» »

Bauchschmerzen und Herzbeschwerden von weißem Rettich?!

fHis)cherxin hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute zwei Brote gefrühstückt, mit Wurst und Rettichscheiben drauf. Hatte ein paar Scheiben zu viel geschnibbelt, die hab ich dann noch einfach so gegessen. Klingt lecker, war lecker... Aber nach etwa 1 h hab ich dermaßen fiese Bauchschmerzen bekommen, dass ich mich erstmal für 3 h hinlegen musste. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass mein Herz irgendwie unregelmäßig pocht! Jetzt geht´s besser, aber ein unangenehmes Bauchgefühl hab ich immer noch.

Kennt hier jemand sowas?

Freu mich über Eure Antworten!

*:)

Antworten
svamplxe


war es das erste mal, dass du rettich oder diese bestimmte wurst gegessen hast?

wenn ja, vielleicht eine allergie?

wenn nein, und du sonst keine beschwerden hattest wenn du diese dinge gegessen hast, würde ich eher auf verdorbene wurst tippen.

fmischexrin


Hmm, Du meinst, die Wurst war verdorben? Ich hab gerade nochmal im Kühlschrank nachgeschaut. Die ist frisch und riecht gut.

Ich esse manchmal in der Kantine Rettich, von der Salatbar mit anderem Gemüse wie Karotten, roter Beete u. ä. Da hab ich keine Beschwerden.

Könnte es vielleicht die Menge gewesen sein? Ich hab vielleicht ein 10 cm langes Stück (vom dünnen Ende) in Scheiben geschnitten.

Oder kann es sein, dass ich auf das Senföl so reagiere?

Mann... Mein Bauch macht mir immer noch Beschwerden. Verrückterweise hab ich auch noch Hunger, aber was kann ich denn essen? Trau mich irgendwie nicht...

sfampxle


Oder kann es sein, dass ich auf das Senföl so reagiere?

isst du das sonst nicht?

fPischxerin


Na ja, Senföl scheint ja ein Bestandteil von Rettich zu sein. In der Kantine ess ich das ab und zu, aber sonst esse ich eher selten mal Radieschen und so etwas.

Ich trinke jetzt erstmal Tee mit Fenchel, Kümmel, Anis und Kamille.

ssa(mpxle


hihi, ich dachte es wäre dein salatdressing.

f=ischexrin


;-D Das hab ich gemerkt...

Mir geht´s zunehmend besser. Aber an Rettich werd ich mich in nächster Zeit nicht mehr rantrauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH