» »

Reistag?

lgitjtlex80 hat die Diskussion gestartet


Mache heute einen Reistag...Habe einen Kochbeutel Reis (125g) ohne Salz gekocht. Reicht das( ist nämlich nicht viel, für den ganzen Tag) Und stimmt das, daß man den Sud trinken soll/kann?

Antworten
SfamleAma


In meinem Fastenbuch ist die Rede von 100g Reis, den mit Apfelmus essen. Wenn es dir zu wenig ist, würde ich aber einfach noch nen Beutel essen, wenn ich du wäre.

l$ittxle80


Uih...Dann bin ich mal gespannt ob ich das hinkriege...Wollte das echt mal durchziehen, die Motivation ist das :-D

Mal sehen...

S1amylexma


Einen Reistag schafft man locker, eine Herausforderung wäre das Fasten. Bin grad beim 4. Tag. ;-)

lwiKttl3e8@0


Oh ha...Und hast du Erfolg damit? Ich wollte den Tag mal starten um meine Wassereinlagerungen in den Griff zu bekommen...

SRamqle mxa


Naja, wie mans nimmt. Mein Gewicht sieht seit dem Fasten so aus:

Entlastungstag: 60,5kg

Fastentag 1: 61

Fastentag 2: 62

Fastentag 3: 60,5

Fastentag 4: 60

Wie es morgen aussieht, weiß ich nicht. Ich trinke täglich um die 2l, esse aber nichts. Erlaubt sind Gemüsebrühe ohne feste Anteile 1x am Tag und Saft 1x am Tag. Ich trink aber öfters Saft 8-) Die letzten zwei Nächte musste ich 2-3x aufs Klo.

Ich weiß auch nicht, wie lang ich das noch mal, eigentlich wollte ich 5-7 Tage durchhalten, aber ich hab seit gestern (vermutlich) ne Blasenentzündung, muss erst noch zum Arzt. Mal sehen, was der dazu sagt.

l!itt>leF80


Also für mich wäre das nichts. Könnte nicht ohne Essen. Hätte danach bestimmt das doppelte drauf, wegen Heisshunger :=o

Na ja, wünsch dir viel Erfolg und gute Besserung :)*

SGamXlema


Es geht, sogar sehr gut. Hunger hab ich kaum und wenn doch, ein Glas Saft trinken ;-)

Und man darf nach dem Fasten natürlich nicht gleich wieder alles essen, man macht Aufbautage (2-6 Stück), an denen man Stück für Stück die Nahrungszufuhr erhöht. Außerdem sollte man danach seine Ernährung etwas umstellen Richtung Vollwertkost.

iJlovOemiPlkxa


Wozu ist denn ein Reistag überhaupt gut?

Isst man dann den ganzen Tag nur 100 Gramm Reis?

s/ilverxmike


Wozu ist denn ein Reistag überhaupt gut?

Isst man dann den ganzen Tag nur 100 Gramm Reis?

würde mich auch interessieren

SRaml(ema


Ein Reistag entlastet die Verdauung. In meinem schlauen Buch steht für einen Reistag:

Morgens 1 Apfel/Grapefruit

Mittags und abends 100g ohne Salz düsten

Mittags die Hälfte davon mit 2 gedünsteten Tomaten, mit Kräutern gewürzt

Abends die zweite Hälfte als Reis-Obst-Salat oder mit Apfelmus (ungezuckert).

iplove$milkxa


Hallo Samlema,

wie heißt denn dein "schlaues" Buch? Bin nämlich auch auf der Suche nach einem richtig guten Ernährungs-Buch.

PeanJxay


@ little80:

Hey, was willst du denn mit dem ganzen Reis jeden Tag erreichen? :|N Reis sind Kohlenhydrate und machen fett und sättigen nicht den ganzen Tag lang. Nicht besser also als Nudeln. Außerdem übersäuert Reis den Körper (außer es wäre Naturreis). Und außerdem solltest du Obst und Gemüse essen, wenn du fasten willst.

SXam"l4ema


@ milka

Es heißt "Wie neugeboren durch Fasten" und ist eine Anleitung zum Heilfasten. Wenn du dich gesund ernähren willst, wäre aber Lektüre über Vollwertkost besser.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH