» »

McDonalds Essen

d%er Chofn^arr


hast dich eben falsch ausgedrückt, tommyhi.

grundsätzlich ist einseitige ernährung immer ungesund, klar.

da macht auch mäcces keine ausnahme.

ungesünder als anderes essen ist´s aber dennoch, zu viel fett, zuwenig ballaststoffe.

nur weil ´ne gurke mit draufliegt wird´s ein burger ja keine ausgewogene mahlzeit... ;-D

hin und wieder schadet aber natürlich nicht, ohne frage.

d1ummKschmLarrexr74


Dagegen gibts für 10 – 12 Euro (kleinere Kinder die Hälfte) vielerorts u. a. beim Chinesen ein all you can eat-Buffet.

ok, jetzt können wir vergleiche machen.

* bei mcd weiß ich, was mich erwartet. beim chinesen kann ich pos oder neg überrascht werden. (fremder ort / fremdes land vorausgesetzt, sonst kommt für mich mcd und konsorten eh nicht in frage)

* mit küchenhygiene hätte ich beim vergleich billig-asiate vs mcd beim letzteren das bessere gefühl

* der asiate macht keine massenproduktion, aber mit geschmacksverstärkern kennen die sich auch aus.

* mcd ist leicht zu finden, wenn man auf durchreise ist

Ewmos@ie


Wobei es in München einen gibt mit super Buffet und OHNE Glutamat ;-D ]:D

dqummksJchma&rrer74


Wobei es in München einen gibt mit super Buffet und OHNE Glutamat

das zu wissen hilft mir aber wenig, wenn ich 1-2x im jahr in M bin...

JDaKslm3indxa75


Warum hat eigentlich noch keiner darauf hingewiesen, dass McDonalds-Essen weder einigermaßen nachhaltig sättigt noch real betrachtet preiswert ist?

Hab ich doch:

Es schmeckt nicht, ist ungesund, viel zu teuer und soll angeblich nach einer Stunde noch mehr hunger machen.

:-D

das futter beim chinaman dürfte also auch nicht viel besser sein, den fraß da lehne ich sowieso grundsätzlich ab

Nachdem ich dort mal mit dem China Food-Syndrom umgekippt bin, esse ich das auch nicht mehr. %:|

Und einen Döner habe ich noch nie in meinem Leben gegessen. Viele Menschen sagen ja, ich hätte was verpasst. ]:D

Noch mal zum Thema Geschmacksverstärker / Glutamat: Das steckt in sooo vielen Produkten und jeder nimmt es täglich zu sich, ohne es zu wissen.

IjntemressNiertxe


Also, der grund, weiso ich diesen Thread eröffnete bzw. meine Frage hat sic nun beantwortet.

Es lag am eiskalten Cola, dass ich sehr schnell trank.

Zum Thema geschmacksverstärker.

Ich weiß genau, ob ich etwas esse, wo Geschmacksverstärker drinnen ist, weil ich die Packungen genau lese und dahe r solche produkte selten bis nie kaufe.

mcau_sefusxses


Noch mal zum Thema Geschmacksverstärker / Glutamat: Das steckt in sooo vielen Produkten und jeder nimmt es täglich zu sich, ohne es zu wissen.

Das Glutamat würde mir an einem Burgen am wenigsten Sorge bereiten.

d%uSmmsAchmatrre4r7x4


soll angeblich nach einer Stunde noch mehr hunger machen.

kann ich nicht bestätigen. es macht (bei mir) nicht sofort satt (deswegen verdrückt der hier irgendwo angeführte ja auch 5 hamburger royal ts), aber gerade nach einiger zeit setzt bei mir ein eher ungutes völlegefühl ein (auch ohne 5 burger zu essen), was ich auf den hohen fettgehalt zurückführe.

m"ausef6ussexs


was ich auf den hohen fettgehalt zurückführe.

Mit Sicherheit!

KSetzqerCixn


"Es lag am eiskalten Cola, dass ich sehr schnell trank."-

Das würde ich auch sagen, plus die Kohlensäure und Luftblasen in dem Getränk, die dann in den Bauch gehen.

Ich habe einmal gelesen, daß die Milch-Shakes auch den Bauch blähen auf Grund ihrer Zusammensetzung.

DXrägexr01


Es gibt nicht nur in München nahezu glutamatfrei kochende Chinesen.

Es gibt Webseiten zu Restaurants und Kritiken zu deren Essen. Zwischen den Zeilen lesen hilft weiter.

Bevor ich beispielsweise beim McDoof mittags in Lübeck 6 Euro für die Pampe ausgebe, lege ich 4 Euro drauf, fahre 200 m weiter zu Mr. Wu, esse mich am glutamatarmen Mittagsbuffet satt bis zu nächsten Morgen.

d9er( hofnarxr


Und einen Döner habe ich noch nie in meinem Leben gegessen. Viele Menschen sagen ja, ich hätte was verpasst. ]:D

´ne fleischvergiftung wegen gammelfleisch zum beispiel... ;-D

wenn man das vermeiden möchte sollte man sich nur bei dem laden, dessen mitarbeitern man vertraut einen döner holen. auch wenn er da möglicherweise 50 – 100 cent teurer ist. lecker ist ein guter döner allemal. :)^

Noch mal zum Thema Geschmacksverstärker / Glutamat: Das steckt in sooo vielen Produkten und jeder nimmt es täglich zu sich, ohne es zu wissen.

jo, sag ich ja... und wenn´s mal irgendwo "fehlt" schmeckt es einem dann net mehr, weil man es eben so gewohnt ist. zudem regt das zeug den appetit an, man will immer noch mehr. deswegen reicht ein burger nicht und die tüte chips kann auch nicht halbvoll weggelegt werden. nur hinterher ist einem dann übel, weil man sich überfressen hat...

RYapaxnte


Es gibt ein Lebensmittel wo ich Glutamat dulde, sonst achte ich da sehr penibel drauf eben nichts zu kaufen wo Glutamat drin ist.

Nach Möglichkeit verzichte ich auch auf Hefeextrakt... das ist allerdings schwieriger als auf Glutamat zu verzichten.

H'lodxyn


Ähm Hefeextrakt ist Glutamat. Das Glutamat ist darin nur noch etwas verpackt, wirkt aber genau so. Da freuen sich dann die Leute weil "Ohne Geschmacksverträrker" auf der Suppentüte steht ;-)

Rbapaxnte


Ich sag doch, daß es schwierig ist.

:-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH