» »

Abends Paprika, Tomaten, Apfel

TEyra9s44x4 hat die Diskussion gestartet


Hey,

in letzter zeit esse ich abends ca. 2-4 brote so gegen 18.30 Uhr.

Ab 20 Uhr habe ich dann aber oft wieder Hunger und mache mir einen Teller mit meistens 1 Paprika, 5 kleine Tomaten, 2 Äpfel klein geschnitten und esse die verteilt über ca. 1 Stunde.

Ich habe mal nach der Weightwatchers Tabelle geguckt und die besagt, dass all diese 3 Produkte 0 Punkte haben und man davon so viel essen kann wie man will.

Habe jetzt überlegt diese 3 Produkte auch Nachmittags zu essen wenn ich mal zwischendurch Hunger habe und dafür dann zB nicht ganz so viel beim Mittagessen.

Wird man denn trotzdem davon dick, wenn man zu viel davon isst? Das hat halt auch alles Kalorien und wenn man jetzt davon massenweise isst kommt ja trotzdem einiges an kcal zusammen.

Nach Weightwatchers könnte man ja theoretisch 50 Äpfel am Tag essen ohne dass man dicker wird, aber ich kann das nicht so ganz glauben

Wäre dankbar über weitere Informationen dazu.

Tyras444

Antworten
SOamlexma


Man wird dick, wenn man mehr Energie zu sich nimmt, als man verbraucht. Kein Lebensmittel macht per se dick, wenn man unter dieser Verbrauchsgrenze bleibt. Allerdings wirds etwas einseitig auf Dauer, wenn man sich auf wenige Lebensmittel beschränkt und damit wieder ungesund.

ThyraMs444


ich ess ja mittags was anderes, abends dann brot mit verschiedenen sachen drauf oder auch mal was anderes und dann halt zusätzlich obst etc. zwischen den mahlzeiten

kEnub"beli%nchepn


dick wird es nicht machen. aber dein magen wird sich ueber so viel rohkost auch nicht unbedingt freuen :|N

Puuni4ca8x5


Das Zeug sättigt doch gar nicht!?

lEö;win88


dick wird es nicht machen. aber dein magen wird sich ueber so viel rohkost auch nicht unbedingt freuen :|N

Das wären auch meine Bedenken. Denn wenn ich in dieser Art Rohkost/Obst am Abend esse, bekomme ich schnell Sodbrennen (gerade von der Paprika) und Magenschmerzen in der Nacht. Aber da ist jeder Mensch bzw. seine Reaktion auf die Kost unterschiedlich ;-) Meine Mama kann das ohne Bedenken auch noch am Abend essen und bei ihr ist es sogar hilfreich im Bezug auf ihre Verdauung.

Nach Weightwatchers könnte man ja theoretisch 50 Äpfel am Tag essen ohne dass man dicker wird, aber ich kann das nicht so ganz glauben

Das wäre dann aber eine extrem einseitige Ernährung und man käme gar nicht mehr von der Toilette ;-D

Hör einfach auf deinen Körper und seine Zeichen. Wenn du diese Art Kost am Abend gut verträgst und sonst alles stimmt... So what? Besser, als wenn du die Chipstüte neben dich stellen würdest oder solche Dinge {:( ;-D

sCup2ermorm64


Wenn man keine Verdauungsprobleme hat oder davon bekommt, kann man problemlos diese Rohkost essen. Der Darm arbeitet auch nachts – unf zwar nicht eingeschränkt. ;-)

Aber nach so vielen Kalorien zum Abendbrot nach 1 1/2 Stunden schon wieder Hunger zu haben – da würde ich mir Gedanken über die Qualität des Abendessens machen. Das kann z.B. an den ganzen KH aus dem Brot liegen. Wenn ich um 19 Uhr was esse – bin ich satt, bis ich ins Bett gehe.

Wie der Rest des Tages nährstoffmäßig bei dir aussieht, wäre auch mal zu beleuchten. Vielleicht nimmst du z.B. zu wenig Eiweiß oder Fett auf – oder in falschen Zusammenstellungen.

S?allTyB


habe hier ein Forum gefunden mit einem ganz interessanten Beitrag.

Auch Obst und Gemüse hat Kalorien...Wenn ich also kcal-mäßig zähle und 10 Äpfel esse könnte ich statt dessen doch auch Schokolade essen und käme aufs gleiche Ergebnis oder ?

[[http://www.talkteria.de/forum/topic-67989.html]]

S[allyxB


1 Apfel = 67 kcal

10 Äpfel wären dann 670 kcal :-/ :-/

[[http://www.exquisine.de/diaet/kalorien-tabelle.htm]]

s(upKer2moxm64


Klar,

wenn man

1. den Gesundheitsfaktor außer acht lässt

2. sich nicht um den Blutzucker kümmert

3. an längerfristiger Sättigung nicht interessiert ist.

:=o :=o :=o

u.pelya


ja, klar hat obst und gemüse auch kalorien. aber man nimmt damit so viel andere wichtige stoffe zu sich. ausserdem wirst du von 10 äpfeln mehr als satt – von der gleichen energiemenge in schokolade nicht. und die energie in gemüse ist in einer ganz anderen form gespeichert als in schoko – um an die ranzukommen, muss der körper sehr viel mehr "arbeiten". bis der fruchtzucker und die stärke aus paprika und karotten in fett umgewandelt sind, ist nicht mehr viel davon übrig.

fazit: ja, iss jederzeit rohkost, es gibt nichts besseres für dich und deinen stoffwechsel.

s|upeXrmom6x4


ausserdem wirst du von 10 äpfeln mehr als satt – von der gleichen energiemenge in schokolade nicht.

Echt? Ich nicht – besonders von Äpfeln bekomme ich Magenkneifen und Hunger, vor allem, wenn ich nichts anderes dazu essen (wie z.B. Eiweiß).

und die energie in gemüse ist in einer ganz anderen form gespeichert als in schoko – um an die ranzukommen, muss der körper sehr viel mehr "arbeiten".

Ja, weil dort weniger Zucker drin ist, steigt der Blutzucker langsamer an und die Verdauung dauert länger wegen der Ballaststoffe.

bis der fruchtzucker und die stärke aus paprika und karotten in fett umgewandelt sind, ist nicht mehr viel davon übrig.

In Gemüse ist kein oder kaum Fruchtzucker – und Stärke gar nicht. Die findest du in KH aus Getreide, Nudeln, Kartoffeln, Reis etc. Außerdem wird das nicht direkt in Fett umgewandelt – wie kommst du darauf? In Fett umgewandelt wird alles, was nicht verbrannt wird. Wenn wir also zu viel essen.

fazit: ja, iss jederzeit rohkost, es gibt nichts besseres für dich und deinen stoffwechsel.

Na ja, neben Gemüse und Salat sind Eiweiß und Fett noch lebenswichtige Nährstoffe. ;-) Nur mit Rohkost wird oder bleibt an auch nicht gesund und satt.

__Felic|e_


es stimmt NICHT, das man laut weight watchers soviel obst esen kann wie man möchte ! ich lebe selbst nach ww und wir haben an den treffen gelernt, das natürlich auch obst zucker hat und man deswegen die 5 mal am tag formel empfielt, da ist gemüse mit drin. also 5 portionen obst und gemüse. eine portion wäre ein apfel oder birne, eine kleine zucchetti oder eine grosse hand voll salatblättern.

es ist doch logisch, das man auch von zuviel obst zunimmt (fruchtzucker macht in massen auch dick )

wenn du abends weissbrot mit wurst oder salami samt butter drauf, isst, hält das logischerweise nicht satt ! das ist junkfood pur und hat praktisch keine nährwerte.

wenn schon brot, dann roggenvollkornschrot, pumpernickel, richtiges vollkorn brot mit halbfett margarine, aber nur wenig davon und keine wurst etc.

besser wäre einen gemischten salat mit radieschen, tomaten, gurke, pilze und endivien. das ist köstlich, dazu noch ein putenschnitzel.

K~amienhoxlz


Anstelle von 300 g Apfel könntest Du, von den KH her gesehen, auch 100 g Vollkornbrot essen :

Apfel frisch

Energie 52 kcal/100g

Energie 217 kJ/100g

Wasser 85070 mg/100g

Eiweiß 340 mg/100g

Fett 400 mg/100g

Kohlenhydrate 11430 mg/100g

Ballaststoffe 2000 mg/100g

Mineralstoffe 300 mg/100g

Broteinheiten 0.95 BE

Vitamin A 8 µg/100g

Vitamin B1 30 µg/100g

Vitamin B2 30 µg/100g

Vitamin B3 200 µg/100g

Vitamin B5 100 µg/100g

Vitamin B6 50 µg/100g

Vitamin B7 1.2 µg/100g

Vitamin B9 4 µg/100g

Vitamin B12 0 µg/100g

Vitamin C 12000 µg/100g

Vitamin D 0 µg/100g

Vitamin E 200 µg/100g

Natrium 3 mg/100g

Kalium 144 mg/100g

Calcium 7 mg/100g

Magnesium 6 mg/100g

Phosphor 11 mg/100g

Eisen 480 µg/100g

Zink 120 µg/100g

Kupfer 100 µg/100g

Vollkornbrot

Energie 188 kcal/100g

Energie 786 kJ/100g

Wasser 44085 mg/100g

Eiweiß 6485 mg/100g

Fett 959 mg/100g

Kohlenhydrate 37572 mg/100g

Ballaststoffe 8677 mg/100g

Mineralstoffe 2122 mg/100g

Broteinheiten 3.13 BE

Vitamin A 1 µg/100g

Vitamin B1 102 µg/100g

Vitamin B2 98 µg/100g

Vitamin B3 1329 µg/100g

Vitamin B5 534 µg/100g

Vitamin B6 152 µg/100g

Vitamin B7 5 µg/100g

Vitamin B9 15 µg/100g

Vitamin B12 0 µg/100g

Vitamin C 0 µg/100g

Vitamin D 0 µg/100g

Vitamin E 1329 µg/100g

Natrium 430 mg/100g

Kalium 290 mg/100g

Calcium 21 mg/100g

Magnesium 56 mg/100g

Phosphor 232 mg/100g

Eisen 2661 µg/100g

Zink 2409 µg/100g

Kupfer 301 µg/100g

Es hat schon so seinen Grund, warum dazu übergegangen wurde, als Getränkt auf Apfelsaftschorle umzuschwenken anstelle von purem Apfelsaft.

Im übrigen schmecken Tomaten deshalb süsslich, weil sie Zucker enthalten – je süsser um so mehr Zucker ist drin.

s_u(permgom6f4


Und trotzdem haben Tomaten z.B. eine Glykämische Last (GL) von 1 und somit nur eine geringfügige Auswirkung auf den Blutzucker- und Insulinspiegel. Und darum geht es u.a. beim Thema "satt sein".

Eine kurze Übersicht:

[[http://www.walleczek.at/fileadmin/user_upload/pdf/Walleczek_GL_Liste_v2.pdf]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH