» »

Sorbitintoleranz

HRubulxi hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich leide an einer Sorbitintoleranz und wollte mal wissen ob ich den milden Orangensaft von Hohes C trinken darf. Ich hab gelesen das Fruchtsäfte wohl gemieden werden sollten. Ich glaube nicht das ich davon Probleme kriege aber so richtig drauf geachtet habe ich vor dem Test nicht wirklich ob der Saft auch Probleme bereitet.

Auf der Verpackung steht jedenfalls nichts von Sorbit. Ist das bei alle Nahrungsmitteln so, dass wenn nichts von Sorbit, Sorbitol usw oder halt diesen E-Nummern drauf steht, dass ich dann davon ausgehen kann das auch kein Sorbit enthalten ist?

Naja ich würde jedenfalls gern wieder jeden Früh ein Glas Orangensaft trinken da mir das meiner Meinung nach gut getan hat :)

Oder habt ihr alternativen, also Säfte wo viele Vitamine drin sind die ich problemlos trinken könnte?

Antworten
FKluyppsi


hi hubli,

erstmal vorweg: wie wurde denn diese unverträglichkeit festgestellt? ich hab es nicht testen lassen, aber ich vertrage es zumindest teilweise auch nicht. ein kaugummi mit sorbit und ich kann ggf. den ganzen tag auf dem klo verbringen... ;-D

ich hab heute noch einen bericht darüber gelesen, dass es auch natürlicherweise in lebensmitteln vorkommt, also in aprikosen, pflaumen etc. oder so. ich würde mich also nochmal genauer darüber informieren, worin es eh schon natürlicherweise ist, weil du ganz sicher nicht davon ausgehen kannst, dass es auf der verpackung drauf steht!

F=lupsxi


guck mal hier, da steht zumindest was von äpfeln, birnen etc. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Sorbit]]

H0u~bli


Also ich haben so einen Atemtest gemacht, da bekommt man dieses Sorbit in Wasser aufgelöst auf nüchternen Magen zu trinken und die messen über mehrere Stunden den Wasserstoff im Atem. Wenn sich da welcher bildet dann kommt der Körper damit nicht klar,denn normalerweise entsteht sowas bei der Verdauung nicht. Ich habs während dem Test auch gemerkt,mir gings dann auch im Bauch rum. Naja eigentlich müsste ich 2 Wochen komplett auf Sorbit verzichten und dann kann ich langsam Lebensmittel testen die geeignet sind nur hab ich dummerweise schon 2 oder 3 mal seit dem Test ausversehen was sorbithaltiges gegessen.(der Test ist 1 1/2 Wochen her)

F2lup%si


hm, das ist natürlich ärgerlich... aber wenn es danach besser wird, musst du dich dann mal eine weile zwingen - du weißt ja, dass es danach wieder in maßen "erlaubt" ist! @:)

H ub4li


Wen es interessiert ich habe hier eine Liste gefunden wo der Sorit-,Fructose- und Glucosegehalt einiger Lebensmittel aufgelistet ist.

[[http://www.fructose.at/pdf/booklets/fructose_tabelle.pdf]]

Ich darf also scheinbar Orangensaft trinken =)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH