» »

Andauernde Müdigkeit - Vitaminmangel?

OxLM hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

brauche dringend Hilfe. Ich bin 21 Jahre und studiere zur Zeit noch. D.h. ich bin unter der Woche nicht viel an der frischen Luft, jedoch an Wochenenden bin ich dann schon hin und wieder im Garten am arbeiten.

Mein Problem das ich jetzt eigentlich schon sei langem (ca. 1 Jahr) habe, ist dass ich immer sehr müde bin.

Im vgl. zu meinen Freunden gehe eigentlich meistens recht früh ins Bett, so gegen 11 und stehe erst so gegen halb acht auf ... also schlafe eigentlich schon recht viel. Trotzdem so bald ich in der Uni bin 2 Stunden später oder so bin ich schon wieder müde so dass ich einschlafen könnte ...

Und nach einigen Tiefpunkten Tagsüber kann ich dann abends auch nicht einschlafen weil ich nicht sehr müde bin ...

Hab das deshalb hier geposted weil ich weiß dass ich mich falsch ernähre ...

Auf Grund einer Fischallergie darf ich keinen Fisch essen ... und Salat oder Obst esse ich auch nur sehr wenig ...bzw. Salat so gut wie nie ...

Hat jemand eine Ahnung ob die fehlenden Vitamine daran schuld sind dass ich immer so müde bin ... Ich will eigentlich keine Aufputschmittel oder so nehmen weil ich davon nichts halte ... jedoch habe ich nichts gegen Brausetabletten mit Vitaminen ...

Weiß jemand welche Vitamine dass man zu sich nehmen sollte ... bzw. welche Getränke oder andere Mittel die gut verträglich sind (also keine Aufputschmittel oder so was) für Vitaminmangel geeignet sind ??ß

Vielen Dank

Antworten
jxn


Müdigkeit

Hallo Olm,

es ist durchaus möglich, daß deine Müdigkeit mit einer falschen Ernährung zusammenhängt, aber Vitaminpräparate bringen dich da nicht weiter - eher im Gegenteil. Ich habe das gerade in einem anderen Thread beschrieben, schau mal hier: [[http://www.med1.de/Forum/Ernaehrung/53761/]]

Daß du keinen Fisch essen kannst, ist gut für den Fisch und für dich - und ganz sicher nicht der Grund für deine Müdigkeit. Den würde ich in der Tat eher im nicht vorhandenen Verzehr von frischem Gemüse, Salaten und Obst sehen. Oder in langweiligen Vorlesungen... ;-)

OZLM


Also dann ???

Ok ...

wie gesagt mit Salaten und Obst kann ich nicht viel anfangen wobei ich grundsätzlich Obst schon esse im Gegensatz zu Salat ... Salat schmeckt mireinfach nicht ... Vielleicht weil zu verwöhnt bin oder so ... aber naja ...

Was für Obst sollte man essen um seinen Vitaminhaushalt wieder in Ordnung zu bringen ...

Bananen Äpfel Birnen ... ???

Und kann das wirklich der Grund für meine Müdigkeit sein ???

Danke

mHausi_x61


vitaminmangel

hallo,

wenn ich das so lese, würde ich schon auch sagen, daß die unterversorgung mit vitaminen die hauptursache für dein problem ist.

wenn dir die salate nicht schmecken, vielleicht liegt es auch an der zubereitung? da gibt es doch viele variationsmöglichkeiten in der küche. vielleicht solltest du mal eine ernährungsberatung aufsuchen. die können viele wichtige tips geben.

bei dem verzehr von obst würde ich einheimisches obst vorschlagen, da es für den körper am verträglichsten ist. ich z.b. vertrage südländische früchte nicht gut, wegen dem überhöhtem fruchtsäuregehalt.

ein kleiner tip: wenn du das alles nicht magst, dann versuch es doch einmal mit obst- und gemüsesäften. vielleicht bringen die dir mehr?

liebe grüße

mausi61

s/ab8sexrl


also....wenn ich mal ein kleines Tief in der Tagesform habe felht meistens Zucker, ein Stück Traubenzucker oder Schoki hilft da Wunder.... ach ich fühle mich auf einmal so schwach.....

lbaya


grüner Salat hat keine nennenswerten Vitamine,

...und wenn Du ihn nicht magst, solltest Du es lassen. Du musst für Dich interessante Gemüsesorten finden, die Du vielleicht mit einer leckeren Soße aus Sahne, Kräutern, Hefeflocken etc. anmachst. Salat ohne gute Sauce finde ich auch nicht gerade sexy...auch bei Obst solltest Du nur das Essen, was Dein Herz begehrt..und wenn es nur Bananen sind, dann ist das eben so...

K(leSe6neL=ady


Vitamin Mangel

Es kann schon sein, dass deine ständige Müdigkeit durch zu wenige Viatmine kommt.

Ich z.B bin Vegetarierin und mir fehlt es an Eisen dadurch bin ich auch sehr oft müde, obwohl ich nicht so spät ins Bett gehe.

Versuchs doch mal mit guten vitamintabletten von der Apotheke, und ein bisschen mehr Salat und Obst essen wäre auch nicht schlecht !!! ;-)

Gruß,

Kleenelady

Mfizs7sO Äxnna


RE:

Ganz wichtig sind Vitamine und Minerale in flüssiger Form zu sich zu nehmen, denn dann kann sie der Körper besser verarbeiten!

Schau doch mal unter

[[http://www.newvita.net]]

login:280014834 nach.

Die nehme ich auch, weil ich immer müde und schlapp war,

seid dem geht es mir viel besser...

Kannst mir ja mal schreiben, was du davon hältst!

Viele Grüße

C(alacixrya


das kann auch etwas anderes sein, wobei ich vermute, dass Vitaminmangel dazu gehört.

Wie ist der Blutdruck? Niedriger Blutdruck macht müde. Dann ist Kaffee nicht verkehrt (natürlich nicht zuviel!)

Ist die Schilddrüse in Ordnung? Eine Unterfunktion macht sehr müde. Das würde ich vom Arzt untersuchen lassen. Gegebenenfalls bekommst du Tabletten.

Ich habe den Verdacht, dass du körperlich nicht ausgelastet bist. Du solltest regelmäßig Sport machen (am besten an frischer Luft, die macht auch wach!) und dich ordentlich auspowern. Dann kannst du auch abends schlafen.

Und: So paradox es klingt, viel Schlaf macht noch müder. Also ruhig mal etwas einschränken.

lg Grainne

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH