» »

Wie decken Asiaten ihren Calciumbedarf

L]os\t0efanxia hat die Diskussion gestartet


mich als micheiweißallergiker würde mal interessieren wie asiaten ihren täglichen calciumbedarf decken,...im internet lese ich oft das asiaten keine milch vertragen und deshalb nicht zu milchprodukten greifen, aber auch keine unfermentierten sojaprodukte wie sojamilch konsumieren...wie decken denn dann die asiaten ihren calciumbedarf? ???

Antworten
E4i\nKaetQzlchxen


Algen und Fisch ist da auch super. Informier dich mal, wo überall viel Calcium drinne ist. Manches Wasser ist auch ein guter Calcium-Lieferant.

Es gibt viel mehr, als die Milchwirtschaft uns denken lässt.

GAänseblyümMlein


Mineralwasser mit einem hohen Calciumgehalt ist für Milcheiweißallergiker eine gute Möglichkeit, denn davon lässt sich auch viel trinken. In einigen Samen wie Sesam ist viel Calcium (aber davon kann man kaum soviel essen, dass es etwas bringt), einige Gemüsesorten...habe mein Buch gerade nicht da, sonst könnt ich dir noch nähere Infos geben.

LUostcefaxnia


lustigerweise gibt es in meienr nähe keinen getränkemarkt derein mineralwasser mit mehr als 204mg calcium pro liter anbietet.....

also decken aisiaten ihren calciumbedarf nur über algen und wasser?

W?aHterflxy


naja, was heißt hier "nur algen". Asiaten essen ja auch noch anderes Gemüse, und da ist auch einiges an Calcium enthalten. Zwar nur etwa ein viertel so viel wie in Milch, aber bei einer ausgewogenen, Gemüsereichen Ernährung reicht das locker!

Das Problem der Unterversorgung entsteht ja erst durch eine einseitige Ernährung, wenn man nur Kohlenhydrate und Fleisch ist. Bzw in der Zeit, als die Sache mit der Schulmilch etc aufkam, eben nur Brot, da die Lebensmittel dort eher knapp waren.

k'aras:chmaxlz


ein Inder hat mir gesagt, bei ihm gebe es bestimmte Honigsorten, die viel Kalzium haben

wie decken eigentlich Bären ihren Kalziumbedarf ??? ]:D

lnuioRmarexn


Ich dachte, ein Teil des Kalziumbedarfs wird darüber gedeckt, dass man den Fisch auch mal mit den kleinen Gräten isst. Ausserdem ist Joghurt ganz beliebt.

Zur Not gibt es auch noch Sojamilch mit Kalzium.

Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen.

Gruß,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH