» »

100% Frischkost

T-emxmy


Heute gegessen!

100g Apfel Eisen 0,4 mg

100g Birne 0,4mg

120g Banane 0,6 mg

500g Tomaten Eisen: 2 mg

500g Chinakohl 3mg

100g Walnüsse 2,5 mg


8,9 mg Eisen bis jetzt

Dann muss man auch rechnen was den Eisenwert erniedrigt.

nCairol[fxxii


Hab mal gelesen, dass die natürlichen Bakterien auf dem Obst und Gemüse B12 produzieren, und traditionell vegetarisch lebende, jainistische Inder erst dann nen Mangel Bekamen, als sie auf Anraten der Engländer ihr nunmehr mit Pestiziden gezüchtetes Gemüse zu waschen begangen. ...?

Lecker bei der Hitze wär mal ne Rohkostsuppe: Einfach mal'n paar Möhren oder anderes Gemüse entsaften, und dann den Saft mit etwas vom entstandenen Trester wieder andicken. Dann kann man nach Belieben würzen mit Sojasauce, Körnerbrühe, Kräutern, Pfeffer, Curry..., etwas gutes Öl dazu, garnieren z.B. mit Sprossen oder Basilikum. Voll lecker. Ich steh ja auf Aminosäuren und mach mir noch'n frisches Eigelb rein.

T'emmy


Vitamin B12

Um den Körper mit ausreichend Vitamin B12 zu versorgen müssen gleich zwei Voraussetzungen erfüllt werden: die Zufuhr von Vitamin B12-haltigen Nahrungsmitteln und eine optimale Assimilation im Darm müssen gewährleistet werden.

[[http://ein-langes-leben.de/index.php?option=com_content&view=article&id=47]]

Kapputer Darm, nix B12 ;-)

Wie sichern vegetarisch-lebende Völker in Südindien ihr Vitamin B12 Zufuhr? Wissenschaftler haben festgestellt, dass aufgrund ihrer "unhygienischen" Esskultur (z.B. das Essen von ungewaschenem, grünem Blattgemüse) auch tierische Kotreste, Insekteneier, Larven und Parasiten auf den Teller gelangen. Vor allem Kotreste können Spuren von Vitamin B12 erhalten. Kleinstlebewesen enthalten, wie alle tierischen Lebensmittel, auch Vitamin B12. Wissenschaftler ist es aufgefallen, dass dieselben Inder, wenn sie nach England ausgewandert sind und ihre vegetarische Ernährungsweise beibehielten, überproportional häufig an Anämie erkrankten. Da Ihre Essgewohnheiten in England hygienischer würden landeten keine Vitamin B12 haltigen Kleinlebewesen mehr auf ihre Teller.

Dreck macht Speck, also was soll das ganze Waschen ;-D so bisschen Popippi von den Bakterien. Schließlich ist Käse auch nur das, was Bakterien als Schissi zurück lassen! ;-D

TTemxmy


:-D Kaputt :)z

TDe0m=my


;-D du warst schneller!

nYai}rolfxxii


:)z :)= ;-) :-D ;-D

M$a}gnxi


Also nimmst du dein ganzes Vitamin B12 von dreckigem Obst auf ?

nAairQolfxixi


"Dreckig", liegt im Auge des Betrachters. Gibt Leute, die anstelle von Heilerde, gute selbstgezogene Komposterde verwenden, welche genau die Keime enthält, welche es in teuren probiotischen Mitteln zu kaufen gibt. Gemüse und Obst, welches nicht gespritzt wurde, und nicht gerade neben der A7 wächst, wasche ich schon lang nicht mehr. Hingegen betrachte ich giftgespritzte Produkte als wahren "Dreck".

TRemxmy


Gemüse und Obst, welches nicht gespritzt wurde, und nicht gerade neben der A7 wächst, wasche ich schon lang nicht mehr. Hingegen betrachte ich giftgespritzte Produkte als wahren "Dreck".

:)z vole Zustimmung!

Ich wasche meinen Salat, aber ich ertränke ihn nicht. Es muss keine Schnecke sein die ich bewusst esse. Würde ich nie :-/ aber sonst??

Ich gehe auch Joggen und schucke schon mal eine Mücke zzz

Es ist merkwürdig, da hängen sich Leute an einem Vitamin auf. Aber die Fehler in der hekömmlichen Ernährung sieht keiner! 8-)

aQnthxom


@:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) *:)

T@emmy


Antom :)_

T^emmxy


Ich weiß garnicht was ich sagen soll. Ich war in meiner Ernährung so eingeschränkt.

Heute Abend, Erdbeer Baue Clauden Chinakohl, mit Basilikumessig, Olivenöl, Salz, Zitrone angemacht, oben rüber Leinsamen frisch geschrotet. Ne :|N ne ich hätte ich in die Schüssel setzen können, traumhaft lecker. :p>

avngelinao_im_kBlaren


Frühstück wie immer Müsli mit Joghurt

Mittag (auf wunsch der Kiddies) Milchreis mit Apfelkompott

Abends Vollkorn-Sandwiches belegt mit Salat, Majo (selbst gemacht) und Putenstreifen

Zwischenmahlzeit: Melone, Melone, Melone... lol

Majo selbst zubereitet:

70 – 100 ml Öl

1 Rohes Ei

1 Prise Himalayasalz

1 Prise Pfeffer

1 TL Senf (Emulgator)

1 Prise Rohrzucker

Alles in ein hochwandiges Gefäß geben, nehme nen Messbecher und den Pürrierstab reinsetzen und von unten nach oben arbeiten, wenn zu flüssig Öl zugeben...

Abwandlungen:

1 Knobizehe gepresst = Aliolie

frische Kräuter unterrühren = Remoulade

Hält sich im Kühlschrank, ordentlich verschlossen 2-3 Tage... bon appetit... ;-D

TAemxmy


Hi Süße :)_

Ich esse doch nix vom Tier :-X und kein Brot Brötchen!

Lieben Dank! :)_

TFem?my


Was hast du heute gegessen? :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH