» »

Wie kann ich absichtlich "Durchfall" bekommen?

t3atatazdxa hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich wurde an der Leiste operiert und ich tu mir schwer, wenn ich auf WC mein großes Geschäft erledige. Wie kann ich das ganze etwas "flüssiger" bekommen – also eine Art Durchfall^^ ? Was könnte ich essen, damit alles was ich an normalem Essen mehr FLüssig rauskommt als fest.

Antworten
B\lfaue!rLotxus


Kaffee trinken, am Besten so 4 Tassen oder so...

Ansonsten Apfelsaft trinken, insgesamt einfach viel Wasser usw. trinken!

Hmm oder ein leichtes Abführmittel, da müsstest Du dich u.U. mal in der Apotheke informieren!

ATn~nai


Kannst Rizinusöl nehmen oder Leinsamen essen (bekommst beides zB bei DM)

oder du gehst in die Apotheke und holst dir Dulcolax (bekommst ohne Rezept und kostet knapp 5 Euro)

Also die einfachste Methode wär wirklich Dulcolax =)

Viel Erfolg wenn man das so sagen darf :D

M'issv BaBrbos)sa


Mir würde noch spontan Buttermilch einfallen... und Joghurt!

Ach und Weintrauben in großen Mengen!

BUlackR8o0se8x6


chili hilft oder viel milch. an sonsten wie schon gesagt apfelsaft(schorle).

gute besserung

W8ichtZel7x7


in der apotheke gibt es flohsamen (sind keine echten flöhe ;-D ).

die rührt man mit wasser an und trinkt sie ganz schnell. danach viel nachtrinken. flohsamen machen den stuhl geschmeidig, schwemmen ihn auf. damit solltest du dann auch wieder ganz normal auf toilette gehen können. trotzdem sind sie sanfter als irgendwelche abführmittel und eben auch sanfter als gleich harter durchfall, weil der ist für den körper ja nun auch nicht gut... :|N

YoangxYin


3 Kiwis jeden Tag :)^

Ayduixal


Gut ist Movicol. Das bringt Wasser in den Darm und macht den Stuhl weich. Zusätzlich setzt kein Gewöhnungseffekt und keine Darmträgheit ein.

WRate6rfly


Viele Ballaststoffe essen – Gemüse, Obst, Vollkornprodukte und auf Weißbrot eher verzichten. Und viel trinken ist auch ganz wichtig.

Bei Abführmitteln musst du aufpassen (z.B. Rizinusöl), da der Körper sich daran gewöhnt.

dqrxug


Salzwasser :)

mAea c"ulxpa


3 Kiwis jeden Tag :)^

Wenn ich bei meinen Eltern bin ess ich über längere Zeit 5 Kiwis am Tag, irgendwelche Nebenwirkungen sind mir da aber noch nie aufgefallen...

hMaphXazaxrd


Magnesium.

Das muss ich einnehmen, seitdem ich schwanger bin. Das geht! |-o

Würde so 600 mg empfehlen am Tag (bis es flutscht) :=o

StegelrflieUger


Lactulose-Sirup gibts auch noch. Nicht direkt ein Abführmittel, macht aber einen weichen Stuhl.

Aber sollte sich darum nicht dein Arzt kümmern?

Rahus= T.


durchschlagender erfolg mit trockenfrüchten am besten pflaumen geht auch mit aprikosen ...

s*erGenitxas


sauerkrautsaft, geschmacklich leider absolut eklig. vielleicht gehts ja verdünnt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH