» »

Ekel vor Süsskram!

IkNR-]mitlxeser hat die Diskussion gestartet


Hi!

Früher habe ich gerne Süsses gegessen, ja mich teilweise davon ernährt!

Nach meiner OP bekam ich auf der Intensivstation am nächsten Morgen eine halbe Marmeladensemmel!

Um wenigstens ein bisschen was zu essen habe ich 2 Stückchen runtergewürgt, mir war so gar nicht nach essen {:( %:|

Ja und seither habe ich Probleme mit Süsskram, kann ich nicht sehen, Schokolade die ich früher heiss geliebt habe schmeckt für mich heute ekelhaft z.B..

Mit Joghurt hatte ich bisher kein Problem, habe bis vor kurzen jeden Tag sicher 2-3 Stück Fruchtjoghurt verschlungen.

Übers We waren keine da weil ich vergessen habe darauf!

Gefehlt haben sie mir und vorhin habe ich endlich wieder eines gegessen.

Nur es hat mir nicht mehr geschmeckt, der süsse Geschmack löst eine regelrechte Schlucksperre bei mir aus, habe mich so geekelt das ich gerade mal den ersten Löffel runter geschluckt habe.

Den Rest bekam der Hund.

Mit einem Wort fällt das auch Flach.

Warum ist das so?

Jetzt in der Weihnachtszeit waren Lebkuchen bislang immer Leibgericht und nun? :-(

Kennt sowas wer?

Liebe Grüsse

Antworten
k2a*thi-rokckt.


Warum ist das so?

Ich denke, du verbindest das immernoch mit dem KH-Aufenthalt? ":/

Kennt sowas wer?

Eine Bekannte von mir kann keine Schokolade essen/auch sonst wenig Süsses, sie muss sich sonst übergeben. Sie meint auch, dass sie es einfach eklig findet.

S#amlexma


Mir wärs lieb, wenn ich Ekel vor Süßkram hätte ;-)

Zucker und Co sind absolut nichts lebensnotwendiges, daher würd ich mir da gar keine Gedanken machen sondern einfach nichts Süßes mehr essen.

z|imthzick'e


Nicht so extrem, aber schon auch. Eklig, so dass ich kotzen könnte, finde ich aber nichts.

Ich mag ganz gern mal ein Stück Schoki (aber nur Zartbitter mit hohem Kakaoanteil), aber vieles von dem, wonach andere lechzen, läßt mich schlichtweg kalt. Mit dem ganzen Weihnachtszeug kann man mich jagen, mit Kuchen und Sahnetorten ebenso. Eis? Ich? Pudding? Nie! Kekse backen mit den Kindern? Gern, nur essen müssen sie sie hinterher allein (tun sie auch gern und freuen sich).

Nutella krieg ich nicht durch den Hals (auch besser so wegen meiner Haselnussallergie), Marmelade muss ich nicht haben, Honig ebenso nicht.

Ich nehm das einfach so hin und freu mich, dass alle diese Kalorienbomben mich kaum interessieren.

Dass das vielleicht ne Ursache haben könnte, darüber habe ich noch nie nachgedacht.

PS: Früher habe ich teilweise auch mehr Süßkram gegessen als alles andere!

CWaro]Marixe


Ich wäre glücklich, wenn ich nicht soauf Süßkram stehen würde |-o

Leider scheint mein Körper alles Ungesunde zu lieben... (Außer Chips - bäh :|N )

K"aminhdolz


Zucker und Co sind absolut nichts lebensnotwendiges

Da gebe ich Dir vollkommen recht.

Zum Zucker gehören aber auch all die Stoffe, die im Körper zu Zucker umgewandelt werden, also alles an Kohlenhydraten, nicht nur die Kohlenhydrate, die Du als Zucker bezeichnest.

Kuan[torkxa


Mich interessiert der Süßkram auch wenig bis gar nicht. Als Kind durfte ich keinen (ADS, Nahrungsmittelallergien) und jetzt dürfte ich, aber mache sehr selten davon Gebrauch. Die meisten Sachen mag ich nicht (Gummi- und Speckzeugs, Schokolade billigerer Marken als Lindt, jegliche Bonbons, Maoam sind mir zB ein Graus) und das Zeug, welches ich mag, gehört zu der teureren Kategorie und kann daher schonmal nicht so oft gekauft werden. (Lindt, Reber- Pralinen, Plantagenschokolade.) Aber auch wenn es im Haus ist, geh ich selten dran und nach drei, vier Pralinen reicht es mir wieder für zwei Wochen. Zuviel Zucker bereitet mir im Übrigen Übelkeit.

Aber absolut nichts Negatives- Zucker ist ungesund und sollte weitgehend vermieden werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH