» »

Frühlingsrollen bei einer Diät

TVimmxer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich esse momentan öfters diese Frühlingsrollen

[[http://www.supermarktcheck.de/product/77304-vitasia-lidl-4-fruehlingsrollen#]]

Kan mann die ruhig essen, bei einer Diät?

Antworten
WPaVter=fly


Was für eine Diät? ;-)

T*immxer


Also meine Diät sieht so aus, morgengs viel Kohlenhydrate und Nachmittags viel Eiweiß, Abends denn garnichts mehr.

snilver>mixke


Also meine Diät sieht so aus, morgengs viel Kohlenhydrate und Nachmittags viel Eiweiß, Abends denn garnichts mehr

und wozu soll diese Diät gut sein ???

S/egelpfliegexr


Also ob das bisschen Hähnchenbrustfilet da drin so viele Eiweiße hat? :D

Prinzipiell sind die Dinger aber recht kalorienarm und sättigend aufgrund des vielen Gemüse darin. Ich futter die auch recht oft ;-)

m7oonJnigxht


ich hätte da auch keine bedenken. kannst ruhig essen ;-)

rjosa_Wlinxde


und wozu soll diese Diät gut sein

schätzungsweise zum abnehmen ;-)

wenn du die frühlingsrollen im backofen erwärmst, dann haben die nicht viele kalorien.

s#uperimom64


Bei deinem Ernährungsplan macht es eh keinen Unterschied, weil du nach Ende der "diät" wieder zunehmen wirst. Warum? Weil du viel zu wenig isst – kalorientechnisch.

Du schreibst nicht, was du sonst noch so isst – aber vom Nährwert her sind diese Frühlingsrollen unbrauchbar: Kohlenhydrate in Verbindung mit Fett, das Eiweiß vermutlich nicht von hochwertiger Qualität – genausowenig wie das enthaltene Fett.

Wie sieht es mit gesunden Lebensmitteln in deiner Ernährung aus?

SCukxin


Ich halte ja mehr von der Dr Pape Diät , morgens Kohlenhydrate aber kein Eiweiß, mittags Mischkost und auch mal ein süßes Getränk oder Nachtisch und abends gar keine Kohlenhydrate.

Ich denke auch du isst so wie es im Moment ist zu wenig und läufst auf den Jojo-Effekt zu :-/

eNl4iss%a85


ich habe selbst 25 kilo abgenommen und zwar nicht durch irgendeine diät!

diäten sind auf dauer nicht zielführend, da man alles wieder zunimmt wenn man wieder normal essen anfängt.

ich habe einfach eine ernährungsumstellung gemacht und zwar habe ich einfach weniger fett und weniger zucker zu mir genommen weil das die meisten kalorien hat.

und obwohl heutzutage das kalorienzählen schon verpönt ist, halte ich es für die einfachste methode..

ist doch logisch wenn ich normalerweise am tag um die 240 kalorien zu mir nehmen kann werde ich auf dauer abnehmen wenn ich schaue, dass ich unter 2000 kalorien am tag bin. ich nahm dann ungefähr zwischen 1500 und 1800 kalorien am tag zu mir und wenn man auf fett und zucker schaut kann man da auch reichlich essen ohne zu hungern.

man kann fast jede speise fett.-bzw. kalorienarm zubereiten.

und ich habe auch ab und zu gesündigt, am wochenende oft eine pizza oder schnitzel mit pommes gegessen..

und ja ich habe auch oft frühlingsrollen gegessen, aber bitte im backrohr ohne fett zubereiten!!

noch ein tipp wer gerne pommes mag: selbstgemachte pommes aus dem backrohr, kartoffel schälen in stifte schneiden, in eine schüssel geben und einen halben esslöffel öl darunter mischen und auf dem backlech im ofen backen, schmeckt wunderbar!!

eQlisxsa85


meinte natürlich 2400 kalorien nicht 240 ;-)

T|immkexr


OK, Danke.

Ich kann mich nicht beklagen, habe am 16.7 angefange, da habe ich 107KG gewogen, jetzt wiege ich zwischen 93-94 KG.

ich esse am Vormittag Vollkornbrot und Obst/Gemüse, wenn ich Zeit habe auch Müsli. Am Späten nachmittag esse ich denn Putenfleisch oder Hünchenfleishc mit Ei. 2x in der Woche auch Frühlingsrollen.

Ich trinke nur Wasser(Selter), trinke ich schon seit Jahren.

1x mal in der Woche gönne ich mir eine Schokolade und 2 Bier.

Also von JoJo Effekt ist überhaupt keine Rede.

A>ngUie_x


Also von JoJo Effekt ist überhaupt keine Rede.

Der kommt ja auch erst NACH der Diät ;-D

Du isst zu wenig. Dein Stoffwechsel passt sich irgendwann dieser geringen Kalorienzufuhr an. Wenn du dann wieder normal isst (und mit normal meine ich das, was ein erwachsener Mann nunmal so isst!) wirst du vermutlich wieder zunehmen. Bei einigen geht das sogar so weit, dass sie auf mehr als das Ausgangsgewicht zunehmen.

Du musst mehr essen. Nicht nur um den Jojo-Effekt zu umgehen, sondern auch, damit dein Körper alle nötigen Nährstoffe bekommt, die er braucht. Alles andere ist wirklich ungesund!

Ich wünsche dir alles Gute @:)

-nCerlax-


Also von JoJo Effekt ist überhaupt keine Rede.

Klar, solang du so weiter isst, nimmst du ab, aber wenn du wieder normal isst, wird der JoJo-Effekt sehr wahrscheinlich kommen. Du bist doch ein Mann, oder? Und isst, sagen wir mal, 2 Scheiben Vollkornbrot, 1 Paprika und 1 Banane am morgen (oder Müsli) und am Nachmittag Putenbrust und 2 Eier. Das ist viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu wenig!

Du kommst ja nicht mal auf 1000kcal, oder?

Naja, das musst du selbst wissen. Fertige Frühlingsrollen halte ich auch für ungesund. Die sind meist vorfrittiert. Essen kannst du die natürlich, man soll sich ja nichts verbieten. Es geht darum, dass du ausgewogen isst und deine Ernährung umstellt. Kurzfristig hast du natürlich Erfolg mit "deiner Diät", aber du wirst nicht dein Leben lang so essen können und wollen und spätestens dann kommen die Pfunde zurück.

LG

SXam(lemxa


habe am 16.7 angefange, da habe ich 107KG gewogen, jetzt wiege ich zwischen 93-94 KG.

Macht also 14 kg in 7 Wochen. 2kg in einer Woche, viel zu viel.

Jojo lässt grüßen :)= *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH