» »

Übelkeit durch zu viel Wasser?

Mgar3le\neM hat die Diskussion gestartet


Wenn ich, wie jetzt im Sommer wenn es heiß ist, mehr als ein Glas Wasser auf einmal trinke wird mir übel, während mein Partner problemlos 3/4 Liter Wasser in sich reinschütten kann und dabei noch meint das Wasser im Bauch wäre ein "angenehmes" Gefühl.

Geht es auch jemandem so wie mir das Trinken von (stillem) Wasser zu Übelkeit führt?

Antworten
YlangYxin


Wenn ich zuviel mineralwasser trinke dann bekomme ich einen regelrechten "wasserbauch" und leicht übel ist mir dann auch :)z

M"arzipan+obxst


Mir wird von stillem Wasser ziemlich übel – mit Kohlensäure jedoch gehts wunderbar.

Bei mir geht bei stillem Wasser nach kurzer Zeit auch einfach "nichts mehr rein". Von Mineralwasser kann ich viel mehr trinken als von stillem Wasser, aber wieso, das weiß ich leider nicht.

R$hus% T.


kann sein dass die kohlensäure in nicht stillem wasser zur verdauung beiträgt, ich kann auch kein stilles trinken, es sei denn es ist ein heilwasser (wie z.b. fachinger), also mit hohem mineralgehalt

M arl=enexM


ich kann auch kein stilles trinken

Das ist ja interessant! Werde ich mal ausprobieren, vielen Dank! *:)

s;ilvecrmmi?kxe


Um ein wenig Ordnung in die Begriffe zu bringen:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Mineral-_und_Tafelwasserverordnung]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH