» »

"Whey" Einnahme für Jugendliche

s[heRywa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wollte gerne Eure Meinung zu dem Thema-Whey-Protein hören.

Ich bin zurzeit 16 Jahre jung und betreibe Krafttraining, und über strapaziere mich dort nicht.

Ich habe von vielen Freunden gehört, wenn man keinen "richtigen" EP(Essensplan) hat, auf Whey Protein zurück greifen kann.

(Ich esse auch nicht wirklich "gesund" fürs Krafttraining.)

Das alles in Maßen und auch NUR Whey, kein Creatin und Co. .

Wenn man die Proteine aus den "normalen" Haushaltsmitteln nehmen würde, würde man sogar mehr bezahlen, daher wollte ich mir gerne dieses ESN Designer Whey, 1000g Standbeutel kaufen.

Testberichte: Alles TOP, einer der besten auf dem Markt.

Was meint Ihr dazu ? Wenn man es in Maßen nimmt, damit man seinen Muskeln auch mal die Menge an Protein geben würde, die sie auch brauchen.

Antworten
E le~onoxra


Bist du zu faul um dir 'nen vernünftigen Ernährungsplan zu erstellen? ;-)

Meiner Meinung nach ist von diesen Zusatzmittelchen allgemein nichts zu halten.

s0heCywxa


Das hat NICHTS mit faul sein zu tun. Aber meine Mutter kann doch für mich nicht extra kochen ? Sie hat sowieso genug zu tun mit meinem kleinen Bruder (3) und da kann ich Sie nicht noch auffordern für mich extra zu kochen.

Und wäre auch nett zu begründen, wieso du diese nicht gut findest?

s1fa;wxa


Koch doch selber .

Einfach Pute in den Ofen und Nudeln kochen kann jeder . Dazu noch Buttergemüse und schon haste ne BB Mahlzeit . Dann hauste noch Haferflocken in den Mixer, machst sie zu Mehl und rührst dir morgens 100gr Hafermehl mit 30 gr Whey in Wasser , kannste auch übern Tag verteilt machen . Vorm Training trinkste auch noch Whey mit Milch und schon haste einen EP mit dem du gut Eiweiß etc aufnimmst . Wenn die Pute scheiße schmeckt kannste ja Cordon Bleu oder so kaufen .

E&lecojnoxra


Reeeeeeeg dich doch nicht gleich so auf. ;-)

Also, da du 16 bist könntest du theoretisch auch für dich selbst kochen. Ansonsten hat deine Mum bestimmt kein Problem damit dir ein paar Dinge mitzubringen, die du ihr auf den Einkaufszettel schreibst. (Zur Not eben selbst kaufen, wo ist das Problem?)

Warum ich's nicht gut finde? Weil es im Grunde wirklich der reinen Ungeduld entspringt. Niemand ist auf diese Mittelchen ANGEWIESEN um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Abgesehen davon bedeutet "nicht ungesund" auch nicht "gesund". Wenn du es auf vernünftigem Wege tust, ist es sportlich. Wenn du es mit Tricks und Wundermitteln versuchst, ist das für mich irgendwie das Bild eines "Posers". ;-)

Nicht böse sein, machen kannst du am Ende was du willst. Nur mal straight durchdenken. ;-D

BNroteheHrhood


Die Einnahme von Whey wird ja ausdrücklich nach dem kraftsport und vielleicht am frühen Morgen empfohlen. Es geht dabei einfach nur darum, die Zellen schnell wieder mit Eiweiß zu versorgen und das erreicht man mit Whey Eiweiß eben am besten.

Natürlich sollte man nebenbei noch auf eine eiweißreiche Ernährung achten.

Meiner Meinung nach gehört Whey einfach dazu und sollte eigentlich von jedem Kraftsportler/BB eingenommen werden.

s#heywxa


EXAKT so mache ich es auch. Halt ohne Whey, was mir persönlich fehlt.

Meistens Putenbrust mit Kartoffeln und bisschen Salat. Zwischen durch Haferflocken mit kakao. Das alles mixen und trinken.

Vor dem Training dann Whey und nach Training Whey + Kakau und ein bisschen Käse.

Ist doch gut ?

BjrotheIrhooxd


Wenn du es mit Tricks und Wundermitteln versuchst, ist das für mich irgendwie das Bild eines "Posers".

Was ist an Whey "Tricks und Wundermittel"?

ETleIonoxra


Na, mag ja alles stimmen – bin kein klassischer Kraftsportler. Aber tricksen isset trotzdem. ;-)

E%leoxnora


@ Brotherhood

Weil man die selben Ergebnisse auch ohne solche Produkte erreichen kann. Aber dazu soll, darf und muss jeder seine eigene Meinung haben. ^^

BBrotheYrhooLd


Weil man die selben Ergebnisse auch ohne solche Produkte erreichen kann. Aber dazu soll, darf und muss jeder seine eigene Meinung haben. ^^

Nach deiner Logik könnte man sich somit auch schlecht ernähren, rauchen und trinken was das zeug hält und erreicht auch nach ner gewissen Zeit die selben Ergebnisse. Nur es dauert viel länger. Und mit tricksen hat das nichts zutun. Oder ist es tricksen, wenn ich vor dem Schlafen gehen noch 500g Magerquark esse?^^

E7leHonorxa


Also, zwischen "mit-normaler-lebensweise-und-vernünftiger-Ernährung-Ziele erreichen" und "sich-halb-zu-tode-fastfooten-saufen-rauchen-und-Ergebnisse-zu-erwarten" ist schon ein Unterschied. ;-)

Und Magerquark ist meines Wissens nach kein Präparat. ;-D

Brauchst auch nicht auf mir rumprügeln, ich will's ja nicht ausreden. Ich hab nur meine Meinung gesagt und wurde um Erläuterung gebeten. *:)

AEdzrviel


Ehrlich gesagt, finde ich jegliche Einnahme von irgendwelchen zusätzlichen "Mittelchen" zum Muskelaufbau bei Minderjährigen mehr als bedenklich. Selbst wenn es sich "nur" um Molkenpulver handelt!

Wenn ich eine Tochter in deinem Alter hätte, dann dürfte die das mit Sicherheit NICHT!

s,fawxa


Das Andro Whey hat ne bessere biologische Wertigkeit als fast jedes andere. Das Casein ausm Magerquark ist gut für die Nacht . Ich esse immer Magerquark mit roter Grütze von Aldi , schmeckt super ^^

Also diese Pulverchen schmecken geil und sparen viel Zeit beim essen und kosten oft weniger als normales essen .

Was sind denn deine Daten ?

BGrotheErhooxd


Brauchst auch nicht auf mir rumprügeln, ich will's ja nicht ausreden. Ich hab nur meine Meinung gesagt und wurde um Erläuterung gebeten.

Wenn ich auf dir rumprügeln würde, würde das anders klingen^^

Also, zwischen "mit-normaler-lebensweise-und-vernünftiger-Ernährung-Ziele erreichen" und "sich-halb-zu-tode-fastfooten-saufen-rauchen-und-Ergebnisse-zu-erwarten" ist schon ein Unterschied.

Stimmt schon, läuft aber auf das selbe Prinzip hinaus. Wenn mir Whey einfach dabei hilft besser Muskeln aufzubauen und es für den Körper nicht schädlich ist, wieso sollte ich darauf verzichten? Es ist das selbe, wie wenn ich nach dem Sport Traubenzucker zu mir nehme.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH