» »

Nahrungsergänzungsmittel

d~ubee hat die Diskussion gestartet


Hallo,

meinem Vater wurden heute für seine Kniegelenksprobleme zwei Fläschchen mit Nahrungsergänzungsmitteln mitgegeben.

Diese beinhalten je 120 Tabletten und kosten je 72€.

Für beide soll mein Vater nun 144€ berappen.

Das ist ja schön und gut, und ich sag ja immer an der Gesundheit soll man nicht sparen, nur scheint mir dieses Mittel total überteuert.

Zudem steht nichts auf deutsch auf der Flasche.

Lediglich englisch (food supplement), holländisch (voedingssupplement) und französisch (complement alimentaire) sind auf der Packung zu lesen.

Hier noch ein paar Daten zum Mittel an sich:

Name: FlexCare von der Firma Pharmanex

Menge: 120Tabletten, 126.6g

Tagesdosis: zwei Tabletten pro Tag mit Wasser nehmen

Meine Frage nun, ist dieser Preis wirklich angemessen ???

Und viel wichtiger, gibt es gleichwertige Produkte, die weniger kosten?

Vielen Dank für jede Hilfe!!

Antworten
Ayl!ce


Ich kenne o.g. Produkte nicht, halte sie aber für total überteuert und dann ist es noch fraglich, ob die "Wirkstoffe" überhaupt durch den Magen-Darm-Trakt an den Kniegelenken ankommen und dort irgendwas bewirken.

Knorpelgewebe zB wird dadurch nicht wieder aufgebaut. Gelenkverschleiß wird dadurch auch nicht besser. Ich würde das Geld in eine gute Krankengymnastik investieren.

LG

KCamitnholxz


Wer hat die Deinem Vater mitgegeben ? Arzt ?

Ich hab mal danach gegoogelt, die machen wohl auch in Abnehmpülverchen

[[http://www.dietspotlight.com/pharmanex-review/]]

d ubexe


Hallo, ja das war der Orthopäde, zu dem mein Vater seit über 15 Jahren geht.

Komisch nur, dass dieser die nicht mit einem Rezept verschrieben hat.

Was hat er stattdessen gemacht ???

Er hat meinem Vater eine Rechnung über 144€ gegeben, die nicht einmal seinen Namen (Arzt) darauf hat.

Auf der Rechnung steht vielmehr ein Name einer Firma, die ich nicht kenne.

Und so etwas von einem Arzt zu bekommen... Das ist höchst dubios wenn nicht sogar schon fast illegal...

:|N

Kuaminnholxz


Als Hundebesitzer denke ich dabei gleich an Grünlippmuschel, gibts aber auch auf für Menschen :-D – Hausmittel aus Neuseeland

Neuseeländische Grünlippmuscheln sind reich an Glycosaminoglykanen (GAG), die beim Menschen natürlicherweise in den Gelenkknorpeln und der Gelenkflüssigkeit ("Gelenkschmiere") vorkommen.

Dann gibt es auch noch Vermiculite D6 gegen Arthrose usw., Hausmittel aus Indien , wird in Deutschland hergestellt ist aber nur über Holland zu beziehen, weil homöopatisch,

und nicht zu vergessen die Teufelskralle, Hausmittel aus Afrika – von mir getestet, wirkt und ist preiswert in der Apotheke erhältlich.

Zwischen Grünlipp und Teufelskralle liegt der Unterschied dass Grünlipp den Knorpel aufbauen soll und Teufelskralle verhindert ein weiteres Abbauen. Daneben wirken beide entzündungshemmend, d.h. bei der Teufelskralle verschwinden nach ca 3 Wochen die Gelenkschmerzen.

Also, das Zeugs was Dein Vater gekriegt hat, kann helfen, schmerzlindernd wirken, dann kann er aber auch mal die billigeren Mittelchen ausprobieren – Grünlipp, Teufelskralle und Vermiculite D6.

mausiaklT64


Am besten Du fragst da mal einen Apotheker bzgl. der Inhaltsstoffe. Es könnte sehr wahrscheinlich sein, dass er feststellt, dass das Mittel weniger geeignet und gewaltig überteuert (geht es um den sog. Koch-Zuschlag?) ist und dass echte Medikamente vorzuziehen sind, die viel weniger kosten, effizienter sind und dann auch vom Arzt verschrieben werden (zahlt dann die Kasse). Allerdings verdient der Arzt dann an solchen Medikamenten nichts zusätzlich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH