» »

Ernährung und Sport nach Magersucht

S1helb-y.babxy


Danke viel Mals. KUSSSIII

t-haiiRthOaxii


Hallo Shelby.baby

Darf ich dich was fragen?

Ich finde deinen Beitrag interessant und bewundernswert und möchte dich gerne fragen, ob du mir vielleicht ein wenig Auskunft geben könntest? Natürlich nur wenn du willst und es für dich oke ist! Es ist alles anonym und ich möchte dich nicht damit nerven.

Es wäre für eine Schularbeit von der Handelsschule KV Aarau in der Schweiz, welche ich gerade durchführe.

Wäre froh über deine Hilfe :-)

Liebe Grüsse thaiithaii

b\arbte>lla


Hey!

Also ich bin auch grad über meine MS hinweggekommen (so gut man halt von ihr loskommen kann...)

war zwar nicht ganz so weit unten mit dem gewicht, aber doch auch genug.

Hab nun wieder 52 kg bei 170, auch nicht viel ich weiß. aber dennoch genug um mich wohl zu fühlen, und vorallem funktioniert mein körper wieder. mein arzt hat auch gemeint, wenn ich die 50kg grenze überschreite darf ich auch endlich wieder sport machen (hab nen kleinen sportzwang, hat aber nicht wirklich mit meiner MS zu tun, hatte ich schon immer) und nun mach ich vor allem krafttraining und laufen.

Also an deiner Stelle würd ich auf jeden fall jetzt schon mit krafttraining anfangen- dadurch nimmst du an muskelmasse (und nicht an fettmasse) zu und gewinnst trotzdem gewicht.

außerdem solltest wirklich 3x am tag ORDENTLICH essen, sprich gesunde, große portionen, und du darfst dir auch gönnen wonah dir ist. also wenn du bock auf nen großen eisbecher mit sahne und extra schoko magst- iss es!

ich weiß es fällt schwer.

aber ich bin mir sicher du schaffst das!

immerhin hast du ja bereits eingesehn dass es keinen sinn macht so dürr zu sein;)

S=h{elbyL.bxaby


@ barbella

Danke für deinen Tipp.

Ich hatte und werde das bestimmt wieder haben, eine geiwsse ''Sportsucht''. ich war schon immer sportlich und freue mich riiiesig, wieder sport machen zu dürfen.

Was könntest du mir denn so anraten? hast du vielleicht einige tipps?

Liebe Grüsse

H'aemogGlobTin


@ shelby.baby

Mit Sport solltest du erst dann wieder beginnen, wenn du deine Sportsucht "im Griff" hast und du dir ein Leben auch ohne Sport vorstellen kannst, ergo du dich auch "ohne" lebensfähig siehst, da dies der einzige Weg ist, ein "gesundes" Verhältnis zu sportlicher Aktivität zu bekommen

S1helb`y.ba.by


@ haemoglobin

Ich meine nicht so SPortsüchtig, dass ich den Sport wirklich brauche. ich war einfach schon in vielen Vereinen dabei und mache Leistungssport, eigentlich... nur wegen der MS musste ich dies natürlich hinter mier lassen. Ich wäre jetzt sowieso zu faul um richtigen Sport zu machen... Vorallem Ausdauer, kann jetzt sowieso nicht sein... denke ich... hmmm

bZarbe"llxa


ja, klar is zu viel sport nicht gesund. Aber: vor allem durch muskelaufbau- sprich krafttraining- nimmst du GESUND an gewicht zu, und das hat mir schon geholfen. gehe immer 2-3x pro woche ins fitnessstudio, und ausdauersport mach ich zum aufwärmen bzw sonst halt wenns mich freut, also 1x die woche ne stunde laufen pder radln oder so.

diese zwänge, dass ich alles abbauen muss was ich raufgefuttert hab sind gsd verschwunden, wie von selbst. weil ich meinen körper schön geformt hab durch muskelaufbau. bin zwar immer noch sehr schlank, aber ich fühl mich wohl und bin gesund.

Also –richtiger sport in maß und ziel ist super für (ex-) msler!!

Sjhelbby.bxaby


@ barbella

Wie hast du denn angefangen? Auch direkt mit Fitnessstudio, oder hast du so was wie Pilates gemacht oder Callanetics oder so?

Ausdauer denke ich, ist noch zu früh, da ich noch recht im UG bin... aber etwas Muskelaufbau würde nicht schaden. Hat auch mein HA gemeint, aber er hat dann gesagt, ich solle so mit kl. gewicht (hanteln) anfangen. hmmm?

b@arbbellxa


ja, würde auch auf jeden fall klein anfangen! also ich habs so gemacht dass ich mir einen plan zusammengestellt hab, und dann geschaut hab mit welchen gewichten ich 3x 10 wiederholungen machen kann.

dann 2- 3x/ woche ins studio und je nach können die gewichte steigern.

wichtig ist, um einen gezielten muskelaufbau zu erreichen, wirklich max. 10 wh zu schaffen, wennst nur 8 oder 9 schaffst is es auch egal, und dann wirst sehen dass du die gewichte bald steigern kannst! (und du auch selbst an muskelgewicht zulegst 8-) )

wenn du allerdings gewichte nimmst, mit denen du 15 oder mehr whs schaffst, dauerts mit dem muskelwahstum länger und du trainierst erst wieder mehr die ausdauer.

also mein tipp: ins studio gehn, schaun welche hantel- oder maschinengewichte du gerade schaffst und dann freust dich schon nach wenigen wochen, wennst die gewichte steigern kannst.

Und- wirklich mit plan arbeiten und genau mitschreiben! bringt echt viel!

viel spaß und erfolg! ;

ltinaldein2


Hallo ihr Lieben:)

dieser beitrag ist zwar schon älter, doch ich hoffe erhört zu werden:D ich leide seit einiger Zeit an MS.:( bei einer Größe von 1,69-1,70 wiege ich 45,7 kg. Und ich möchte auch unbedingt wieder eine 51 kg Gewicht erreichen die ich vorher hatte. Konnte damals so viel essen und bin bei diesem gewicht geblieben. Schöne zeit:D

Bin auch zur Zeit in Therapie. Nur fällt es mir sehr schwer auf eigenverantwortung was zu essen. Wie hast du es geschafft Barbella? Hast du von heute auf morgen anders gegessen? Und vor allem was? Es wäre lieb wenn du mir vielleicht einen Plan geben könntest den du damals hattest? Bin sehr unsicher ob ich langsam steigern oder konsequent auf einmal umstellen soll. Esse tägl. ca 300-400 kcal. Leider viel zu wenig:(

Viele Liebe Grüße @:)

C>olchIicixn


Ich glaube es ist sinnvoller wenn du es langsam umstellst. Der Kopf muss ja uach mitkommen und mit einer radikalen Umstellung wird das schlechte Gewissen nur groß und man verfällt wieder in alte Muster.

Steiger dich vllt pro Woche um 100 – 200kcal bis du wieder auf ein normales Maß kommst.

Es ist ein langer weg wieder normal zu essen, mach kleine Schritte und lass kleine Erfolge auf dich zukommen, dann klappt es bestimmt!°

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH