» »

An alle schlanken: Was esst ihr täglich so?

L illxy_24


Puh, ich esse ziemlich "normal" :)z

1,62--> 48kg

Morgens : 2-3 brote oder brötchen

Mittags : immer unterschiedlich, mal ne Pizza, Kartoffeln, Gemüse , Reis eben das was Sohnemann mir sagt ;-D ;-)

und so einiges Zwischendurch

Nachmittags : mal ein Joghurt , Kuchen, Schokolade

Abends : mit meinem Sohn ein Brot und meißt mit meinem Mann noch etwas warmes (wenn er spät von der Arbeit kommt)

Gewichtsprobleme hatte ich noch nie, außer in der Schwangerschaft ;-D

kjnubbeUliNnchexn


Ich denke, die Mischung machts.

Hab Idealgewicht, aber ich verzichte auf nichts. Aber eben in Maßen...

Bei Hauptgerichten pass ich auf, die sind fettarm und mit viel Gemüse. (bin Vegetarier). Dafür aber Nudeln etc zum sattessen.

Auf mein gesunden Müsli jeden Morgen kommt neben frischem Obst ne Menge Raspelschoki rein :p>

2x die Woche gönne ich mir ein dickes Stück Torte, wenn mans nicht täglich macht, ist es umso mehr Genuß.

Ebenso verfahre ich mit Chips :p> :p> :p>

Lui1lly_x24


Also von den Brötchen esse ich dann höchstens 1,5 ]:D

l}ii5ljxa


Verzichte mal zwei Wochen auf Milchprodukte aller Art, Fleisch/Wurst/Käse, Nudeln, Reis und Brot (Verzicht auf Alkohol und Süßigkeiten versteht sich von selbst)

Ich garantier dir du nimmst rasant ab.

und ich garantiere dir dass du total frustriert bist, sicherlich auch heißhungerattacken bekommst.

verzicht ist für mich das unlogischste überhaupt. kein wunder, dass so viele menschen nie wirklich dauerhaft abnehmen, egal wie viele diäten sie auch machen.

zu mir: ich habe in meinem leben noch nie irgendeine diät gemacht. erlaube mir alles, denke da auch ga rnicht so drüber nach, denn je mehr ich etwa an schokolade auch nur denken würde (z.b. indem ich sie mir strikt verbieten will), desto größer wäre am ende mein verlangen nach ihr.

schlussendlich esse ich von allem: obst, gemüse, warmes (nudeln, kartoffeln – gerichte aller art eben), süßes (gehört für mich absolut dazu!). das einzige was ich echt nicht esse sind so fastfood-sachen à la mcdonalds – trinke auch keine coca cola oder ähnliches. einafch weil es mir danach nicht gelüstet. wenn dann sündige ich doch lieber qualitativ hochwertig! ;-)

ab und an natürlich auch etwas sport und ein generell aktives leben.

seit jahren ist mein gewicht gleichbleibend (bin 31 jahre alt): 173cm und immer um die 60kg, mal 56kg mal 58kg.

fazit: alles in maßen bzw. das richtige maß finden. mir ersönlich fiele dies wahnsinnig schwer durch verbote!! :)z

l1iigljxa


Ich denke, die Mischung machts.

Hab Idealgewicht, aber ich verzichte auf nichts. Aber eben in Maßen...

bin offensichtlich nicht die einzige, die dies erkannt hat! ;-)

l[ii#lQja


interessant wäre sicher zu wissen wie alt ihr alle seit, denn oftmals haben jüngere menschen (v.a. auch bei den männern) bis zu einem gewissen alter eher weniger sorgen, dass etwas ansetzt! ;-)

l(iil]j2a


wichtig finde ich für eine gute ernährung oft einfach nur eines: selbst kochen und zubereiten. denn die meisten fertigprodukte oder snacks auf der straße sind "fettmacher"!

eZinprToblem/namsensyich


Ich bin ein Fress-Sack..

Ich bin 185 und wiege 61kg.

Heute gabs bzw. gibt es zum Beispiel:

Frühstück:

1 Hefeknoten mit Nutella

1 Mettbrötchen

1 Schale Schokokelloggs (so um die 100 g) mit Voll-Milch

2 Tassen Kakao

Am Vormittag (so um 11):

6 Kinderriegel

1 Naschi Birne

1 Flasche Multivitamin Saft

Mittags:

1 große Thunfischpizza

Paar Gabeln Salat

Nachmittag (vorhin im Auto):

8 Kleine Waffeln (von diesen abgepackten halt)

1 Dose Redbull

Abends (gibts nachher)

Jede Menge Lasagne :-q

Nachher vorm TV:

Chips/Flips/Plätzchen bis ich satt bin^^

eXinkprgoblqemnameDnsicxh


ich bin 18 =)

l<iilxja


ich bin 18 =)

ich garantiere dir, dass ab mitte 20 spätestens ende 20 nicht mehr alles in dich "schaufeln" wirst können OHNE zuzunehmen (v.a. am bauch bei euch männern)!!! :)z ;-D

S3unflo1werx_73


Ich bin 37... ;-)

An meinen Eltern kann ich mir kein Maß nehmen; meine Ma war lange schlank und wurde dann (jenseits der 509 etwas runder. Was aufgr. Medikamenten dann bis 60 noch mehr wurde, aber mittlerweile hat sie etwas abgenommen. Ist immer noch eher rundlich, aber es steht ihr gut.

Mein Vater ist eigentlich ein schlanker Typ, von dem ich meine eher dünnen Arme & Beine geerbt habe. Und die Neigung, auch am Bauch zuzunehmen. Er hat mittlerweile (mit fast 67) einen ordentlichen Bauch; futtert aber auch für 2, obwohl er nur sitzt (früher körperlich gearbeitet; seit der Rente an den Mengen leider nichts geändert).

M/iura


Ich bin 19. Wie schon erwähnt hab ichs wohl von meiner Mum, gab schonmal Zeiten wo ich mich beinahe nur von Süßigkeiten ernährt hab – mehr als 54kg hab ich aber noch nie gewogen. Wobei ich ja auch der Meinung bin dass ein BMI zB nichts aussagt – Muskeln sind schwerer als Fett und ich seh besser aus mit mehr Gewicht und dafür trotzdem weniger Fett ;-) Meine Mutter ist da so ein Wunder – sie isst unglaublich viel und nimmt einfach nicht zu.

eXinpHrob^lemna'mensixch


ich garantiere dir, dass ab mitte 20 spätestens ende 20 nicht mehr alles in dich "schaufeln" wirst können OHNE zuzunehmen (v.a. am bauch bei euch männern)!!! :)z ;-D

1. wieso höre ich da so etwas wie schadenfreude raus ??? ^^

2. wieso sollte sich das ändern?? ich mach das schon mein ganzes leben so und ich hab noch nie zugenommen..und der tag heute war noch harmlos..am we, wenn wir rausgehen, dann trinke ich noch massig alk (von bier bishin zu süßen cocktails trink ich alles xD) und geh vor/nach dem feiern noch ordentlich bei mc d. essen...

nee ich kann mir nicht vorstellen das ich mal mehr wiege.

D1anEiel2w9068x4


Hm... bin selber 1,88m und wiege 93 Kilo also leichtes Uebergewicht.

Morgens: Esse meist eine Banane, handvoll Rosinen, Sonnenblumenkerne, Kuerbiskerne..

Mittags: Apfel usw.. dann eine Portion Couscous mit einem Stueck Lachs mit Gemuese

Abends: Zwei Scheiben Brot usw.. mit Kaese oder Tunfisch usw.. kommt darauf an wonnach mir ist.

Trinke halt viel Tee, Pferferminztee, Gruener Tee und Weissen Tee und viel Wasser 2 Liter am Tag.

S%am6lemxa


Der Körper verändert sich; ab 25 Jahren beginnt schon der körperliche Abbau, wenn man nichts dagegen tut. Die Hormone werden auch anders aktiv, da nimmt man schon mal zu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH