» »

Kartoffeln: Verzehr am nächsten Tag schädlich?

b|au[ntxy hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich kenne da so ein "Gerücht?" dass Kartoffeln am nächsten Tag besser nicht mehr aufgewärmt/gegessen werden sollen – da sie "nicht gut" Stoffe enthalten sollen.

Kann mich hierbei wer aufklären? Laut Google – ist es für Kinder eher nicht ratsam. Bei Erwachsenen egal?

Antworten
P*fleZgetuxssi


hab ich definitiv noch nie gehört .... bei Spinat kenn ich das – aber bei Kartoffeln ??? ... wenn man sie im Kühlschrank aufbewahrt (wenn sie gekocht sind) dann macht das meiner Meinung nach nix aus ... sogar ich als Allergiker vertrage aufgewärmte Kartoffeln problemlos (wenn sie nur 1 TAg alt sind).

l2ercxhe82


Davon hab ich persönlich auch noch nie was gehört. Und in Anbetracht der Tatsache das ich schon zigmal aufgewärmte Kartoffeln gegessen hab, die auch deutlich länger als einen Tag bereits gekocht waren, geht es mir ziemlich gut, bzw. habe ich noch nie Probleme dadurch gehabt. Bin da aber ohnehin nicht so zimperlich. Alles was noch nicht flauschig grün oder pampig braun ist oder mir entgegen gelaufen kommt, esse ich noch. ;-D

Hast du Quellen dafür?!

Fzentxa


Ich habe schon geschätzte 756.387 mal Kartoffeln aufgewärmt und habe noch NIE irgendwo gehört, dass das schädlich sein könnte.

PZfle'gretu&ssxi


In dem Artikel gehts aber eher durch eine Anreicherung von Giftstoffen unter der Schale, bzw. an grünen Stellen der rohen Kartoffel.

Von nicht mehr essen von gekochten Kartoffeln am nächsten TAg lese ich dort nix.

LZenzU11


ach ja, mal wieder was neues. wenn man ALLES lesen würde, könnten wir uns direkt erschießen, denn nichts ist mehr gesund und alles verseucht. oh mann..........

Frenxta


In dem Artikel gehts aber eher durch eine Anreicherung von Giftstoffen unter der Schale, bzw. an grünen Stellen der rohen Kartoffel

Ja, dass man grüne Stellen an der rohen Kartoffeln nicht essen soll ist altbekannt. Die Verbindung zu diesem Faden erkenne ich auch nicht....

F'enxta


Hoppla, das sollte so aussehen:

In dem Artikel gehts aber eher durch eine Anreicherung von Giftstoffen unter der Schale, bzw. an grünen Stellen der rohen Kartoffel

Ja, dass man grüne Stellen an der rohen Kartoffeln nicht essen soll ist altbekannt. Die Verbindung zu diesem Faden erkenne ich auch nicht....

gtato


Das ist absoluter Blödsinn.

Auch solltest du deinen geposteten Artikel genau lesen. ;-) Da geht es um grüne Stellen. Das enthaltene Solanin (übrigens das gleiche ist auch an den grünen Stellen der Tomate, was man auch wegschneiden sollte) ist in bestimmten Mengen giftig. Das hat aber nichts mit gekochten Kartoffeln zu tun. Das Solanin ist bei frischen Kartoffeln genauso giftig, wie bei einen Tag alten Kartoffeln.

l>erch$e82


Baunty

Wo findest du in der von dir angeführten Quelle das:

Ich kenne da so ein "Gerücht?" dass Kartoffeln am nächsten Tag besser nicht mehr aufgewärmt/gegessen werden sollen – da sie "nicht gut" Stoffe enthalten sollen.

? ???

Laut Google

Quelle?!

IJNRX-mTitlbe?ser


bislang habe ich mich auch nicht getraut kartoffeln am nächsten tag noch zu essen.

meine mutter hat mir früher als kind immer gesagt, dass da blausäure ist am nächsten tag!

deswegen habe ich kartoffeln immer weggeschmissen, bis auf letztes mal!

mein freund meinte das ist absoluter quatsch und hat sie gegessen ;-D und er lebt noch :)=

k rkiskeHlvixn


Hm, wenn man die Kartoffeln im Kühlschrank aufbewahrt und nicht auf der Herdplatte stehen lässt sollte das doch kein Problem sein?

Man kann doch auch Kartoffeln vom Vortag für Kartoffelsalat oder Auflauf benutzen, habe noch nie gehört dass davon jemand krank geworden ist.

FEHul]ein


baunty

durch solche leute wie dich entstehen gerüchte. nur halb informiert und losplappern.

sorry, das musste ich jetzt mal loswerden. hier geht´s um kartoffeln und ein andermal ???

%-| %-| %-|

M_essa\ggio


Zum Aufwärmen der Kartoffeln: sie schmecken einfach nicht gut,

und der Vitamingehalt der Kartoffel geht garantiert durchs Aufwärmen verloren!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH