» »

Abends Paprika, Tomaten, Apfel

nIancche1n


Also ich denke, du kannst in Ruhe so weitermachen. Es ist auf jeden Fall besser als Süßkram oder Chips zu essen.

Du kannst die Sachen ja auch noch variieren. Muss ja nicht jedes Mal das gleiche sein, was du isst.

Mach dir da nicht so Gedanken drum. Es gibt kaum ein Mann der sich abends in die Küche stellt und Gemüse schnippelt. Eher welche die sich fertige Frikadellen aus dem Kühlschrank nehmen. ;-D

K!amin=holxz


Und trotzdem haben Tomaten z.B. eine Glykämische Last (GL) von 1 und somit nur eine geringfügige Auswirkung auf den Blutzucker- und Insulinspiegel. Und darum geht es u.a. beim Thema "satt sein".

Tomate ist nicht Tomate. Da gibt es die "normalen" , die auch gleichzeitig die billigsten sind, mit wenig Zucker, die schmecken dementsprechend auch fade, dann gibt es die aromatischeren bis hin zu zuckersüssen mit entsprechend höherem Zuckergehalt.

Aber das hat auch nichts damit zu tun, dass ich es sonderbar finde, dass einfach gesagt wird, man müsse abnehmen anstatt einen exakten Diätplan zu machen, kontrollieren und die Medikamente entsprechend einzustellen.

K5amiWnhoxlz


Sorry mit dem letzten Satz, da hab ich das Thema mit einem andern verwechselt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH