» »

Gibt es gesunde Fertiggerichte???

C|ola)kiss hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich stell mir die Frage schon die ganze Zeit und bin mir echt nicht sicher,ob es das auch wirklich gibt ???

Und ich frage aus dem Grund,weil mein Partner leider kein Obst und Gemüse isst,das war schon immer so,ich hab alles versucht,es ist wirklich leider zwecklos,naja gut.

Da ich nicht täglich für mich allein frisch kochen will,überleg ich mir einen Vorrat an TK Fertiggerichten anzulegen.

Aber jetzt nicht Pizza und Co,sondern was mit Gemüse wie z.B. chinesische Reispfanne oder ähnliches.

Was meint ihr,ist das wirklich gesund und okay?

Ich möcht nicht jeden Tag extra frisches Gemüse zubereiten,zumal ich ja z.B. keine ganze Stange Porree verarbeite für mich allein,und liegt das frische Gemüse dann länger im Kühlschrank, verliert es ja auch Vitamine.

Gibts was,was ihr empfehlen könnt oder meint ihr das das ganze TK-Fertigzeugs schlecht ist?

Bislang hab ich mich einfach nicht getraut sowas heimzukaufen,sondern hab den ganzen Kochaufwand auf mich genommen,aber erstens gehts mir um die Zeit und eben um die Menge.

Hoff ihr könnt mir da ein paar Tips geben?

Lg Colakiss

Antworten
D>er kleaine Pfrinxz


Nein, gesunde Fertiggerichte gibt es nicht.

G5lamyourm6auxs


zumal ich ja z.B. keine ganze Stange Porree verarbeite für mich allein,

... wieso geht das nicht ?

Gesunde Fertiggerichte ist ein Widerspruch in sich.

tuequi.lafloxh


ich hab immer gekocht und das dann portionsweise eingefroren.

R:hu}s= RT.


also ich verabreite schon gefronenes gemüse rosenkohl blumenkohl etc... aber von produkten wie der mit dem blubb halteich abstand dann hole ich lieber blattspinat

fertiggerichte also fleisch mit beilagen gefroren oder sonst wie haltbar gemacht enthalten viel salz, ich weiß nicht wie es zubeeitet wurde und nicht alle zutaten müssen aufgeführt werden, da halte ich abstand

ich friere beabsichtigte und unbeabsichtigte reste ein. kartoffeln nudeln reis ist schnell gekocht ... und ein salat ist auch schnell gemacht ... aber ich hab vielleicht auch die abneigung wegen meiner allergien

Scamlezma


Porree kann man wunderbar kleinschnippseln und dann einfrieren.

GEsunde Fertiggerichte gibt es nicht, ich esse aber auch gerne TK-Gemüse und TK-Obst (Beeren), das sind nämlich die wenigen nicht frischen Sachen, die auch noch genug Vitamine enthalten. Ab und an gibts auch Apfelmus oder Ananas aus der Dose sowie Kartoffelpürree, aber täglich esse ich das auch nicht.

Bnell{eStaxr


Es gibt sehrwohl gesunde Fertiggerichte.

Es ist schon lange bekannt, das TK-Gemüse in den meisten Fällen mehr Vitamine enthält, als frisches.

Von daher kannst du ruhig TK Gerichte mit Gemüse essen. Du solltest allerdings schon nen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen...es sollten z.B: keine Geschmacksverstärker bzw. möglichst gar keine künstlichen Stoffe drin sein.

Deine Frage setzt übrigens voraus, dass frisch gekochtes immer gesund ist und das ist ein großer Irrtum. Viele Leute kochen Gemüse tot, bis es kaum noch Vitamine enthält. Und auch beim frisch kochen kann man zuviel Salz verwenden bzw. ungesunde Gewürzmischungen, billiges Fleisch usw.

SDamleTmxa


Ok, Fertiggerichte sind für mich so was wie Lasagne aus dem TK, Schnelle Tassen und so weiter. TK-Gemüse zählt für mich nicht dazu.

ZOwwerg enxfrau


Einfach mehr kochen und dann portionsweise einfrieren?

D]isco)uragedx88


Ich glaub Frühlingsrollen gehen in der Hinsicht einigermaßen

R"hus xT.


Tk gemüse ist doch kein fertiggericht , bei fertiggericht denke ich an rinderbraten, kartoffeln, blaukraut ??? ? und richtig, da tk gemüse recht schnell haltbar gemacht wird, sind da u.U. mehr vitamine drinne als bei "frischem " zeug dass 5 tage zum verkauf liegt

C_olaki4ss


Also ich meinte diese TK Gerichte wo eigentlich nur Gemüse drin ist,leider weiss ich grad nicht wie die heissen oder von welcher Marke die sind....glaub Iglo oder Knorr.

Also jetzt nix mit Lasagne,Pizza oder Co.

So Gemüsepfannen eben,natürlich kann da auch Fleisch dabei sein,muss aber nicht.

Ich bin ja auch skeptisch,hab ja bis dato immer frisches Gemüse verarbeitet,aber oft liegt es halt einige Tage im Kühlschrank bevor ich alles verwendet hab......

Also dann werd ich morgen beim Einkauf mal auf die Zutaten schaun und nix mit Geschmacksverstärker ect. nehmen,kann euch auch dann morgen sagen wie die heissen,bloss fällt mir der Name der Produkte jetzt echt nicht ein ":/ .

LVila


Frosta bietet einige Fertiggerichte an, die ohne Geschmacksverstärker sind, ich meine, auch Nasi Goreng. Ansonsten hat bei mir der Bio-Supermarkt (Alnatura oder Füllhorn) eine Auswahl an TK-Fertiggerichten. Da sind auch keine Geschmacksverstärker drin, und die Zutaten sind "Bio". Bei Porree friere ich auch meist die Reste ein, ebenso selbst gemachte Kartoffel-Möhren-Suppe. Da ich eine Mikrowelle habe, esse ich manchmal auch zwei Tage später die Reste eines Gerichts.

E0hemalig^er Nuttzer (#3Q2q573x1)


Ich glaub Frühlingsrollen gehen in der Hinsicht einigermaßen

Frühlingsrollen sind vor allem vorfrittiert und somit sehr Kalorienreich und vor allen ist da auch jede Menge Glutamat und Geschmacksverstärker drin ... also gesund ist für mich anders ...

mKanux+4


ich liebe pfannengemüse mexiko :-q , einfach inne pfanne haun, fleisch mit anbraten, lecker....

ansonsten gibts keine gesunden tk-fertiggerichte aber man kann auf schnelle weise mit tk-gemüse gesunde speisen zaubern. ich benutze fast ausschließlich frostgemüse...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH