» »

Müdigkeit = Kuhmilchallergie/ Laktoseunverträglichkeit?

mZarik9a stxern hat die Diskussion gestartet


mich beschleicht der verdacht, dass meine ab und an mal aufwallenden müdigkeitsanfälle mit dem trinken von kakao zusammen hängen ":/

als ich gerade eben mal gegoogelt habe, hat sich das zumindest nicht als unwahrscheinliche korrelation herausgestellt. ansonsten habe ich aber nichts: keine bauchschmerzen, keine verdauungsbeschwerden, etc.

reicht es jetzt, wenn ich einfach mal die "richtige" milch weg lassen? kann ich einfach auf laktosefreie umstellen? ist laktosefreie genauso gesund wie normale milch? darf ich noch joghurt essen?

jede menge fragen, aber ich bin gerade ehrlich gesagt einfach zu müde zum googeln ;-D, weil meine erste googelversuche schon ergeben haben, dass ich damit wohl ein riesiges faß an theorien und wiederstreitenden meinungen aufmachen würde.

Antworten
W-atermfly


Probier einfach aus, was dir besser bekommt. :-)

Isst du sonst Süßes? DIe Müdigkeit könnte nämlich auch vom Zucker kommen.

Zur laktosefreien Milch: Die ist genauso gesund/ungesund, wie normale Milch auch. Du wirst feststellen, dass sie im Vergleich zu normaler Milch recht süß schmeckt, das liegt aber nur daran, dass die enthaltene Glucose süßer schmeckt als Laktose, der Energiewert ist gleich.

Joghurt vertragen viele Leute besser als ungesäuerte Milchprodukte, Laktose ist aber genauso viel enthalten.

MVagxni


Neben lactosefreier Milch gibt es auch noch Soja-,Hafer-,Reis-,Mandelmilch usw.

Die könntest du auch ausprobieren.

Anstatt Butter würde ich Alsan nehmen.

S{heexp


Müdigkeit kann viele Ursachen haben, aber wie kommst du ausgerechnet darauf, dass es mit der Milch zusammen hängen könnte? Ich würde ja an deiner Stelle erst mal ein Blutbild beim Arzt machen lassen, um zu schauen, ob nicht ein Nährstoffmangel (Eisen, Folsäure u.ä.), ein Problem mit der Leber, Schilddrüse o.ä. vorliegt. Da du ja sonst keine Beschwerden durch die Einnahme von Milch oder Milchprodukten zu haben scheinst (Durchfall, Übelkeit etc.) würde ich das auch erst als letzte mögliche Ursache in Betracht ziehen. Dann kommst du aber auch besser, wenn du dich darauf testen lässt als, wenn du dir jetzt die Mühe machst Laktosefrei zu leben. Es reicht nämlich nicht aus einfach die Milch mal weg zu lassen. Du musst dann schon auf alles verzichten, wo Laktose drin ist.

mgari+ka sxtern


na ja, wenn ich jedes mal, wenn ich mir mit dem hammer auf den finger haue einen blauen finger krieg, komm ich irgendwann auch auf die idee, dass da ein zusammenhang bestehen könnte ;-D

erstmal ein vager verdacht, dann achtet man da ein wenig drauf, denkt über seine vergangenheit nach (hmm, war das früher auch so mit dem hammer und dem finger ":/ ) und dann ist das irgendwann gar nicht mehr so weit hergeholt ;-D

natürlich bleibt noch ein restzweifel, dass das so ähnlich ist wie mit dem regen und der draußen aufgehängten wäsche (oder kann ich wirklich das wetter bestimmen ":/ ;-D) deswegen frage ich hier nochmal nach.

mit dem zucker – hmm, da könnte auch was dran sein. oder vielleicht auch die kombination aus milch und zucker. oder vielleicht der kakaoanteil im kakao ":/ – gibt es dazu informationen ???

R_husx T.


der sinn von kakao ist es ja auch müde zu machen, zum einen durch die milch, zum anderen durch den kakao und zum dritten durch den zucker (im kakao) bei keinen weiteren beschwerden würde ich einfach den kakao (lecker) meiden außer ich wollte müde sein

du kannst richtige milch getrost ersetzen, siehe vorschreberinnen und vorschreiber .. mehr rat habe ich nicht ...

mTari.ka stxern


echt ":/

das wußte ich so noch gar nicht. ich hab früher immer so kakao getrunken wie andere leute kaffee – zum wachwerden ;-D. das hat ja auch jahrzehntelang funktioniert, deswegen verblüfft mich ja meine kakaoreaktion in letzter zeit so.

R]husP Tx.


so wie bei kaffee erst anregung dann abfall, ist es auch bei kakao... und unsere körper ändern sich .... ich konnte früher zum schlafen kaffee trinken, heute nicht mehr ...

m&arik{at stexrn


ah – ok, das klingt logisch. ich schein da also mit meiner beobachtung generell gar nicht mal so verquer zu liegen. ich verbiete mir jetzt einfach kakao vor neun uhr abends ;-D

R<hLus AT.


könnte gut hinhauen ... ich verbiete mir kaffee kakao und (schwarzen und grünen) tee ab 16 uhr . .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH