» »

Nachdem Essen "dicken Bauch"

-Gviedtnamessin- hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vielleicht weiss einer von euch weiter, ich wusste nun nicht direkt in welches Unterforum ich Posten sollte.

Also mein Problem ist, dass ich nachdem essen, immer eine kleine Kugel vor mir trage. Ich bin eine Vollschlanke Person.

Das Ding ist, dass ich vor der Schwangerschaft das so nicht hatte. Ich bin wieder auf meinem alten Gewicht, deswegen wundert es mich. Ich hab mir schon 2 Theorien ausgemalt, entweder ist mehr Haut über am Bauch bzw. es ist nicht mehr so straff, oder es liegt an den Bauchmuskeln die den Magen ja mehr oder weniger zurückhalten.

Morgens wenn ich aufstehe ist der Bauch ganz flach, dass war er früher den ganzen Tag.

Vielleicht wisst ihr Rat :-)

Antworten
b}lümchxen:D


ich kann dir nicht helfen,aber ich habe das problem auch :)_

aber erst seit kurzem und auf einmal-.-

ich war noch nicht schwanger

YwElsectrxa


Tas tönt ziemlich nach einem Blähbauch der von falscher Ernährung kommen kann. Achtet doch einfach mal darauf nach welchen Nahrungsmitteln ihr das habt und lasst die dann weg.

Mich bläht z.B. Brot ganz schrecklich, deshalb esse ich jetzt einfach keines mehr, sonst krieg ich die Hose nach dem Essen nicht zu ;-D

s@ilvHermixke


Mich bläht z.B. Brot ganz schrecklich, deshalb esse ich jetzt einfach keines mehr, sonst krieg ich die Hose nach dem Essen nicht zu

ob das die beste Lösung ist ???

Y1Ele|ctra


Ich leb gut damit ;-) Ob das andere auch machen wollen ist natürlich allen selbst überlassen.

Wxatemrfxly


Ich bin eine Vollschlanke Person.

Morgens wenn ich aufstehe ist der Bauch ganz flach, dass war er früher den ganzen Tag.

Nichts für ungut, aber das klingt ziemlich widersprüchlich.

Trotzdem sehe ich dein Problem... bei mir war das plötzlich auch so (keine Schwangerschaft). Ich war auch schon beim Arzt deswegen, wurde auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten getestet und habe alle möglichen Diäten ausprobiert – leider erfolglos.

Man gewöhnt sich an alles... :-/

CEaoimnhe


Aber wenn du doch eh schon eher dick bist, fällt der nicht soo flache Bauch den Anderen eh nicht auf..

-!viet2namexsin-


Nichts für ungut, aber das klingt ziemlich widersprüchlich.

Trotzdem sehe ich dein Problem... bei mir war das plötzlich auch so (keine Schwangerschaft). Ich war auch schon beim Arzt deswegen, wurde auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten getestet und habe alle möglichen Diäten ausprobiert – leider erfolglos.

Man gewöhnt sich an alles...

Damals 51 kg und heute 51 kg. Das klingt doch nicht widersprüchlich? Erklär mal? :-)

Und ein "Fettbauch" würde man doch daran erkennen, dass er morgens auch "dicker" ist und nicht erst im Laufe des tages anschwillt, oder nach einer Mahlzeit.

LXyl(la


hi,

ich kenne das Problem auch, allerdings quälen mich dann auch noch Schmerzen (sowohl punktuell als auch ein Ziehen im gesamten Bauchraum).

Habe allerdings auch eine schwache Bauchmuskulatur ... noch, - ich arbeite dran

P<flegeItuxssi


@ TE:

vollschlank bedeutet nicht, dass man schlank ist, sondern dass man pummelig (lt. duden), bzw. moppelig etc ist (also eher dick).

sXwee#tdrpeamsq1


das ist doch völlig normal.

wenn ich früh aufstehe,habe ich auch einen flachen bauch und sobald ich etwas mehr esse,habe ich nen bäuchlein .und das ist schon mein ganzes leben lang so.frühs flach abends bäuchlein :=o

das kann man bei kindern auch gut beobachten,mein sohnemann(4) hat nach dem essen immer ne richtige murmel

;-)

U;nirdUisch


das ist doch völlig normal.

Das ist normal, wenn man eine schwache Bauchmuskulatur hat. Dann wölbt sich der nach dem Essen gefüllte Bauch natürlich viel mehr nach außen, als eine straff trainierte Bauchdecke.

Wer von Natur aus eine feste Bindegewebe und starke Bauchmuskeln hat, kennt das Problem wohl eher nicht. Aller anderen müssen eben die Bauchmuskeln trainieren, z.B. Situps und weitere Übungen können da helfen. Allerdings müssen sie korrekt und über einen längeren Zeitraum hinweg durchgeführt werden.

UKnCir{dijsch


Da Du, Vietnamesin, ja schwanger warst, hast Du sicher Deine vorher gute Bauchmuskulatur verloren, darum jetzt der dicke Bauch nach dem Essen.

Als trainiere, Deine Bauchmuskeln, wenn es Dich stört!

g7oSldbqeetxle


hallo =)

also wenn du wirklich aus dem asiatischen raum kommst wäre es ja naheliegend das du eine laktoseintoleranz hast... das ist dort ja fast schon normal!

ich hab mich auch jahrelang damit rumgeplagt: bauchschmerzen, blähbauch, verdauungsprobleme und sogar schwindel! morgens auch einen flachen bauch und tagsüber wurde es immer schlimmer...

ein laktosetest wird nicht bei normalen lebensmittelunverträglichkeiten getestet, es ist ein extratest! mich haben die damals buchstäblich auf den kopf gestellt: röntgen, ultraschall, ct, magen- und darmspiegelung... kam keiner drauf das mit milchzuckerunverträglichkeit in verbindung zu bringen (und ich war nich nur bei einem arzt!)

irgendwann haben sie es auf psyche und stress geschoben... bis der TIERARZT mir sagte ich solle das mal testen lassen... :)=

ich hab das nie mit milch in verbindung gebracht, weil je nach verdauung können die symptome ja auch viel später auftreten...

eine bekannte von mir hat das auch erst nach der schwangerschaft bekommen! und laktose ist ja nich nur in milch, joghurt und käse sondern auch in so vielen anderen sachen wo man zuerst gar nich direkt dran denkt: schokolade, brot, fertigprodukte, tütensuppen, salatfertigsaucen, kuchen...

mir gehts seit ich das weiss viel besser und so schlimm war die ernährungsumstellung auch nich, weil es fast für alles ersatzprodukte gibt, sind leider nur n bissel teurer :(

vll. konnte ich dir mit dem tip ja helfen...

lg,

Leylkla


@ goldbeetle

laktose ist ja nich nur in milch, joghurt und käse sondern auch in so vielen anderen sachen wo man zuerst gar nich direkt dran denkt: schokolade, brot, fertigprodukte, tütensuppen, salatfertigsaucen, kuchen...

wie sieht so eine Ernährungsumstellung in dem Zusammenhang denn aus? ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH