebnis" wird die Psyche schon brauchen, damit du dich auch satt fühlst. Und gesund sind solche Riegel wohl auch nicht...

m'ea c!ulpfa


Was mir grad erst zum Thema schlecht kühlende Kühlbox einfällt: für Festivals frieren wir immer Tetrapacks ein, kühlt den Rest gut runter und irgendwann trinkt man die aufgetauten Tetrapacks auch noch wunderbar kühl. ;-)

kxyl/ie_chriFstina


wie wärs denn mit (zuckerfreiem) müsli mit h-milch, obst, vollkornbrot mit pflanzlichem brotaufstrich (muss niht gekühlt werden)?

fresubin oder ähnliches würde ich nicht nehmen. das ist aufbaunahrung für schwerstkranke und hochkalorisch. zum abnehmen also nicht geeignet. und irgendwelche riegel machen doch nicht wirklich satt.

m/ea{ cuxlpa


Oder Brot, Knoblauchbutter und Gemüse. Mit Knoblauchbutter schmeckt auch Tomate, Paprika oder Gurke am Brot nach was, gleichzeitig hält Butter bei mir auch Sommertemperaturen aus, wird halt nur 'sehr streichfähig'.

k%yAlie_c hri)stinxa


wird butter nicht ranzig wenn sie nicht gekühlt wird?

myea c#ulpa


Ich kenne einige Leute, die die Butter nicht in den Kühlschrank geben, wär mir nie aufgefallen.

Uylm:er Sp"aTtz


ALso ich halte Müslirigel, "Astronautennahrung" etc. nicht geeignet, um davon satt zu werden, selbst wenn von den Vitaminen und Spurenelementen alles drin sein sollte, was der Körper braucht. Denn diese Riegel sind ja sozusagen "Konzentrate", "Nahrung pur" sozusagen.

Sättigungsgefühl wird aber hauptsächlich durch zwei Dinge ausgelöst: einen vollen Magen oder wenn man eine Weile etwas ißt (ca. 20 Minuten). Drum lautet ein guter Trick zum Abnehmen, einfach etwas langsamer zu essen. Schlingt man seien Mahlzeit aus Zeitmangel herunter, läuft man Gefahr, dass man viel zu viel in sich reinstopft, weil das Sättigungsgefühl erst nach 20 Minuten kommt.

A#ndyCo[untrxy


Hallo, ich hab seit 9 Tagen nix gegessen. Die ersten zwei Tage waren die Entlastungstage.Seitdem nur Trinken. Weiß übrigens jemand etwas gegen den Durst, den ich seit gestern trotz viel Trinken hab? 3-4 Liter Wasser sollten doch genügen.

SEamlexma


Test auf Diabetes machen. Und wenn du Durst hast, trink eben mehr, ich würd mich da nicht selbst kasteien.

A8nd;yCoouMnxtry


Na ja, ich hab schon fast beim trinken wieder durst. Trink jetzt grad nen Tee mit Stevia. Mal schaun. Zuckerteststäbchen hab ich selber zu haus. Wie sollt der Wert aussehen nach 11 Tagen fasten bzw. 9 Tagen ohne Nahrung?

Eyhemaligerx Nutz1er> (#14&918x7)


Einen zuverlässigen Diabetes Test gibt es nur beim Arzt. Alles andere sind höchstens Indizien, Hinweise.

MNetajlmaxus


für Festivals frieren wir immer Tetrapacks ein, kühlt den Rest gut runter und irgendwann trinkt man die aufgetauten Tetrapacks auch noch wunderbar kühl. ;-)

Unglaublich gute Idee, fast schon nobelpreisverdächtig!!!! :)^

Hallo, ich hab seit 9 Tagen nix gegessen. Die ersten zwei Tage waren die Entlastungstage.Seitdem nur Trinken. Weiß übrigens jemand etwas gegen den Durst, den ich seit gestern trotz viel Trinken hab? 3-4 Liter Wasser sollten doch genügen.

Trinkst du ausschließlich Wasser? Welches? Ausm Wasserhahn oder Mineralwasser? Nimmst du genug Salze/Mineralstoffe auf? Oder zu viele?

Zum ursprünglichen Problem: Äpfel, Birnen, Karotten usw. halten sich gut auch ohne Kühlung. Vollkornbrot wird nicht zu schnell trocken. Salami, fertige Rohkostsalate, Salatgurke, saure Gürkchen, Käse in wiederverschließbaren Behältern, Kräuterbutter, Ketchup, Senf gut vorgekühlt in eine handelsübliche Kühlbox, diese mit Gepäck, Jacke, Decken dick abdecken -> isoliert besser. Hält erfahrungsgemäß ca. 2-3 Tage kühl. Dann unterwegs an Rasthöfen fertiges Crush-Eis kaufen und in Tupperboxen in die Kühlbox stecken -> quasi frisches Kühlakku! Haben wir letztes Jahr während einem 10Tägigen Roadtrip so gemacht, hat bestens funktioniert und man hat immer schnell leckeres, halbwegs gesundes Essen. Man kann sich dann ja auch immer eine Tagesration Brote vorbereiten und über Tag futtern.

Das mit den Riegeln ging schon bei den Simpsons nicht gut aus ;-) ]:D ;-D

A/n,dyCoxuntry


Bei den Simpsons?

Ich trink gemischt Leitungswasser und Mineralwasser ohne Kohlensäure. Manchmal Tee wenn ich Zeit hab einen zu machen. Kaufen braucht man den ja nicht. Viel zu viel Zucker drin. Das mit den Tetras ist wirklich gut. Ich bin schon auf Knäckebrot gekommen schmeckt auch gut. Mit Salami drauf. Kühlen kann ich die mit der Autolüftung. Bin ja ständig im Auto und die hat Platz aufm Armaturenbrett. Zum Doc geh ich, wenns mir schlecht geht. Tuts aber nicht wirklich. Reichen die Muskelverspannungen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH