» »

Zunahme - trotz gesunder Ernährung und Fastenzeit

LdilaLjina


Kommst du zufällig aus Österreich? Grillieren ist ein cooles Wort ;-)

Isst du Knäckebrot einfach so, ohne alles? Und was für Joghurts sind das?

Also ich finds bis auf die 8 Knäckes mittag und nachts die Joghurts nicht schlimm, du hast dich ja immerhin auch viel bewegt.

Aber insg. stimmts schon, wirkt ziemlich "unkontrolliert".

Ach stimmt, das mit den 80% habe ich auch gelesen. Werd mal die nächsten Tage darauf achten, dass ich so auf die 80 komme. Am Wochenende ess ich eh immer ein wenig mehr als unter der Woche, weil ich diese Aufteilung mit morgen ganz früh was essen, mittags in der Pause und abends wenn ich heimkomme nicht habe.

Heute Nachmittag bin ich zum Laufen verabredet 8-)

oc*ROS.A*o


Kennt ihr das Wort bei euch nicht? Wusste ich gar nicht :-)

Ja, das Knäckebrot ess ich meistens einfach so trocken. Yoghurt wars am Nachmittag das LC1 nature mit 0.1 % Fett, am Abend das "normale" LC1 nature. Ess eigentlich nur immer Nature-Yoghurt - mag den gesüssten nicht.

Es war total unkontrolliert und hätte einfach nicht sein müssen. Ich hatte ja keinen Hunger - im gegenteil, ich war ja schon satt :(v

Ich ess auch oft am Wochenende mehr als unter der Woche. Vielleicht auch, weil ich dann auch automatisch mehr unterwegs bin, mehr Bewegung hab - und auch mehr Zeit und Versuchung zum Essen.

Wünsch dir viel Spass beim Laufen - das Wetter ist ja ideal dazu. 8-)

LDilaZLinxa


Achso, bei solchen Joghurts ist es natürlich nicht so schlimm, noch welche zu essen. Dann schon eher dringend Knäckebrot weglassen ;-) Würd mir so pur auch gar nicht schmecken ;-)

Kannst du mittags in der Pause zum Sport? Oder hast du mittags schon frei?

Mich nervts manchmal, dass ich frühestens um halb sechs beim Sport sein kann und dementsprechend erst gegen acht zu Hause. Verlasse morgens um sechs schon das Haus und so krieg ich dann unter der Woche nichts erledigt.

Habe gestern mal auf's Trinken geachtet:

Bin auf 2 3/4 l Wasser gekommen, habe kein Sport gemacht, müsste eigentlich reichen, oder?

ot*ROvSA*xo


Am "schlimmsten" find ich das Müsli... Das haut ja mächtig rein... Naja, und das Knäckebrot auch. Sobald die Packung leer ist, wir kein neues mehr gekauft - dann ist das Problem auch gelöst.

Ich arbeite 100 % - hab also leider am Mittag noch nicht frei. Manchmal mach ich aber eine längere Mittagspause und gehe dann zum Sport - oder wenn ich frei hab. Und sonst wird es bei mir auch 18.00 Uhr, bis ich beim Sport bin - und dann ganz schön spät, bis ich zu Hause bin. Das nervt mich auch.

2 3/4 L Wasser genügen bestimmt - das ist eine gute Menge.

Wie siehts bei mir mit den Süssigkeiten aus? Konntest du gur verzichten? Ich bin richtig stolz auf mich - ich hab nur sporadisch (dann aber leider ganz inteisiv) lust darauf. Es fällt mir jedoch viel einfacher, total darauf zu verzichten, als mir nur "ein wenig" zu gönnen. Denn bei "ein wenig" kann ich meist nicht mehr stoppen. Ich überlege mir, die "Fastenzeit" auch noch Oster weiter durchzuhalten - allenfalls mit einem Ausnahmetag oder so.

Lsil2aLinxa


Mh nee Mittags würd's hier nicht gehen. Erstmal ist mein Studio in einer anderen Stadt und das Büro ist direkt mitten in der Innenstadt. Schade eigentlich, fänd's mittags auch viel angenehmer.

Aber jetzt ist es abends wieder heller und auch am Wochenende schöner, da kann ich mich leichter aufraffen :-)

Der Verzicht auf Süßigkeiten fällt mir erstaunlicherweise soooo einfach, weiß gar nicht, warum ich vorher so viel Müll gegessen habe?

Werde das nach Ostern auch auf jeden Fall weiter so machen, aber dann mir z.B. mal ein Eis gönnen. Gestern mittag saßen wir z.B. noch nach dem Essen draußen, alle hatten ein Eis, da hätte ich wohl auch gerne eins gehabt ;-)

oy*EROSkA*o


Wenn ich am Mittag im Fitness war, geniess ich den freien, langen Abend. Ansonstens ist meist der Abend nur noch sehr kurz. Aber jetzt im Frühling / Sommer gibt es ja auch viele andere Möglichkeiten, sich zu bewegen und man muss nicht immer ins Fitness gehen.

Mit den Süssigkeitens gehts mir ähnlich - eigentlich fehlt mir gar nichts. Und ich kann mir stattessen viele andere gute Sachen gönnen und hab trotzdem nicht zu viele Kalorien aufgenommen. ;-D

Mein Tag ist bis heute ganz gut, bin ech zufrieden :)

Frühstück: 8 Knäckebrote (sind bald die letzten), Becher Quark, später noch einen Apfel

zum Mittagessen gabs heute gaanz viel Gemüse mit Kräuter-Dip und am Abend geh im mit meinem Schatz essen, da wirds wohl etwas mehr geben - aber das sollte ja drinliegen :-q

Foorev@er.YoVurxs


zum Mittagessen gabs heute gaanz viel Gemüse mit Kräuter-Dip und am Abend geh im mit meinem Schatz essen, da wirds wohl etwas mehr geben – aber das sollte ja drinliegen

Dito. Genau das gibt es bei mir gerade auch und Abends kommt mein Freund. Da gehen wir entweder essen oder kochen und weil Hasi so gar nicht auf gemüsiges Hasenfutter steht, wird es wohl etwas deftigeres geben. Dabei hätte er es definitiv nötiger als ich ;-D

Der Tag heute:

Morgens eine Scheibe Brot mit Käse und Milchkaffee.

dann zwischen den Vorlesungen ein MIlchkaffee mit einem Stück Käsekuchen.

dann war ich 45 min Ausdauer- und etwa genauso lange beim Krafttraining und habe damit den Kuchen hoffentlich wieder weg.

MIttag: Kräuterquark mit Gemüse und eine Scheibe Brot.

Unter der Woche bin ich alleine, deswegen kaufe ich bewusst ein und kann mich gesund ernähren. Auf Süßigkeiten habe ich kaum Lust und wenn, dann bin ich mit kleinen Mengen zufrieden. Mein Problem sind die Backwaren..ich liebe Plundergebäck und Kuchen aller Art. Damit muss ich aber sehr aufpassen, weil ich nach 2-3 Tagen mit viel Weißmehl oft eine Esssucht entwickle und einfach aus Verlangen esse und nicht weil ich Hunger habe. Das passiert mir außerdem noch kurz vor der Periode. :=o

Und ja, ich freue mich auch riesig auf´s Wochenende! Wir wollen endlich mal eine Radtour machen und morgen evtl Gleitschirm fliegen. Ein richtiges Eis ist aber mit Sicherheit auch drin

lwe sang| rexal


Ich find Müsli nicht schlimm. Solange kein zugesetzter Zucker drin ist, ist es ein gesundes, vollwertiges Frühstück, was lange satt hält (mich zumindest).

FJorever>.Youxrs


@ Rosa Ich finde Müsli auch prima,

nur nach dem Abendessen ist es wohl nicht der ideale Snack. Die vielen Kohlenhydrate und die lange Sättigungswirkung braucht man im Schlaf nicht.

Es ist aber immer noch besser als Chips oder Erdnüsse reinzuschieben. Also mach dich nicht verrückt deswegen solange es nicht zur Gewohnheit wird.

o7*XROSAx*o


@ Forever.Yours

Willkommen im Club - mein Freund mag auch am liebsten deftiges Essen :-)

Hey und dein Weekend klingt super - geniesse es!!!!

Grundsätzlich ist ja gegen Müsli nichts einzuwenden. Es ist gesund und macht lange satt. Aber als Snack nach einem ausgiebigen Nachtessen, wenn man eigentlich schon mehr als genug gegessen hat, ist es definitiv nicht das richtige. Naja, vielleicht hab ichs ja künftig besser im Griff.

F?orever=.Yoxurs


Wir haben es schon nicht leicht mit unseren Männer :p> . Dazu wohnen wir auch noch in Bayern, hier gibt es Würstchen schon zum Frühstück.

Übrigens studiere ich und arbeite seit diesem Monat nicht mehr zusätzlich. Die Bewegung außerhalb des Sport an sich hält sich also in Grenzen. Kaum Treppen und zur Uni gehts mit dem Auto. Fürs Radeln ist es etwas weit weg.

Wünsche euch auch ein tolles Wochenende! Sonne animiert den Stoffwechsel.

oR*RO,SA*o


Hallo zusammen *:)

Wie geht es euch? Wie war euer Wochenende?

Ich hab wohl gestern alles aufgeholt, was ich in den letzten Tagen / Wochen eingespart habe. Es war ein richtig mieser Tag - konnte am Abend nicht mal aufs Eis verzichten - trotz Fastenzeit. :°(

Naja, neue Woche neues Glück. Bin auch heute morgen nicht auf die Waage gestanden - das hätte wohl nicht so toll ausgesehen.

Ich hoffe, bei euch liefs besser?

L%ilaJLina


Ich hab 300gr weniger als letzte Woche, ich hoffe stark, dass es keine Schwankung ist, sondern es wenigstens leicht nach unten geht.

Obwohl es bescheuert ist, meine einzige Ausnahme war Mittwoch ein Schälchen Pommes, ansonsten war selbst das Wochenende total in Ordnung und ich 4 1/2 (das eine mal war halbherzig ;-) ) Sport gemacht habe. Da sollte doch mehr drin sein, oder?

oq*ROpSA*Wo


Es ist bestimmt keine Schwankung - kannst stolz auf dich sein. :)=

Bei mir wars am Freitag 1 kg weniger als eine Woche zuvor. Aber nach dem gestrigen Tag wirds wohl etwa wieder so sein, wie vor einer Woche :(v

Manchmal braucht es auch etwas Geduld und plötzlich sind schwupp einige 100 gr. unten!

Ich wünsch dir viel Geduld!

LOila0Linxa


Hast du mal geguckt, woher es kommt, dass es bei dir solche Tage gibt? Hast du an den Tagen vorher deutlich weniger gegessen, hat es mit Stress oder Belastung zu tun?

Ich hatte letzte Woche auch schon mal weniger auf der Waage, hoffe mal, dass die Tendenz jetzt stimmt. Werde heute jedenfalls wieder zum Sport, die restliche Woche sieht's bis auf Mittwoch schwierig aus.

Ja, Geduld brauchen wir wohl alle...besonders, wenn's kein Übergewicht ist, sondern einfach nur so ein bisschen bis zum Wohlfühlgewicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH