» »

Mein Weg zu einem gesunden Essverhalten II

bsienZe00x7


Ich finde den Tag heute von Dir besser als viele, die Du bisher hier gepostet hast. Natürlich kommt es aber drauf an, wieviel Mittagessen das wirklich war, also bitte keine "kleine Handvoll" Nudeln. ;-)

f<iLlxou1


Danke Biene- endlich mal ein Lob!

Die Portion war "normal". Also der Teller nicht randvoll, aber einiges mehr als "eine handvoll" :)z

fWiloxu1


Bis jetzt war mein Tag nicht so toll, aber ich hatte heute Nacht starke Magenkrämpfe und konnte daher morgens noch nichts essen {:( Jetzt gehts wieder besser.

Mi: großer Obstsalat (Apfel, Banane, Ananas, Orange, Weintrauben)mit Quark und Vanillejoghurt, Scheibe Käse, "handvoll" ;-) Nudeln

Ab: 2 Scheiben Pfannkuchenrolle :-q (gefüllt mit Pilzen, Paprika, Mais, Erbsen und Schafskäse) mit Salat

Gerade habe ich einen leckeren Nuss-Schoko-Kuchen im Ofen, davon gibts nachher ein großes Stück.

Eigentlich wollte ich heute noch ins Fitnesstudio gehen, aber nachdem ich mit meinem Dad 2 Stunden Möbel durch die Gegend getragen habe reicht das für heute- ich könnte doch nicht genug essen um den Sport wieder auszugleichen.

f$iTlo?ux1


Achja, wegen der Ernährungsberatung bin ich noch ziemlich am Überlegen. Ich habe bei zweien hier in meiner Gegend angefragt und ich muss 72 Euro pro Stunde zahlen. Da ich privatversichert bin wird mir auch nichts bezuschusst und ich finde das schon eine ganze Menge Geld ":/

f)il/ou1


So, ich habe jetzut trotz dem hohen Preis einen Termin bei der Ernährungsberatung für Montag ausgemacht.

Hoffentlich hilft mir das- ich habe schon wieder zugenommen :°(

Also, ich besitze keine Waage, aber eine meiner Lieblingshosen, die vor kurzem noch sehr locker saß bekomme ich nun gerade noch zu :°( :°(

Bfasky`Girl


Filo1,

Kopf hoch!Kein selbstmitleid mehr! Das ist der Leben und er ist ein Kampf!

Will nicht mehr hoeren ich habe schon wieder zugenommen!Will hoeren heute bin ich glucklich! Das vermisse ich an dir!

:)_

Wenn du manchmal nicht essen kannst,ist es okey,hoere nur auf dein Korper,er wird dir schon sagen wieviel ist fuer dich genugen :)^

:)* @:)

fLiPlo&u1


@ BaskyGirl

Danke für deinen Zuspruch! Aber mein Körper sagt mir eben NICHT mehr, wieviel er braucht ;-) – genau das ist mein Problem.

So, Essen heute gesamt:

Mi: großer Obstsalat (Apfel, Banane, Ananas, Orange, Weintrauben)mit Quark und Vanillejoghurt, Scheibe Käse, "handvoll" ;-) Nudeln

Ab: 3 Scheiben Pfannkuchenrolle :-q (gefüllt mit Pilzen, Paprika, Mais, Erbsen und Schafskäse) mit Salat

später: 1 Stück Schoko-Nuss-Rührkuchen

So, am Montag habe ich die Ernährungsberatung, dazu zwei Wochen Stoffwechselaktivierungsprogramm im Fitnesstudio und ab Dienstag wieder nen geregelten Tagesablauf- dann solte das doch endlich klappen! :-/

jDamMa2x2


Zuerst einmal finde ich es toll, dass du so tapfer durchhältst filou.

ich weiß wie schwer es ist, aus einer essstörung rauszukommen. ich litt 10 jahre unter bulimie, ich habe es irgendwie geschafft, es unter Kontrolle zu bekommen. Seit ca. 2 Jahren hab ich aufgehört, mich zu übergeben. Mein Stoffwechsel war nach den 10 Jahren Bulimie dermaßen im Eimer. Ich hab natürlich zugenommen ohne Ende,als ich wieder versucht habe "normal" zu essen, also insgesamt 10kg. Ich hab lange gebraucht um zu lernen, was mein Körper braucht, um einigermaßen das Gewicht zu halten und nicht noch weiter zuzunehmen. Ich bin nun im Großen und Ganzen zufrieden mit meinem Gewicht, ich mache viel Sport um das Gewicht zu halten.

Ich finde deine Ernährung für den Anfang eigentlich gar nicht so schlecht. Ich mein, du kannst ja schließlich nicht von einen Tag auf den anderen "normale" Portionen essen, wenn dein Körper jahrelang viel viel weniger gewöhnt war. Hier schreiben so viele Leute, wie wenig du isst, aber ich mein, du sollst dich ja nicht gleich mästen. Ich ess auch nicht viel mehr als du, ich bin dann auch satt. Ich finde du solltest nicht mit aller Macht versuchen so viel Kalorien wie möglich zu dir zu nehmen, sondern gesund und ausgewogen essen. Und dabei kann dir eine Ernährungsberatung sehr wohl helfen. Denn wenn du jetzt immer mehr zunimmst und dich damit zunehmend unwohler fühlst, führt das früher oder später wieder dazu, dass du abnehmen willst und dann bist du wieder am Anfang der Magersucht. Ich bin der Meinung du solltest kontrolliert zunehmen, und auch nicht zu schnell, denn der Körper braucht viel Zeit um sich wieder zu normalisieren.

Also ich finde du machst das echt gut und ich bin schon gespannt, was der Termin beim Ernährungsberater bringt.

Liebe Grüße Jama :-)

fKiqlxou1


Danke für deine Mut machenden Worte!!!

Es ist wirklich verdammt schwer, das richtige Maß zu finden...

Essen heute:

12.00 Uhr: 2 kl. Aufbackbrötchen mit Wurst und Käse und Schinken, Apfelsaftschorle, Kaffee, Tee

18.00 Uhr: 1 Apfel, 1 Döner (aber nur das halbe Brot), 1 Scheibe Schoko-Nuss-Kuchen, paar Weintrauben

So, jetzt hab ich ein doofes Gefühl wegen dem Döner |-o und dem Kuchen- aber es war sooooo lecker!

Heute hab ich keinen Sport gemacht, morgen dann wieder.

Ich bin auch gespannt, wie die EB so abläuft.

fKi:lMoxu1


Och ne, hab noch ne Orange und 2 (schmale) Stücke Kuchen gegessen >:(

Das passiert mir dann doch ab und zu- einmal mit dem Ungesunden angefangen ist das Aufhören schwer.

f~ilxoux1


Heute geht es mir {:( %:|

Hab ne halbe Banane und ein paar Weintrauben genascht, außerdem ein paar Kuchenkrümel.

Hoffentlich ists morgen besser!

jKamWa2x2


oje, dass das viiiieeel zu wenig ist, weißt du glaub ich selbst :-o

ich hoffe du hast gestern noch was gegessen?

kopf hoch- du packst das :°_

ich weiß zwar nicht, wie man als magersüchtige so hunger hat, denn ich hatte immer hunger, für mich war es schwer, nicht zu viel zu essen. aber wie ist das bei dir mit hunger? musst du dich jedesmal zwingen, was zu essen?

lg

fGiloxu1


Wir (Familie) waren von Samstagmorgen bis heute Abend auf Kurzurlaub.

Gestern essen:

Fr: 1 Brezel

Mi: 1 Schweinemedaillon, handvoll Gemüse, handvoll Bratkartoffeln, 2 Stück Schokolade

Ab: (waren beim Italiener essen)1/2 Portion Spaghetti Bolognese, 1 Stück Pizza, Salat, handvoll Weintrauben

Heute:

Fr: kl. Brötchen mit Wurst und Käse, TOmate, Gurke, Kohlrabi, Weintrauben, Blaubeeren, Himbeeren, Stück Schoki

Mi: (waren beim Inder) 2 Kellen Reis mit Gemüse und Hühnchen, bischen Salat, paar Weingummicolafläschen

Ab (auf der Heimfahrt, es gab nur noch Reste) 1 Zwiebelbrötchen mit Gouda, 1/2 Croissant, 1/2 Müslibrötchen mit Kassler, 1 Apfel, 1/2 Stück Nusskuchen, Weintrauben

Fazit: heute Abend viel zu viel, zumal mir meine im Oktober neu gekaufte Hose nicht mehr passt..... :°(

So viel zu all denen, die behaupten, das Zunehmen höre irgendwann auf- 4 Kilo mehr sind es bestimmt :°( :°(

So ein Scheiß, nicht auch noch das, es raubt mir die letzten Kraftreserven...

j%aRmai2x2


heute hast du doch den termin bei der ernährungsberatung, oder? lass den kopf nicht hängen!!! wart erstmal ab was die dir so für tipps gibt. sie erstellt dir bestimmt einen plan, der genau auf deine bedürfnisse zugeschnitten ist und dann wirst du nicht mehr so schnell so viel zunehmen. übrigens finde ich du hast die letzten 2 tage "normal"gegessen ( nicht dass jetzt wieder jemand behauptet, das sei immernoch zu wenig )

ok ich wünsch dir viel erfolg heut!!! bin so gespannt, was dabei rauskommt! :)*

C&arotMarxie


filou, wie viel wiegst du denn jetzt?

am wochenende warst du doch im urlaub :-) war zwar nicht das gesündeste, aber von der menge doch ok, also normal, nicht zu viel und nicht zu wenig. also lass den kopf nicht hängen! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH