» »

Kalorien von Obst und Gemüse

K>irsMchsalxat hat die Diskussion gestartet


Wie viel Kalorien, hat denn...

zwei ananas,

halber eisbergsalat,

eine tomate,

eine halbe salatgurke,

eine rote paparika

nachdem ich irgendwie bisher nicht so erfolgreich war mit gewichtsverlust(zwei kilo in einem monat), hab ich mir das ziel gesetzt, mindestens vier wochen komplett nur salat und obst zu essen.(obst allerdings nur ananas + wassermelone) und brot, milchprodukte, fleisch, käse und sämtliches wegzulassen.

gemüse mag ich nicht(im rohen zustand), weil ich nur rohkost essen wollte, ich aber gemüse zumindest kochen müsste um es für meinen gaumen essbar zu machen. ;-D paparika und tomaten zählt zu den ausnahmen.

aufgezähltes hab ich gestern verputzt, mehr ging nicht rein.

aber ich weiß noch nicht mal ansatzweise wie viel das eigentlich haben könnte, weil ich mir noch nie gedanken gemacht habe was salat und obst an kalorien hat. mir reichte die aussage, es hat nicht viel :=o

Antworten
ADleognoxr


Das ist alles was du gegessen hast?

Naja, wenn du so weiter machst richte dich schon mal auf Nährstoffmangel und JojoEffekt ein...

m"eWa cu:lxpa


Hier kannst dus dir selbst ausrechnen: [[http://fddb.info/]]

Grundsätzlich kannst davon ausgehen, dass das meiste Obst und Gemüse so gut wie keine Kalorien hat und im Gegensatz zu Süßkram auch besser vom Körper aufgenommen und verdaut wird. Nur Ananas schätz ich auf einen etwas höheren Kaloriengehalt, weils ja doch eine besonders süße Frucht ist. Äpfel magst keine? Mir fällts schwer zu glauben, dass du diese Woche durchhalten wirst, da kommt garantiert eine heftige Heißhungerattacke. Grundsätzlich ist Gemüse auch gesünder als Obst, weils weniger Fruchtzucker hat und dafür mehr Ballast- und Mineralstoffe. Eisbergsalat ist recht wertlos, vielleicht kannst den durch einen anderen ersetzen. Gibt übrigens noch sehr viel Gemüse, das man roh als Salat essen kann: Karotten, Kohlrabi, Kraut, Karfiol, rote Rüben, Sprossen, Fenchel, Chicoree...

6d8FGabianx68


Lass den Plan fallen und ernähr dich lieber ausgewogen. Stell deine Ernährung so um, dass du dauerhaft so leben kannst.

Mit so wenig Energie aus Obst und Gemüse erreicht du nicht einmal deinen Grundumsatz, machst deinen Kreislauf kaputt und wirst zunehmen, sobald du wieder normal isst.

Errechne dir lieber dienen Gesamtumsatz, spare davon einige Kalorien ein, iss nicht weniger als dein Grundumsatz und mache Sport, damit sich Muskeln aufbauen und Fett abgebaut wird.

2kg in einem Monat sind übrigend super, i.d.R. sagt man, dass ca. 500gr Abnahme pro Woche ok sind.

Wie viel möchtest du denn abnehmen?

pEhlumxi


Möchte mich anschließen – 500 g inder woche sind super und wenn schon nur Rohkost dann aber auch avokado und nüsse sonst bist du unter deinem Grundumsatz ---- JOJO -efekt läßt sonst grüßen :p>

K8irsc^hisalsat


ich krieg keine heißhunger attacke, so stark und durchhaltevermögen habe ich dann schon.

also es ist eigentlich so, seit geraumer zeit habe ich furchtbar starke blähungen gehabt, über ein jahr. irgendwann ahb ich festgestellt, dass ich sehr viel (kuh)milch trinke und ohne in diesem zusammenhang sondern einfach aus spaß, hab ich soja-reis-drink geholt. und nachdem ich feststellte wie lecker das ist, hab ich es überall genommen.

und festgestellt das ich dann keine blähungen und verdauungsprobleme hatte.

bin wieder auf kuhmilch um zu testen, dass das noch nicht möglich sein kann. doch war es. seitdem hab ich mir gesagt, ohne milchprodukte gehts mir besser. und auf teures ausweichen möchte ich nicht. :|N

bei brot nehme ich unsagbar schnell zu, so gern ich es eigentlich esse. also muss das weg. :-|

das ich mehr oder weniger probleme mit fleisch und wurst habe, hab ich schonmal erwähnt.

da mich die waage langsam aufregt und ich doch ein leichte abhängigkeit nach zucker und sowas hab, werde ich mal konsequent darauf verzichten und mal vier woche nur rohkost essen, allein schon um diese abhängigkeit nach süßem koszubekommen.

ich weiß zwar das in obst auch zucker ist, aber dennoch ist es anders.

Karotten, Kohlrabi, Kraut, Karfiol, rote Rüben, Sprossen, Fenchel, Chicoree...

um himmels willen ;-D

ich krieg das nicht runter, ich würge bei jedem rohem bissen.

eisberg mag ich auch nicht, aber in zusammenhang mit paprika, tomaten und gurken gehts eigentlich.

äpfel mag ich auch schon, ja, aber nicht so gerne. ist aber ganz ok.

mal gucken was das jettzt gemacht hat.

K!irsrchsxalat


ananas hat wohl knapp 60 kcal pro 100 gramm, wie viel jetzt eine hat, keine ahnung. muss ich später nachrechnen.

paprika 40 kcal.

gurke 12 :-o kcal

tomaten 9 :-o kcal

ich nehm mal besser noch nüsse in meinen tagesverzehrplan.

auf meine 1000 kcal, möchte ich doch kommen.

avocado sind aber pur auch so würgereizer. einen bissen kann man essen.

A<leFono+r


1000 kcal sind zuwenig ...

Es ist zwar putzig wenn du das durchhälst, aber du tust deinem Körper damit keinen Gefallen.

m-ea :cCuxlpa


Klingt als wird das eine sehr einseitige Ernährung... Ein Mangel an diversen Stoffen wie Eisen, Magnesium, Kalzium, B12, Eiweiß etc. ist da ja quasi vorprogrammiert. Ernährst dich dann zusätzlich von allen möglichen Nahrungsergänzungsmitteln? Dein Körper wirds dir danken... :/

RponLja


Das ist gelogen, Fruchtzucker ist genauso Zucker und macht sogar noch schneller dick als Kristallzucker.

Das ist wissenschaftlich bewiesen, also würde ich kein Obst in rohen Massen essen. :|N

Atleon$oNr


Naja, wenn man sowenig ist kann einem der Zucker auch egal sein.

RToxnja


Ja das stimmt natürlich. Aber wenn man ganz normal isst, seine 3 Mahlzeiten am Tag sollte man nicht unbedingt unmengen Obst in sich reinstopfen (weils ja so gesund ist) sondern da schon etwas aufpassen. Die meisten denken wirklich von Obst kann man nicht dick werden.

m\ea5 culxpa


Also zwei ganze Ananas find ich schon sehr viel Fruchtzucker, vorallem gemessen an der geringen Gesamtmenge an Nahrung. Ich ess derzeit sehr viel Rohkost, auf soviel Fruchtzucker komm ich aber nicht ansatzweise.

swchnu bbi2lOi


ich esse jetzt seit ca. 2 1/2 wochen nur obst und ab und zu eine scheibe brot mit dünn butter drauf und putenbrust. ich habe bereits 7 kg abgenommen, und habe jetzt seit ein paar tagen, mir sogar was gegönnt, wie gegrillt oder ein eis kuchen etc. und siehe da ich nehm trotzdem weiter ab . ich habe nicht mehr 1 kg zugenommen und das , ohne auf was zu verzichten

sjch9nub4bixli


und zu trinken gibt es apfelschorle, aber selbstgemischt , aus 100% direktsaft , und dann ein bisschen apelsaft und viel sprudel ins glas. schmeckt sau gut :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH