» »

McDonalds Essen

EJsetlixne


Eseline, dann sage das Mal Geringverdienern, Großfamilien und HarzIV´lern – wenn es nur noch Biokost gäbe, könnten die ja die Rinde der Bäume anknappern, ist ja auch Bio ... !!!

Ja, das sage ich ihnen gerne. Es ist immernoch gesünder SELBER zu kochen als "essen zu gehen", sei es "nur" Mc Donalds. So ein Menü kostet über 5 EURO – dafür kann man so viel einkaufen dass sich ein gesundes selbstgekochtes Mittagessen ausgeht!!LG ESEL

E|seloine


PS Ich finds ehrlichgesagt auch ziemlich asozial zu MC DONALD zu gehen wenn man eh kein Geld hat... Da geht man lieber zum Aldi und kocht was ordentliches zu Hause!

MWrs.Pu\secxhel


%-|

Ltord- Odixn


Klar immer schön zu Hause sitzen wenn man kein Geld hat, vielleicht noch hübsch im Dunkeln aneinandergekuschelt (dann braucht man weil man kein Geld hat auch keine Heizung) und ALDI Mohrrüben knappern - ein richtig beschauliches Leben ... :(v

Um nicht abzustumpfen muß man auch irgendwann mal raus ... :p>

LBord ~Odixn


Sorry, etwas vom Thema abgekommen - aber trotzdem, das Frühstück bei McDoof ist tot und nicht flop !!! :)D

J7as'min,da75


PS Ich finds ehrlichgesagt auch ziemlich asozial zu MC DONALD zu gehen wenn man eh kein Geld hat.

Na ja, asozial nun gerade nicht aber sehr dumm. Ich weiß nicht was ein Menü bei MD kostet. Oben wurde geschrieben um die 5 €. Wenn ich mit wenig Geld mit 4 Personen bei MD essen gehe, liege ich bei 20 € (ui, gut gerechnet ;-D ). Für 20 € kann man eine Menge selbst kochen.

Nun ist es leider so, dass diese o. g. Familien nicht nur einmal im Monat zu MD gehen was ja okay ist, sondern 2 bis 3 mal die Woche. Und das ist dumm.

Dzrägner0I1


Gerade die Gruppe der Geringverdiener und der Hartz IV-ler stellt den überwiegenden Kundenanteil von Mc Doof und vergleichbaren Buden dar (mal abgesehen von Truckern in den Filialen auf den Autohöfen entlang der Autobahn).

Wenn ich mit wenig Geld mit 4 Personen bei MD essen gehe, liege ich bei 20 € (ui, gut gerechnet ;-D ). Für 20 € kann man eine Menge selbst kochen.

Das Schlimme ist, dass weitverbreitet diejenigen, die wegen Arbeitslosigkeit die allermeiste Zeit haben, zu bequem sind, günstig einzukaufen und daraus was zu kochen. Teilweise können sie auch gar nicht kochen, sondern nur eine TK-Pizza in den Ofen schieben, und sie wollen es auch nicht lernen. Oder sie sind schon mittags zu besoffen dafür. Trotz der vielen Freizeit sind sie auch für andere Tätigkeiten zu faul, denn typische Hartz IV-Stadtteile sind die dreckigsten, die Einfamilienhaus-Stadtteile auch ohne angestellte Gärtner die saubersten.

Die Hamburger "Tafel" hat ein Geringverdiener-Kochbuch herausgegeben, es verkauft sich auffällig schlecht. Aber alle Betroffenen finden den aktuellen Satz für Hartz IV viel zu niedrig, sind trotzdem merkwürdigerweise oft bei McDoof zu sehen, rauchen Markenzigaretten, trinken echte überteuerte Marken-Coca Cola und teures Fernsehwerbungsbier, fahren 2 km mit dem eigenen Auto ...

Wie titelte vor paar Jahren der STERN? Die Leute sind nicht arm an Geld, sondern an Bildung und Leistungswillen.

JaasmmiXnuda7x5


@ Dräger01

Oh, oh... gleich kriegste was zu hören. :-D

L<ord+ Od&ixn


Genau, und noch dazu von jemanden der zwischen 220 und 280 Std. im Monat arbeitet, nebenbei noch Extrempendler ist und trotzdem diese Leute (HARZERROLLER) gut verstehen kann - es kann jeden treffen !!!

Aber Dräger01, wie wäre es mit ein paar Todesschwadronen die die nicht mehr benötigten und nur Geld bzw. Ressourcen verschwendeten "zugesoffenen, faulen und dauerkranken" Plebejer dauerhaft zu entsorgen ... ?

Ok, ok zu hart für eine Satire !?!

D#rägerc0x1


Odin,

der Bürgermeister meiner Ex-Gemeinde hat gehfähige Leute dieser Klientel und auch die Bewohner eines Asylbewerberheims (aufgrund eines Bundesgesetzes, da aber niemand wagt anzuwenden) aufgefordert, als Gegenleistung aufgefordert, von Hundekotentfernung bis Müllentfernung im Gemeindegebiet tätig zu werden.

Die Asylbewerber schalteten sofort einen Anwalt ein, der dem Bürgermeister mit einer Klage wegen Diskriminierung drohte. Zu den anderen war die Bürgermeisteraussage: "Denen musst du eine Eisenkugel ans Bein schmieden, damit sie nicht nach 30 Minuten von der Arbeit weglaufen, sich an der Tanke Schnaps kaufen und danach, weil besoffen, nicht mehr für die Gemeinde tätig sein dürfen."

Man kann das gesamte Unterschichtproblem emotional und politisch verklären, es muss aber auch mal die reale Seite gesagt werden. Und wer bei McDoof 5 Euro für pappiges Essen ausgibt und sich seinen Alk an der Tanke kaufen kann, ist definitv nicht arm!

HPlodxyn


Dräger mit deinen Beiträgen solltest du ein eigenes Thema aufmachen, hier ist es ein bisschen OT.

Aber ja auch ich versteh es nicht wie man behaupten kann man hätte zu wenig Kohle und dann bei McD essen. Also ich zahl da mindestens 7,49 wenn ich hingehe.

LYorud FOdixn


Lösung - hast du einen Vorschlag ???

H[lovdyn


Dräger mit deinen Beiträgen solltest du ein eigenes Thema aufmachen, hier ist es ein bisschen OT.

und falls du das machst, duck dich schon mal ;-)

L-ord xOdin


Hlodyn - 2 cheesburger = 2 Euro / Frühstk. = 6 Euro (Mc Muffin / Mc Croissant / Kaffee o. O-Saft)

H&lVodyn


Jaja gut, aber davon wird man doch nicht satt ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH